Canon Neuheiten Objektive

Canon RF-Objektive: 15-35mm f/2.8 und 24-70mm f/2.8 präsentiert

Canon erweitert das Portfolio der RF-Objektive für die EOS R um zwei neue Brennweiten, das 15-35mm f/2.8 und das 24-70mm f/2.8.

RF-Objektive für die spiegellose EOS R

Canon hat bei den Objektiven für die spiegellosen Vollformatkameras bisher einen sehr guten Job gemacht. Die Objektive schneiden in verschiedensten Tests sehr gut ab, außerdem legt Canon auch ein ordentliches Tempo bei der Präsentation von neuen Gläsern vor. Einziger größerer Kritikpunkt: Die Objektive sind bisher alle sehr teuer. Zu einer günstigen EOS RP passt das nur bedingt, doch es soll ja angeblich schon bald eine echte Profi-DSLM vorgestellt werden.

Zwei neue f/2.8 Zooms präsentiert

Zusammen mit der Canon EOS 90D und der Canon EOS M6 Mark II hat Canon heute Morgen auch zwei neue RF-Objektive präsentiert:

  • RF 15-35 mm F2.8 L IS USM (2.500 Euro) | Vorbestellen bei Calumetphoto
  • RF 24-70 mm F2.8 L IS USM (2.500 Euro) | Vorbestellen bei Calumetphoto

Das noch “fehlende” 70-200mm f/2.8 soll Ende des Jahres folgen.

Canon hat eigenen Angaben zufolge bei beiden Objektiven keine Kompromisse gemacht. Die Bildqualität soll herausragend sein und man will die Vorteile der spiegellosen Vollformatkameras perfekt ausgenutzt haben. Zudem soll der USM-Antrieb quasi geräuschlos arbeiten und die Bildstabilisatoren sollen bis zu fünf Blendenstufen längere Belichtungszeiten ermöglichen. Das Gewicht der beiden Objektive beläuft sich auf rund 900 Gramm, verfügbar sein sollen sie ab September.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
14 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare