Fujifilm Kameras Neuheiten

Fuji X-A3: Neue spiegellose Kamera für Einsteiger präsentiert

Fujifilm hat eine neue DSLM für Einsteiger präsentiert, die Fuji X-A3. Sie kommt mit einem neuen Sensor zum Preis von 649 Euro auf den Markt.

Fuji X-A3 für 649 Euro vorgestellt

Die Fuji X-A3 stellt einen vergleichsweise günstigen Einstieg in die Welt der spiegellosen Systemkameras und ins X-System von Fujifilm dar. Preislich werden für die Kamera 649 Euro fällig, das Kit-Objektiv Fujinon XC 16-50mm f/3.5-5.6 OIS II ist in diesem Preis bereits enthalten.

Die Fujifilm X-A3 hat einen APS-C-Sensor mit 24 Megapixeln zu bieten. Anders als bei anderen Kameras des Herstellers handelt es sich hier nicht um einen X-Trans-Sensor, sondern um einen herkömmlichen Bayer-Sensor. Der ISO-Bereich erstreckt sich von 200 bis 6.400 und kann auf 100 bis 25.600 erweitert werden.

Der Autofokus der X-A3 arbeitet mit 49 AF-Messfeldern im Einzel-AF-Modus, wenn man die Modi „Zone“ bzw. „Weit/Verfolgung“ auswählt, sind es sogar ganze 77 Messfelder. In Sachen Serienbildgeschwindigkeit schafft die X-A3 6 Bilder pro Sekunde, die minimale Verschlusszeit beträgt 1/4.000 Sekunde (1/32.000 Sekunde mit elektronischem Verschluss).

X-A3_Pink_back_09Display um 180 Grad kippbar

Insgesamt hat sich Fujifilm bei der Entwicklung darauf konzentriert, die X-A3 für Porträts zu optimieren. So steht beispielsweise ein Eye Detection Autofokus zur Verfügung, zudem lässt sich das Display um 180 Grad noch oben kippen – hier sind also nicht nur tolle Porträts, sondern auch tolle Selbstporträts möglich. Das Display ist 3 Zoll groß, löst mit 1.040.000 Pixeln auf und ist berührungsempfindlich.

Lesetipp: Fuji: Photokina 2016 Vorschau

Videos zeichnet die Fuji X-A3 in Full HD mit 60p auf, außerdem stehen auch WLAN, USB 2.0 sowie mini-HDMI zur Verfügung. Mit an Bord sind außerdem viele von Fujifilms Filmsimultationsmodi und zahlreiche Kreativ-Filter. Des Weiteren kann dank eines Blitzschuhs auch ein externer Blitz genutzt werden.

Verfügbar sein wird die X-A3 in den Farben Silber, Pink und Braun – und zwar ab September 2016. Der Preis liegt wie schon erwähnt bei 649 Euro inklusive Kit-Objektiv.

Ebenfalls neu: Das XF 23mm f/2 R WR Objektiv, welches ab September für 499 Euro erhältlich sein soll.

guest
0 Kommentare
Feedback
Zeige alle Kommentare