Fujifilm Kameras

Fuji GFX: Große Firmwareupdates bringen jede Menge Verbesserungen

Fujifilm bringt die eigenen Mittelformatkameras mit großen Firmwareupdates auf den neusten Stand und verbessert sie in vielen Punkten.

Große Firmwareupdates für Fujis Mittelformatkameras

Fujifilm macht seinem Ruf, die eigenen Kameras regelmäßig mit Firmwareupdates zu verbessern, heute mal wieder alle Ehre. Neben einem kleinen Update für die X-T4 mit einigen Fehlerbehebungen (Version 1.02, kann hier heruntergeladen werden) hat Fujifilm nämlich auch drei große Firmewarupdates für die spiegellosen Mittelformatkameras GFX 100, GFX 50S und GFX 50R vorgestellt. Die Updates könnt ihr bereits von der offiziellen Fuji Webseite herunterladen und installieren:

Jede Menge neue Funktionen und Verbesserungen

Der Umfang der einzelnen Firmwareupdates unterscheidet sich von Kamera zu Kamera. Welche Neuerungen das Update für eure GFX Kamera im Detail mit sich bringt, erfahrt ihr auf den oben verlinkten Seiten von Fujifilm. Wir wollen hier nur einige Beispiele nennen und so grob skizzieren, welche Verbesserungen der Hersteller den Mittelformatkameras im Gesamten spendiert:

  1. Implementierung der neusten Filmsimulationsmodi wie zum Beispiel “Classic Neg” oder “Eterna Bleach Bypass”. Zudem neuer “Haut-Effekt weich” für Porträts, den es zuvor nur bei der GFX 100 gab.
  2. Verbesserungen beim Autofokus, Erhöhung der Lichtempfindlichkeit, bessere Autofokus Präzision und zudem bessere Gesichts- und Augenerkennung.
  3. Neue Automatik für die Fokusreihen-Funktion.
  4. Verbesserungen beim Tethering: Zeit, Blende, ISO und Belichtungskorrektur können nun auch über die Software eingestellt werden.
  5. Bessere Kompatibilität mit bestimmten Gimbals und Drohnen
  6. 4K 30p 12-bit Ausgabe via HDMI an einen Atomos Ninja V Rekorder ist nun möglich.

Wie gesagt, das waren nur die wichtigsten Beispiele und nicht jede Mittelformatkamera erhält ALLE neuen Funktionen. Insgesamt kann man Fujifilm für diese umfangreichen Firmwareupdates trotzdem mal wieder loben.

guest
17 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
J.Friedrich

Mal ehrlich, die GFX 100 mit 100MP, dazu ein 1:4 23er oder das 1:2 110er und dann mit neuer, verbesserter Firmware und RAW mit einer der diversen ACROS Filmsimulationen aufgenommenes SW-JPG auf einem Museum Etching 340g in A-2, also mehr geht doch nicht, oder? Wenn man für unterwegs eine GFX 50R mit dem 23er oder dem 32-65er bestückt sollte doch wohl recht unauffällige und geniale Streetfotografie auf höchstem Niveau erreichbar sein. Ich kann mir echt nicht vorstellen das man da noch Wechselabsichten hat.

Matt

Wow, bin gespannt. Hatte die gfx50r für ein paar Wochen zum testen da. Hat mir gut gefallen, außer der Autofokus war echt mies! Wenn sich da nun etwas tut, eine sehr schöne Kamera 🙂

Mirko

WANN kommt das Update für die XT3 ???

Maratony

das ist auch meine Frage
 

Mirko

laut Gerüchten sollte es im Juni kommen, etliche Fujis haben nun ihr Update erhalten….hoffe nun auf die XT3 obwohl schneller, Video etc. mich nicht interessiert ICH will endlich die Neuen Filmsimulationen ?

Maratony

Ja, ein wnig Af und die Simulationen wäre das was mich jucken täte.
 
Machst du viel im Jpeg?

Mirko

kommt drauf an, momentan ändere ich gerade so ein wenig meine „Filme“ und da fotografiere ich gleichzeitig RAW + JPEG, derzeit verwende ich gerne „Kodakchrome Vintage“ passt aber nicht zu allen Sachen. Bei RAW verwende ich meistens im Nachgang Classic Negative und will das endlich auf meiner Kamera haben

Maratony

Classic Negativ gefällt mit über c1 sehr gut und verwende ich gerne. Das häätte ich auch gerne in der Kamera.

Thomas Bube

Habe mir das Update gleich für meine GFX50R geholt, endlich Classic Negativ und Eterna.
 
Den AF finde ich nicht so langsam. Fotografiere damit Paare, Hochzeiten und meine herumspringende Tochter. Das geht alles im AF-S und offener Blende. Auch 3 fps sind mehr als genug. Vermisse meine schnelle Sony nicht.

Mirko

Du Glücklicher, viel Spaß mit Classic Negative (die mir sehr gut gefällt)

Maratony

Gute Arbeit leistest du, zumindest nach meiner Meinung. Eine 50R wäre ein Ziel für mich. Ich suche ja noch noch einer Immerdabei Kamera. Da bietet sich die zwar eigentlich nicht an…aber geil werde ich schon wenn ich an die Kamera denke. Allerdings würden mir da, Stand jetzt, noch die konpakten Objektive zu fehlen. Ich hätte gerne ein kompaktes 28mm (equ. KB). Dann würde ich noch weiter darüber nachdenken…vielleicht ist es auch ganz gut dass es nicht so ist 😀

joe

@Maratony
du bist doch noch keine 80, da kann man doch auch ein kg oder 1,5kg mitschleppen. Wenn ich aus dem Haus gehe habe ich sehr oft einen (schönen) Rucksack dabei, da stecke ich die Kamera und eventuell noch ein oder zwei weitere Objektive rein, das geht wunderbar und ich habe dann auch noch den Geldbeutel, Taschentücher mit dabei, ist sozusagen meine “Männer”-Handtasche. Gerade im Sommer ist das sehr praktisch, da ich dann oft ohne Jacke aus dem Haus gehe.

Maratony

@joe
 
ich bin auch sehr sportlich, oder war es zumindest mal. Aber wenn ich rausgehe, dann soll die Kamera mein Begleiter sein, nicht der Grund weswegen ich rausgehe. Mein Kind ist keine 2 jahre und da nutze ich die Zeit gerne wenn wir raus gehen um auch Bilder zu machen. Aber da soll die Kamera mich nicht stören, am besten in die Hosentasche oder Gürteltasche passen. (ich liebe meine Engelbert Strauß Hosen schon allein aus dem grund weil da alles rein passt).
Daher hätte ich gerne eine GFX 50R, weil 50MP, MF, lot of DR, etc…
 
Wenn es darum geht was ich wirklich bräuchte und vernünftig finden würde, dann wäre das eine Fuji X80 (die es noch nicht gibt), mit einem 18mm f2.8 (würde auch ein 2.0 nehmen), dazu würde ich mir den Aufstecksucher kaufen und den Weitwinkelconverter (evenntuell auch teleconverter), ein schönes neues Lederband und ich hätte alles was ich bräuchte 😀
 
Da sind also 2 Herzen in einer Brust

Matt

Eine Frage an die Fuji-User.
Hat die X100f auch schon die neusten Filmsimulationen (Classic Neg …) oder gibt es die erst in der X100V ?
LG
Matt

daniel

hallo matt,
derzeit hat die x100f noch kein classic neg.
 
aber gut möglich, daß es auf dem raw file converter von silkypix für fuji in verbindung der x100f nutzbar ist. das kann man herausfinden indem man den konverter installiert (kostenfrei auf fujifilms website) und eine raf-datei (ebenfalls auf website von fuji) der x100f herunterlädt und diese im konverter bearbeitet. konnte ich leider nicht prüfen.
 
außerdem ist denkbar, daß es mit einem update nachgeliefert wird.
 
das bezweifle ich allerdings sehr, da fuji ältere geräte für gewöhnlich nicht mehr mit neuen funktionen erweitert. da es die x100v schon gibt, würde ich damit nicht mehr rechnen.

Alfred Proksch

Als Kunde freue ich mich jedes mal wenn Fuji ein Update bringt egal ob ich es aufspiele oder nicht. Für mich ist das ein Beweis das der Hersteller nach dem Kauf der Gerätschaften seine Fotografen weiterhin im Blick hat. Meine GFX100 wird sich bedanken. Ist ein schönes Gefühl wenn man umsorgt wird.
 
Gegen eine Aufwertung der X-T3 hätte ich nichts einzuwenden, unbedingt nötig ist es nicht.