Objektive

Das legendäre Biotar 75mm f/1.5 wird neu aufgelegt

Es kommt zurück, das legendäre Biotar 75mm f/1.5! Ehemalige Konstrukteure von Leica und Meyer Optik werden das “neue” Objektiv im Jahr 2018 auf den Markt bringen.

Biotar 75mm f/1.5 von Carl Zeiss Jena

In den 1930er Jahren gehörte das von Carl Zeiss Jena entwickelte Biotar 75mm f/1.5 zu den besten Objektiven auf dem Markt. Aufgrund des extrem hohen Preises war das Objektiv allerdings nicht weit verbreitet und bis in die 60er Jahre hinein wurden nur relativ kleine Stückzahlen produziert. Auch heute genießt das 75mm noch Legendenstatus.

Finanzierung via Kickstarter abgeschlossen

Nun wird das Biotar 75mm f/1.5 unter der Marke “Oprema Jena” neu aufgelegt. Für die Entwicklung verantwortlich sind Konstrukteure, die früher bei Leica bzw. Meyer Optik gearbeitet haben. Das neue 75mm f/1.5 soll im Jahr 2018 auf den Markt kommen und dann mit Anschlüssen für Canon, Nikon, Sony, Leica und Fuji Kameras erhältlich sein. Gefertigt werden soll das neue Objektiv bei Kenko Tokina in Japan.

Finanziert wurde das komplette Projekt bzw. die Neuauflage des Biotar 75mm f/1.5 über eine Kampagne bei Kickstarter. Diese läuft noch bis zum 4. September 2017, das Finanzierungsziel wurde aber laut Pressemitteilung schon in den ersten 15 Minuten erreicht – Wahnsinn! Wie teuer das neue Objektiv werden wird, steht noch nicht fest.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
7 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare