Kameras Leica Neuheiten

Leica Q2: Neue edle Vollformat-Kompaktkamera vorgestellt

Mit der Q2 stellt Leica eine neue Vollformat-Kompaktkamera vor, die mit 47 Megapixeln und 4K-Videos daherkommt.

Neue Leica Q2 präsentiert

Wer an exquisiten Kompaktkameras mit Vollformatsensoren interessiert ist, der darf sich freuen, dass Leica nun nach rund vier Jahren einen Nachfolger für die Leica Q präsentiert hat. Die neue Leica Q2 besticht mit einem extrem hochwertigen Gehäuse, arbeitet mit einem neuen Sensor und nimmt darüber hinaus auch Videos in 4K und Full-HD-Videos mit 120 fps auf.

Neuer Sensor mit 47 Megapixeln

Leica macht sich bei der Q2 die enge Zusammenarbeit mit Panasonic zunutze, denn man darf davon ausgehen, dass es sich beim neuen 47-Megapixel-Vollformatsensor um den Sensor der Panasonic S1R handelt. Die ISO-Empfindlichkeit erstreckt sich von ISO 50 bis 50.000, darüber hinaus spricht Leica von einem Dynamikumfang von 14 Blendenstufen sowie einer 14-Bit-Farbtiefe.

Erstaunlich ist, dass bei der Q2 trotz der hohen Auflösung eine Serienbildgeschwindigkeit von 10 Bildern pro Sekunde erreicht wird. Beim fest verbauten Objektiv handelt es sich im Übrigen nach wie vor um ein 28mm f/1.7, welches mit elf Linsen in neun Gruppen arbeitet und gleichermaßen über einen Fokusring und einen Blendenring verfügt. Die Naheinstellgrenze beträgt 30cm, bei Makroaufnahmen sind sogar 17cm möglich.

Neuer EVF und wetterfestes Gehäuse

Der Autofokus der Leica Q2 kann auf 225 Messfelder zurückgreifen und soll innerhalb von nur 0,15 Sekunden scharfstellen. Der elektronische Sucher besticht derweil mit einer Auflösung von 3,69 Millionen Bildpunkten und einer Dioptrienkorrektur von -4 bis +3, während das fest verbaute Touch-Display mit 1,04 Millionen Pixeln auflöst.

Beim Gehäuse der Leica Q2 will der Hersteller die Qualität nochmal erhöht haben, so ist das aus einer Magnesiumlegierung bestehende Gehäuse nun nämlich auch gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet. Das Gewicht beläuft sich auf 734 Gramm, der Akku soll genügend Kapazität für 350 Aufnahmen nach CIPA-Standard bieten. WLAN, Bluetooth LE, eine minimale mechanische Verschlusszeit von 1/2.000 Sekunde, eine minimale elektronische Verschlusszeit von 1/40.000 Sekunde und eine Blitzsynchronzeit von 1/500 Sekunde runden die technischen Daten der Leica Q2 ab.

Preis und Verfügbarkeit

Die Leica Q2 ist ab sofort zu einem Preis von 4.790 Euro in Deutschland erhältlich, erworben werden kann sie zum Beispiel hier beim Fachhändler Calumetphoto.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
118 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare