DJI Drohnen

DJI Mavic 4: Erster Leak deutet auf baldigen Release hin

Die Mavic 4 gehört wahrscheinlich zu den mit größter Spannung erwarteten Drohnen dieses Jahr. Ein Leak lässt auf eine nahende Vorstellung hoffen.

Unvorsichtiger Beta-Tester

Drohnenfans aufgepasst: Ein erster Leak zur heiß erwarteten DJI Mavic 4 macht derzeit die Runde und lässt auf einen baldigen Release der neuen Drohne hoffen. Der bekannte DJI-Leaker Jasper Ellens hat auf X ein Bild geteilt, das angeblich die Tasche eines unvorsichtigen Beta-Testers mit einer Mavic 4 zeigt.

Womöglich mit 1-Zoll-Sensor

Das Design erinnert an die DJI Air 3, allerdings mit einer größeren Kamera als bei der im August 2023 enthüllten Mavic 3 Pro. Interessant ist auch der mögliche Releasezeitpunkt, den Ellens ins Spiel bringt: Der 1. August könnte der große Tag für die Mavic 4 werden. Das wäre deutlich früher als erwartet, denn bisher ging die Drohnenszene davon aus, dass zunächst die Air 4 an den Start geht.

Große Preisfrage ist die Sensorgröße. Die Mavic 3 Pro wartete bei der Hauptkamera mit einem 4/3-Zoll-Sensor auf, Ellens spricht jetzt aber von einem 1-Zoll-Sensor. X-Kommentatoren sind angesichts dieser Behauptung skeptisch: Wieso sollte DJI den „Fehler“ des Übergangs von der Air 2S auf die Air 3 wiederholen, wo die Sensorfläche ebenfalls schrumpfte?

„Lol, es geht nicht mehr darum, größere Sensoren zu bekommen. Es geht darum, neben der schweren Mavic 3 pro echte 1 Zoll auf einer normalen Drohne zu bekommen. (C2) Wenn Sie DJI kennen, wissen Sie, dass sie den Markt mit einer leichten, aber vielseitigen Drohne dominieren werden“, entgegnet Ellens „Die eigentliche Frage ist, ob sie sie Air 4 oder M[avic] 4 nennen werden.“ Deswegen bleiben Zweifel, ob auf dem Foto wirklich die Mavic 4 zu sehen ist.

Mavic 4 noch vor Air 4?

Die Air-Serie von DJI wird tendenziell in kürzeren Abständen aktualisiert als die Mavic-Reihe. Das liegt zum einen an der Positionierung im Markt: Die Air-Drohnen sind eher im Konsumentenbereich angesiedelt, wo häufigere Updates gefragt sind. Die Mavic-Serie zielt hingegen stärker auf Profis und Enthusiasten, die Wert auf ein etabliertes Ökosystem und längere Produktzyklen legen.

Trotz dieser Strategie wäre ein baldiger Mavic-4-Release natürlich eine positive Überraschung für alle Drohnenfans. Bleibt abzuwarten, ob sich die Gerüchte bestätigen und welche Features DJI für die neue Mavic im Gepäck hat. Seid ihr an der Drohne interessiert und welche technischen Daten würdet ihr euch wünschen?

via: DroneXL | DroneDJ | Beitragsbild: Vitalii Khodzinskyi

guest
0 Kommentare
Feedback
Zeige alle Kommentare

Photografix Newsletter

In unserem kuratierten Newsletter informieren wir dich 1-2 Mal pro Woche über die aktuellsten News und Gerüchte aus der Welt der Fotografie.

Wir senden keinen Spam und teilen niemals deine E-Mail-Adresse.
Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.