News & Gerüchte Sonstige Hersteller

Hyetis Crossbow: Smartwatch mit 41-Megapixel-Kamera gesichtet

Mit der Crossbow hat Hyetis eine Smartwatch vorgestellt, die über eine 41-Megapixel-Kamera inklusive Zoomobjektiv verfügt. Auch NFC, WLAN und Bluetooth sind mit an Bord. Der Preis ist dementsprechend hoch.

crossbow-41-megapixel-kamera

Smartphones mit einer Auflösung von 41 Megapixeln wären vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen, heute sind sie Realität, Stichwort Nokia Lumia 1020. Doch dass Uhren ebenfalls mit 41 Megapixeln Bilder aufnehmen können und gleichzeitig zahlreiche Aufgaben eines Smartphones übernehmen, das wird für einige auch heute noch wie Science Fiction klingen.

Eine klassische Smartwatch

Doch was im ersten Moment wie eine coole technische Spielerei aus einem James Bond Film klingt, das wurde nun von der Schweizer Firma Hyetis vorgestellt und nennt sich Crossbow. Die Hyetis Crossbow wird aus Titanium gefertigt, das Ziffernblatt wird durch Saphirglas geschützt, das Gehäuse ist also in jedem Fall als hochwertig zu bezeichnen. In Sachen Verbindungsmöglichkeiten stehen der Uhr WLAN, NFC und Bluetooth zur Verfügung, so können eingehende Nachrichten angezeigt werden, Bilder und Videos können direkt auf das Smartphone übertragen werden und, und, und. Zusätzlich ist die Hyetis Crossbow mit einem GPS-Modul, einem Höhen- und Tiefenmesser sowie der Möglichkeit, biometrische Daten zu sammeln, ausgestattet.

[adrotate banner=“3″]

 

41-Megapixel Kamera

Doch werfen wir einen Blick auf die Kamera: Die 41 Megapixel wissen auf dem Papier durchaus zu beeindrucken, doch das ist noch nicht alles, denn Hyetis verbaut auch ein optisches Zoomobjektiv samt Ringblitz. Nur nochmal zur Erinnerung: Wir reden hier von einer Uhr. Genauere Informationen, zum Beispiel bezüglich der Sensorgröße, gibt es leider nicht. Die Uhr wird mit iOS, Android und Windows Phone 8 laufen und stolze 1.200 Dollar kosten. Das klingt im ersten Moment nach einer ganzen Stange Geld (was es natürlich auch ist), doch für diese 1.200 Dollar erhält man schließlich auch eine Schweizer Uhr inklusive neuster Anschlussmöglichkeiten und 41-Megapixel-Kamera. Und zumindest auf den Bildern und auf dem Papier macht das Ganze einen hochwertigen Eindruck. Natürlich ist die Hyetis Crossbow in gewisser Weise ein Luxus-Gadget – doch was wäre die Welt der Technik so ganz ohne Spielerein?

[wzslider]

Quelle: Hyetis

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren