Kameras Canon

Canon EOS C70: Neue Cinema EOS im DSLM-Gewand vorgestellt

Die EOS C70 ist Canons erste Cinema Kamera mit RF-Bajonett. Sie kommt mit einem Gehäuse daher, welches stark an eine DSLM erinnert.

Cinema Kameras mit RF-Bajonett

Es hat sich bereits seit einiger Zeit abgezeichnet, nun ist es offiziell: Canon bietet ab sofort auch Cinema EOS Kameras mit RF-Bajonett an. Die erste Kamera der neuen Reihe hört auf den Namen Canon EOS C70, diese wurde heute offiziell vorgestellt. In den nächsten Wochen und Monaten werden mit hoher Wahrscheinlichkeit weitere Modelle folgen.

Reine Videokameras spielen bei uns hier auf Photografix ja nur eine untergeordnete Rolle, deshalb will ich an dieser Stelle gar nicht zu sehr auf die technischen Daten der Canon EOS C70 eingehen. Mir geht es eher darum, das große Ganze zu betrachten und die EOS C70 grob einzuordnen.

Grobe Einordnung der Canon EOS C70

Dafür müssen wir uns ein paar wichtige Merkmale anschauen. Merkmal Nummer 1 habe ich bereits angesprochen, die Canon EOS C70 arbeitet mit dem RF-Bajonett. Das unterstreicht zunächst einmal Canons Zukunftspläne mit diesem Mount, zum anderen zeigt es, dass der Marktführer auch weiterhin reine Videokameras für Profis anbieten wird – auch wenn die Grenzen zwischen Foto- und Videokameras grundsätzlich ja immer mehr verschwimmen.

Ebenfalls interessant sind der Preis von gut 5.200 Euro sowie das Gehäuse der EOS C70. Das erinnert nämlich auf den ersten Blick stark eine eine spiegellose Systemkamera und ist dementsprechend für eine Videokamera extrem kompakt, auch wenn man die Abmessungen natürlich nicht mit einer EOS R5 oder R6 vergleichen kann. Trotzdem, auch hier sieht man, dass sich Videokameras und Fotokameras weiter annähern.

Aus technischer Sicht hat die Canon EOS C70 einen Super 35mm Sensor mit Dual Gain Output und 16 Blendenstufen Dynamikumfang zu bieten, Videos werden maximal in 4K mit 120 fps inklusive Dual-Pixel-Autofokus und Ton aufgezeichnet. 8K-Videos gibt es nicht.

Zusammen mit der EOS C70 wurde auch ein EF-auf-RF 0.71x Adapter vorgestellt, mit dem sich EF-Objektive an der C70 unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels verwenden lassen. Der Adapter wird zum Preis von 579 Euro auf den Markt kommen.

Genauere Infos zur Canon EOS C70 findet ihr hier in der offiziellen Pressemitteilung, erste Eindrücke schildern die Jungs und Mädels von Slashcam.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
19 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare