Kameras Leica Neuheiten

Leica Q2 Monochrom vorgestellt: Schwarzweiß-Sensor mit 47,3 MP

Leica stellt die Q2 Monochrom vor, eine Vollformat-Kompaktkamera, die mit 47,3 Megapixeln und einem Schwarzweiß-Sensor arbeitet.

Leica Q2 Monochrom mit außergewöhnlichem Sensor

Die Leica Q2 Monochrom ist ohne Frage eine außergewöhnliche Kamera. Alleine die Kombination aus Kompaktkamera + Vollformatsensor sticht aus der Masse heraus, doch die Tatsache, dass die Q2 Monochrom zusätzlich mit einem Schwarzweiß-Sensor ausgestattet ist, macht sie derzeit einmalig.

Leica hat bereits andere Monochrom Kameras im Angebot, die ausschließlich in der Lage sind, Schwarzweiß-Fotos aufzunehmen. Grundsätzlich kann man natürlich auch jedes Farbfoto zu einem Schwarzweißfoto machen, doch ein reiner Schwarzweiß-Sensor ist in der Lage, mehr Licht und mehr Details zu erfassen. Somit sollen mit dem Sensor der Q2 Monochrom und seiner Auflösung von 47,3 Megapixeln außergewöhnliche Aufnahmen möglich sein. Der ISO-Bereich erstreckt sich im Übrigen von ISO 100 bis ISO 100.000.

Die weiteren technischen Daten

Beim fest verbauten Objektiv handelt es sich um ein 28mm f/1.7, das insgesamt mit elf Linsen und auch drei asphärischen Linsen arbeitet. Die Naheinstellgrenze liegt bei 30 cm und es gibt auch einen speziellen Makromodus, bei dem bereits ab 17 cm Abstand fokussiert werden kann. Über einen Autofokus verfügt die Q2 Monochrom im Übrigen – keine absolute Selbstverständlich bei einer Leica Kamera. Im Falle der Q2 Monochrom soll dieser aber äußerst schnell sein, genauso wie die Serienbildgeschwindigkeit. Diese beträgt maximal zehn Bilder pro Sekunde. Die minimale mechanische Verschlusszeit beläuft sich derweil auf 1/2.000 Sekunde, elektronisch ist 1/40.000 Sekunde möglich.

Auch Videos können mit der neuen Kompaktkamera aufgezeichnet werden, 4K-Videos mit maximal 30 fps, Full-HD-Videos mit maximal 120 fps. Auch die Videos sind selbstverständlich alle Schwarzweiß. Der Sucher (es handelt sich hier um einen Farbsucher) löst mit 3,68 Millionen Bildpunkten auf, das Touch-Display ist 3 Zoll groß und löst mit 1,04 Millionen Bildpunkten auf.

Das schlichte Gehäuse der Q2 Monochrom besteht aus einer Magnesiumlegierung und ist nach IP52-Standard gegen Spritzwasser und Staub abgedichtet. Abgerundet werden die wichtigsten technischen Daten durch einen SD-Speicherkartenslot (UHS-II), WLAN und Bluetooth.

Erhältlich sein wird die Leica Q2 Monochrom ab sofort, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 5.590 Euro.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
71 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare