Sonstiges

Das $120.000 Foto: Australierin gewinnt größten Fotopreis der Welt

Jasmine Careys Foto von einem Buckelwal und seinem zwei Wochen alten Baby gewinnt den größten Fotopreis der Welt. Das Preisgeld: 120.000 Dollar.

Walfoto gewinnt HIPA Preis 2020

Ein Foto. 120.000 Dollar. Der Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum International Photography Award (kurz: HIPA) aus Dubai ist der höchst dotierte Fotopreis der Welt, der in diesem Jahr an die Australierin Jasmine Carey und ihr Foto „Essence of Life“ geht. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautete „Wasser“.

Das Foto zeigt eine Buckelwal-Mutter, die neben ihrem zwei Wochen alten Baby schläft – ein magischer Moment. Geschossen wurde das Foto im Königreich Tonga mit einer Canon EOS 5D Mark IV in einem Unterwassergehäuse. Mehr beeindruckende Wal-Bilder von Jasmine Carey könnt ihr euch auf ihrer Instagram-Seite anschauen.

Wenn ihr darüber hinaus auf der Suche nach inspirierenden Bildern seid, dann können wir euch die Gewinnerfotos der Sony World Photography Awards 2020, die Naturfotos des Jahres 2020 oder die Auswahl der World Sports Photography Awards 2020 ans Herz legen.

Wie gefällt euch das Gewinnerfoto?

Quelle: HIPA

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
68 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare