Fujifilm Objektive

Neue Fuji Objektive: XF 80mm Makro und GF 45mm präsentiert

Fujifilm stellt zwei neue Objektive vor: Das XF 80mm Makro sowie das GF 45mm für die spiegellose Mittelformatkamera GFX 50S.

Nicht nur die Fuji X-E3 hat Fujifilm im Rahmen des heutigen Events vorgestellt, auch zwei neue Objektive wurden wie erwartet präsentiert.

Das neue Fujinon XF 80mm f/2.8 R LM OIS WR Macro

Das erste der beiden Objektive ist das Fujinon XF 80mm f/2.8 R LM OIS WR Macro, welches den Fuji Nutzern nun endlich ein lichtstarkes Makroobjektiv mit einer Naheinstellgrenze von 25cm und einem 1:1 Abbildungsmaßstab bietet. Die Konstruktion dieses Objektivs besteht aus 16 Elementen in 12 Gruppen, mit an Bord sind auch eine asphärische, drei ED- und einer Super-ED-Linse. Zudem gibt es auch einen Bildstabilisator, der Verwacklungen reduzieren wird. Insgesamt soll das XF 80mm eine hervorragende Bildqualität mit einem schönen Bokeh liefern.

Wie das Kürzel „WR“ im Namen des Objektivs schon verrät ist das neue Fujinon XF 80mm vor Staub und Wasser geschützt. Zudem gibt es auch eine Fluor-Vergütung an der Linse. Das Gewicht beträgt 760 Gramm, womit das neue Objektiv zu den schwersten im Fuji Portfolio gehört. Der Preis wird knapp 1.300 Euro betragen, erhältlich sein soll es ab November 2017. Vorbestellt werden kann es schon jetzt bei unserem Partner calumetphoto.de.

Das neue GF 45mm f/2.8 R WR

Das zweite neue Objektiv ist das GF 45mm f/2.8 R WR, welches sich an Nutzer der spiegellosen Mittelformatkamera GFX 50S richtet. Insgesamt hat Fujifilm nun sechs verschiedene Mittelformatobjektive im Angebot.

Das neue 45mm setzt auf elf Elemente in acht Gruppen und laut Fujifilm ist das Objektiv für noch höher auflösende Sensoren ausgelegt. Die 50 Megapixel der GFX 50S stellen für das 45mm also überhaupt kein Problem dar. Das Gewicht des Objektivs beträgt 490 Gramm, außerdem ist es gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Erhältlich sein soll es ab November 2017 zu einem Preis von knapp 1.800 Euro. Auch das GF 45mm kann bereits vorbestellt werden.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren