Canon Kameras

Canon EOS 80D: Alle Bilder und technischen Daten geleakt

Die Präsentation der Canon EOS 80D wird definitiv in Kürze erfolgen. Nun wurden die Bilder und alle technischen Daten der Kamera geleakt.

[hr align=”center” weight=”thick” style=”striped”]

Update: Inzwischen wurde die Canon EOS 80D offiziell vorgestellt!

[hr align=”center” weight=”thick” style=”striped”]

Ursprüngliche Nachricht:

Canon EOS 80D mit 24 Megapixeln

Zuletzt gab es schon recht eindeutige Hinweise darauf, dass die Enthüllung der Canon EOS 80D noch im Februar über die Bühne gehen wird – und nun gibt es definitiv keine Zweifel mehr. Denn es wurden nicht nur einige Pressebilder der Canon EOS 80D, sondern eben auch die technischen Daten geleakt.

Und diese technischen Daten verraten uns, dass die Canon EOS 80D mit einem 24,2-Megapixel-Sensor auf den Markt kommen wird. Die Vermutung, dass Canon die Auflösung im Vergleich zur Canon EOS 750D, die ja ebenfalls mit 24,2 Megapixeln arbeitet, erhöhen möchte, war also nicht korrekt. Trotzdem wird es sich vermutlich um einen neuen Sensor handeln, da die Canon EOS 80D im Gegensatz zur 750D mit dem Dual-Pixel-AF auftrumpfen kann.

Canon EOS 80D Bild 1 Canon EOS 80D Bild 2 Canon EOS 80D Bild 3

Neuer Autofokus mit 45 Kreuzsensoren

Des Weiteren soll die Canon EOS 80D maximal 7 Bilder pro Sekunde aufnehmen können. Neu ist in jedem Fall der Autofokus, der nun nicht mehr mit 19, sondern mit satten 45 Messfeldern arbeitet. Alle Sensoren sind dabei als Kreuzsensoren ausgelegt. Der ISO-Bereich soll sich von ISO 100 bis 16.000 erstrecken (erweiterbar auf 25.600).

Der Sucher der Canon EOS 80D wird wohl 100 Prozent des Sichtfeldes abdecken, des Weiteren möchte Canon ein 3 Zoll großes flexibles Display inklusive Touchscreen verbauen. Abgerundet werden die Spezifikationen der Canon EOS 80D durch Videos in Full HD mit 60 fps, WiFi, NFC und Canons Anti-Flickr-Modus, der Bildbeeinträchtigungen zum Beispiel unter fluoreszierenden Lampen verhindern soll.

Die wichtigsten Neuerungen der Canon EOS 80D werden also der neue Sensor und der neue Autofokus sein. Ansonsten gibt es durchaus auch einige Parallelen zur Vorgängerin, der Canon EOS 70D.

Zusätzlich zur 80D wird Canon im Übrigen auch ein neues EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM Objektiv, einen Power Adapter, die SX720 HS und die G7 X Mark II präsentieren.

Update: Inzwischen sind noch einige weitere Details zur Canon EOS 80D aufgetaucht:

  • AF bis -3 EV
  • 27 AF-Punkte mit f/8 Objektiven kompatibel
  • 3 fps Serienbildgeschwindigkeit im “Silent Modus”
  • 5 fps Serienbildgeschwindigkeit im Live View Modus
  • Verschlusszeit: 30 bis 1/8.000 Sekunde
  • DIGIG 6 Prozessor
  • Unempfindlicher gegen Staub und Spritzwasser
  • Eingebauter Blitz
  • Gewicht: 730 Gramm

Was haltet ihr von der Canon EOS 80D?

Quelle: Digicameinfo

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
6 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare