Canon Kameras

Canon: Auslöser könnte bald durch Touchpad ersetzt werden

Canon scheint an einem speziellen Touchpad zu arbeiten, welches bald den klassischen Auslöseknopf einer Kamera ersetzen könnte.

Canon: Patent für neues Touchpad

Fotografen und der Auslöseknopf, das ist oftmals ein ganz spezielles Verhältnis. Wie fühlt sich der Auslöser an? Wo genau liegt der Druckpunkt? Über viele Jahre und Jahrzehnte hat man sich an den Auslöseknopf in seiner jetzigen Form gewöhnt, doch wenn etwas schon seit so vielen Jahren existiert, dann könnte es ja mal Zeit für eine grundlegende Überarbeitung sein.

Das scheint sich zumindest Canon zu denken. Der Marktführer scheint nämlich an einem speziellen Touchpad zu arbeiten, welches den klassischen Auslöseknopf ersetzen könnte. Kürzlich ist ein Patent aufgetaucht, welches das neue Touchpad zeigt:

Ein solches Touchpad könnte verschiedene Gesten erkennen, zusätzlich zum altbekannten “leicht drücken” und “fest drücken” wären zum Beispiel auch Swipe-Bewegungen in verschiedene Richtungen möglich. Außerdem könnte sich ein solches Touchpad an die aktuelle Situation anpassen. Befindet man sich zum Beispiel gerade im Menü der Kamera, könnten die verschiedenen Berührungen andere Aktionen auslösen als im Foto- oder Videomodus.

Ein weiterer Vorteil wäre die geschlossenere Bauweise des Gehäuses. Der Auslöseknopf ist in Bezug auf die Wetterfestigkeit einer Kamera häufig eine Schwachstelle, an der vergleichsweise einfach Wasser eindringen kann. Mit einem Touchpad würde dieses Problem der Vergangenheit angehören.

Meine persönliche Meinung

In der Theorie mag ein solches Touchpad natürlich einige Vorteile mit sich bringen. Aber was für mich beim Auslöser absolut im Vordergrund steht, ist die Zuverlässigkeit. Bei einem physischen Button kann ich ganz genau kontrollieren, wann ich ihn halb und wann ganz durchdrücke. Ob ein Touchpad mit einer ebenso hohen Zuverlässigkeit erkennt, wann ich fest oder weniger fest drücke, wage ich zu bezweifeln. Da wird dann wahrscheinlich doch mal ein Swipen erkannt, wo eigentlich gar keins sein sollte. Und wie sieht es aus, wenn man bei kalten Temperaturen mit dicken Handschuhen fotografieren möchte?

Canon hat bei der EOS R mit der Touchbar auf der Rückseite einen ähnlichen Versuch in Richtung “Touch” unternommen, der schlussendlich gescheitert ist. Insofern hoffe ich, dass die Idee mit dem Auslöse-Touchpad vorerst nicht weiter verfolgt wird. Da gibt es andere Bereiche, in denen Innovationen meiner Meinung nach sinnvoller und wichtiger wären.

Was würdet ihr von einem Touchpad anstelle des Auslösers halten?

Quelle: Canonnews

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
40 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare