Canon Kameras News & Gerüchte

Canon kündigt DSLR mit 120 Megapixeln an!

Canon kündigt offiziell eine neue DSLR an, der Sensor wird eine Auflösung von 120 Megapixeln zu bieten haben. Wahnsinn.

Canon investiert im High-Megapixel-Bereich

Am gestrigen Tag hat Canon einen neuen APS-H-Sensor mit 250 Megapixeln vorgestellt. Dieser Sensor soll primär in den Bereichen Industrie und Überwachungstechnik eingesetzt werden und wird für uns Fotografen wohl kaum bis gar nicht interessant sein, allerdings hatten wir in unserem Artikel gestern auch angesprochen, dass früher oder später auch normale DSLRs von Canons Bemühungen und Entwicklungen im High-Megapixel-Bereich profitieren könnten.

Canon DSLR mit 120 Megapixeln

Doch dass Canon schon so zeitnah eine DSLR mit mehr als 100 Megapixeln ankündigen würde, damit hatten wir ehrlich gesagt nicht gerechnet. Denn schon heute hat Canon offiziell die Entwicklung einer neuen Spiegelreflexkamera mit 120-Megapixel-Sensor bekanntgegeben! Es wird sich um eine ganz gewöhnliche EOS-Kamera handeln, die mit allen EF-Objektiven kompatibel sein wird – bzw. mit 60 Objektiven aus dem Canon Portfolio, welches inzwischen insgesamt 96 Objektive umfasst. Mit dem neuen Sensor sollen Bildausschnitte und Vergrößerungen völlig ohne Verluste realisiert werden können, wörtlich schreibt Canon:

The high-resolution images that the camera will be capable of producing will recreate the three-dimensional texture, feel and presence of subjects, making them appear as if they are really before one’s eyes.

Canon 120 Megapixel DSLR
Rechts unten zu sehen: Ein erster Prototyp der neuen 120-Megapixel-DSLR. | Quelle Bild: Canon

Megapixel-Wahnsinn geht weiter

Die 50 Megapixel der Canon EOS 5DS waren also erst der Anfang und Canon überspringt mögliche Auflösungen von 60, 70 oder 80 Megapixel und nimmt gleich die 120 Megapixel in Angriff. Wann genau die neue Kamera auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt. Canon hat lediglich angekündigt, dass man an einer solchen DSLR arbeitet. Entsprechende Details werden dann wohl in den nächsten Wochen und Monaten auftauchen. Des Weiteren hat Canon auch erklärt, dass man an einer 8K-Cinema-Kamera und einem 8K-Display arbeitet (siehe Bild).

Meine persönliche Meinung: Natürlich wird es Fotografen geben, die in irgendeiner Art und Weise von einer solchen 120-Megapixel-Kamera profitieren werden und die die neue DSLR dementsprechend auch kaufen werden. Insgesamt handelt es sich hierbei aber um ein Produkt für eine sehr sehr kleine Nische, denn 99 Prozent der Fotografen brauchen einen solchen Sensor schlicht und einfach nicht. Canons Entwicklungen und Innovationen in diesem Bereich sollte man zwar honorieren, trotzdem würde ich mir wünschen, dass Canon mehr Geld und Zeit in eine Kamera steckt, von der auch ein größerer Kundenkreis profitiert. Natürlich habe ich da neue DSLMs und vor allem eine spiegellose Vollformatkamera im Hinterkopf (mehr dazu im kürzlich erschienenen Artikel “Canon: Wann erscheint die spiegellose Vollformatkamera?”), aber ich spreche auch von Produkten wie der 5D Mark IV. Natürlich sage ich nicht, dass Canon das nicht tut – viel Zeit und Herzblut in neue Kameras wie die 5D Mark IV oder die EOS M4 stecken. Ich hoffe lediglich, dass man nicht zu viele Ressourcen für so einen 120-Megapixel-Wahnsinn verschwendet.

Was sagt ihr zu Canons Ankündigung?

Ergänzung: Canon spricht nicht ausdrücklich von einem Vollformatsensor, man sollte aber eigentlich davon ausgehen können, dass es sich hier um einen solchen handelt.

Quelle: Canon

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
12 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare