Canon Kameras

Canon EOS M5: Alle Bilder und Spezifikationen geleakt!

Da sind sie, die ersten echten Bilder der neuen Canon EOS M5! Zudem wurden auch alle wichtige Spezifikationen geleakt.

Canon EOS M5 Präsentation in Kürze

Nun gibt es keine Zweifel mehr: Canon wird mit der EOS M5 in Kürze eine neue spiegellose Systemkamera vorstellen. Mit der offiziellen Präsentation rechnet man am 15. September, doch wir müssen uns gar nicht mehr so lange gedulden, bis wir uns ein Bild von der neuen DSLM machen können. Denn schon jetzt wurden zahlreiche Bilder und Spezifikationen der Canon EOS M5 geleakt!

Bilder zeigen neues Design

Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf die Bilder. Diese zeigen im Vergleich zur Canon EOS M3 ein deutlich überarbeitetes Gehäuse. So ist der Griff zum einen wesentlich größer, zum anderen ist die EOS M5 auch mit einem integrierten elektronischen Sucher ausgestattet. Das führt gleichzeitig natürlich dazu, dass die Kamera größer und auch schwerer wird. Den geleakten Spezifikationen kann man entnehmen, dass die Canon EOS M5 bei einer Größe von 115,6 x 89,2 x 60,6mm ein Gewicht von 427 Gramm auf die Waage bringen soll. Zum Vergleich: Die Canon EOS M3 schafft es auf 111 x 68 x 44 mm bei einem Gewicht von 366 Gramm.

Hier alle aktuellen Bilder der Canon EOS M5 (anklicken zum Vergrößern):

Neuer Sensor und Dual-Pixel-AF

Kommen wir zu den technischen Daten. Hier erhalten wir die Bestätigung, dass die Canon EOS M5 tatsächlich mit einem 24,2-Megapixel-Sensor (APS-C) arbeiten wird. Diesen Sensor übernimmt Canon vermutlich von der EOS 80D. Des Weiteren wird die Kamera mit dem Dual-Pixel-Autofokus arbeiten! Hier kann man also mit einer deutlichen Verbesserung im Vergleich zur alten EOS M3 rechnen, denn diese kam noch ohne den Dual-Pixel-AF daher.

Neuer Sensor, neuer Autofokus – da darf ein neuer Prozessor natürlich nicht fehlen. Bei diesem wird es sich um den DIGIC 7 Prozessor handeln. Die Serienbildgeschwindigkeit der EOS M5 wird anscheinend 7 Bilder pro Sekunde betragen, im Live-View sollen 9 Bilder pro Sekunde möglich sein. Der ISO-Bereich soll sich derweil von ISO 100 bis 25.600 erstrecken.

Neuer Rekord in Sachen Autofokus-Messfelder?

Videos zeichnet der Canon EOS M3 Nachfolger in Full-HD mit 60 fps auf, zudem ist hier von einem elektronischen 5-Achsen-Bildstabilisator die Rede. Bluetooth und NFC runden die aktuell bekannten technischen Daten vorerst ab.

Diese Spezifikationen stammen von der stets gut informierten japanischen Seite Nokishita. Canonrumors ergänzt noch einige weitere Details, so soll die EOS M5 nämlich mehr Autofokus-Messfelder als alle anderen Kameras (!) besitzen. Da sind wir gespannt, ob sich das wirklich bewahrheiten wird. Zudem ist auch von einem speziellen Touch-Autofokus die Rede. Hierbei soll man mit einem Finger (es bietet sich der Daumen an) einen Autofokus-Punkt auswählen können, während man durch den Sucher schaut.

Die Canon EOS M5 scheint also eine interessante neue Kamera zu werden! Was haltet ihr von den bisherigen Informationen?

Update 14. September: Kurz vor der offiziellen Präsentation sind nochmal weitere Details durchgesickert. Außerdem gibt es Gerüchte, wie teuer die EOS M5 werden soll.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare