Canon Kameras

Canon: APS-C-Kameras bald mit Sensoren von Sony?

Gerüchte deuten an, dass Canon möglicherweise bald eigene APS-C-Kameras mit Sensoren von Sony ausstatten könnte.

Sony: Die Nr. 1 auf dem Sensormarkt

Sony nutzt sie, Nikon nutzt sie, Fujifilm nutzt sie – Sensoren aus dem Hause Sony finden sich in den Kameras zahlreicher Hersteller. Kein Wunder, schließlich ist Sony Marktführer im Sensorbereich und liefert derzeit die qualitativ hochwertigsten Sensoren. Da ist es für viele Hersteller unkomplizierter und kostengünstiger, die Sensoren von Sony zu beziehen, anstatt sie selbst zu entwickeln und zu produzieren.

Ein Unternehmen, welches Sony im Bereich der Sensoren seit Jahren die Stirn bietet, ist Canon. Zwar können Canons Sensoren häufig nicht ganz mit denen von Sony mithalten, doch in der Praxis macht das oftmals keinen großen Unterschied. Und ganz davon abgesehen ist es natürlich für die gesamte Branche wichtig, dass Sony nicht den kompletten Markt kontrolliert.

Canon: APS-C-Kamera mit Sensor von Sony

Doch nun zieht es anscheinend auch Canon in Erwägung, in eigenen Kameras Sensoren von Sony zu verbauen. In günstigeren PowerShot Kameras kamen in den letzten Jahren immer mal wieder Sony Sensoren zum Einsatz, doch dieses Mal sprechen die Gerüchte davon, dass die Sony Sensoren in APS-C-Kameras verbaut werden sollen.

Konkret geht es um den Sony IMX571, einen BSI-Sensore mit einer Auflösung von 26 Megapixeln, der beispielsweise auch in der Fuji X-T3 zum Einsatz kommt. Canon könnte diesen Sensor 2019 in einer DSLM wie der Canon EOS M5 Mark II oder einer DSLR wie der Canon EOS 90D verbauen.

Der Bildqualität der entsprechenden Canon Kamera würdet es mit Sicherheit nicht schaden, wenn der Sony IMX571 verbaut werden würde. Nachteil wäre lediglich, dass Sonys Machtposition auf dem Sensormarkt weiter gestärkt werden würde und dass es Canon außerdem nicht möglich wäre, den Dual-Pixel-Autofokus bei dieser entsprechenden Kamera anzubieten, da dieser eine bestimmte Sensor-Architektur benötigt.

Quelle: Canonrumors

Tags
Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
14 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare