Kameras Nikon

Nikon D6: Neue Spezifikationen und Erscheinungsdatum

Die Nikon D6 soll angeblich im Februar 2020 vorgestellt werden. Zudem sind neue technische Daten durchgesickert.

Die letzten DSLR-Flaggschiffe?

Vor einiger Zeit hat Nikon offiziell angekündigt, dass sich die neue D6 in der Entwicklung befindet. Details zum neuen Flaggschiff hat der Hersteller allerdings noch nicht herausgerückt, ganz im Gegensatz zu Canon, die bei der Vorankündigung der Canon EOS-1D X Mark III gleich ein paar konkrete Informationen mitgeliefert haben. Zudem waren kürzlich auch noch ein paar interessante Gerüchte zur Canon EOS-1D X Mark III durchgesickert.

Nikon D6 Präsentation 02/2020

Interessante Gerüchte gibt es nun auch zur Nikon D6. Die Kollegen von der Webseite Nikonrumors haben nämlich von Quellen zunächst einmal erfahren, dass die finale Präsentation der D6 wohl im Februar 2020 stattfinden soll. Konkret wird der 12. Februar genannt, auch wenn man noch nicht weiß, ob das vielleicht das Datum einen internen Präsentation ist.

Verbesserter Dynamikumfang & IBIS

Des Weiteren sind auch noch einige neue Gerüchte zu den möglichen technischen Daten der D6 aufgetaucht, die die bisherigen Gerüchte ergänzen. Die Nikon D6 soll – davon geht man derzeit aus – mit einem 24 Megapixel Vollformatsensor und verbessertem Dynamikumfang ausgestattet sein und den IBIS der Nikon Z Kameras in einer überarbeiteten Version erhalten. Des Weiteren rechnet man mit einem neuen Autofokus-System, wobei sich die Anzahl der AF-Messfelder möglicherweise nicht verändern wird.

In Sachen Video wird die D6 angeblich 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde schaffen, außerdem sollen RAW-Videos aufgenommen werden können. Es ist allerdings noch nicht klar, ob intern oder extern. Insgesamt soll die D6 eine klassische DSLR werden, aber mit einigen „spiegellosen Funktionen“ wie zum Beispiel besseren Video-Funktionen, IBIS oder einem neuen Silent Shooting Modus.

Die weiteren Spezifikationen lesen sich so:

  • Mehr Funktionen, mehr Möglichkeiten zur Individualisierung
  • Längere Verschlusszeit (von 1/8.000 bis 120 Sekunden)
  • Dual CFExpress Slots
  • 100% Sucher mit 0.76-0.78 facher Vergrößerung
  • Neuer Expeed Dual Prozessor
  • WiFi
  • Touchscreen mit 3,2 Millionen Bildpunkten

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
53 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare