Kameras Nikon

Nikon D850: Autofokus schlechter als erwartet?

Der Autofokus der Nikon D850 könnte etwas schwächer sein als gedacht. Das zeigt ein neuer Test von Matt Granger.

Viel Lob für die Nikon D850

In den letzten Wochen gab es viel Lob für die Nikon D850 – sehr viel Lob sogar. Und natürlich ist die Community nicht grundlos begeistert von Nikons neuem Flaggschiff, denn die D850 ist derzeit die vermutlich beste Allround-DSLR auf dem Markt.

Doch bei all der Begeisterung übersieht man vielleicht die ein oder andere kleine Schwäche der D850. So scheint sich nun beispielsweise abzuzeichnen, dass der Autofokus der neuen Kamera minimal schwächer ist, als von vielen erwartet.

Autofokus im Vergleich mit der Nikon D5

Grundsätzlich kommt die Nikon D850 mit genau dem Autofokus-System daher, welches auch in der D500 und der D5 verbaut wird. Dementsprechend konnte man anhand des Datenblatts davon ausgehen, dass der Autofokus auch genauso schnell und zuverlässig arbeitet wie der der Nikon D5.

Das scheint allerdings nicht ganz der Fall zu sein, wie Matt Granger in einem neuen Testvideo herausgefunden hat. Eines gleich vorweg: Der Autofokus der Nikon D850 ist laut Granger fantastisch und macht einen sehr guten Job. Aber an den Autofokus der D5 kommt er wohl nicht ganz heran.

Matt Granger hat vor allem das Autofokus-Tracking bzw. den kontinuierlichen Autofokus der D850 genauer getestet und in identischen Testumgebungen mit dem Autofokus der D5 verglichen. Vor allem bei schlechtem Licht offenbart die D850 kleine Schwächen im Vergleich zur D5, diese trifft einfach ein paar Bilder mehr, wenn sich das Motiv schnell bewegt.

Wer also damit gerechnet hat, dass der Autofokus der D850 genauso fantastisch arbeitet wie der der D5, muss seine Erwartungen anscheinend ein wenig zurückschrauben. Doch wie schon gesagt: Der D850 Autofokus ist hervorragend, nur eben nicht ganz so gut wie der der D5, was möglicherweise für Sportfotografen relevant sein wird.

Hier das komplette Video von Matt Granger, sein Fazit beginnt bei Minute 6:54, vorher gibt es die Real-World-Tests zu sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
28 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare