Kameras Nikon

Nikon D850: Die ersten Bilder sind da!

Die ersten Bilder der Nikon D850 wurden geleakt! Nikon hat am Gehäuse einige Veränderungen vorgenommen.

Nikon kündigt neue DSLR an

Gestern hat Nikon die neue D850 offiziell angekündigt und versprochen, dass die Kamera die Erwartungen der Kunden übertreffen werde. Technische Details wurden – mal abgesehen von den 8K-Time-Lapse-Videos – allerdings noch nicht enthüllt, genauso wie noch kein endgültiges Erscheinungsdatum für die D850 bekanntgegeben wurde.

Die ersten Bilder der neuen Nikon D850

Doch nun, nur einen Tag nach der offiziellen Ankündigung, sind zumindest mal erste Pressebilder der Nikon D850 geleakt worden! Diese Bilder zeigen die neue Vollformatkamera aus verschiedenen Blickwinkeln und verraten verschiedene Details und Veränderungen, die Nikon im Vergleich zur Vorgängerin vorgenommen hat. Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf die Bilder, die via Nikonrumors geleakt wurden:



Die wichtigsten Erkenntnisse der Bilder

Was verraten uns die geleakten Bilder? Eine Neuerung fällt in jedem Fall sofort ins Auge: Das Display der Nikon D850 wird beweglich sein und sich kippen lassen! Des Weiteren kann man gut erkennen, dass die Buttons der neuen Kamera beleuchtet sein werden. Das kann natürlich vor allem dann nützlich sein, wenn man unter schlechten Lichtbedingungen – am Abend oder in der Nacht – fotografieren möchte.

Des Weiteren dürfen wir uns auf einen Joystick zur Auswahl des Autofokus-Messfeldes, Bluetooth und WiFi freuen. Zudem kann man den Bildern entnehmen, dass Nikon bei der D850 auf einen Pop-Up-Blitz verzichtet. Das führt dazu, dass das Gehäuse oben am Sucher etwas kompakter ist, was mir persönlich sehr gut gefällt. Auch an den sonstigen Bedienelementen hat Nikon kleine Veränderungen vorgenommen, so fehlt bei der D850 beispielsweise der AE-L-Button.

Wie gefallen euch diese Neuerungen bzw. Veränderungen?


Update: Die Nikon D850 könnte möglicherweise die erste DSLR mit Hybrid-Sucher werden! Hier alle aktuellen Informationen dazu.

Update 2: Es sind neue technische Daten der D850 durchgesickert (4K ohne Crop-Faktor & Touchscreen) >>> Zum Artikel!

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

12 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Hab zu den *ersten Bildern schon etwas gesagt vor wenigen Minuten..und zwar hier auf deiner Seite: „Was wir bisher über die Nikon D850 wissen“

    LG 🙂

    • Hallo Ruejo! Habe ich gesehen 🙂 Ich kopiere das einfach nochmal hier rein, falls jemand deinen Kommentar unter dem anderen Artikel noch nicht gelesen hat:

      „Da es sich wohl nicht um Fakes handelt, freue ich mich schon mal sehr über das erhoffte Design der D850. Kein eingebauter Blitz..endlich ein würdiger professionell anmutender Prismakopf (Samuraikopf , yeah..), wie gesagt ohne Blitz und mit Klappdisplay wenigstens. Wenn die technischen Leistungsmerkmale samt D5/D500 Sensor ok sind, muss ich mir keine Gedanken mehr um eine Hinwendung zu einer 5D Mark 4 machen..;) Bezüglich Rauschen..wird erwartet, dass sie besser sein soll/könnte als die D810 oder 5DM4. Toll, wenn sie auch noch ein wenig*…pfeilschnell*.. mit hervorragendem Autofocus wäre…OH Mann…!!! ;))
      Naja..das Design gefällt mir schon mal sehr…endlich kein eingebauter Blitz mehr..so what..;)

      Und ja..ich glaube..dass das eine Kamera für mich wäre.. Auch, wenn ich sehr auf spiegellos stehe, besonders für Street. Ich habe eine Fuji XT-1 (bin fast nur noch damit unterwegs, was sich mit der D850 ein wenig ändern könnte..), neben einer Nikon D700 und D7000. Ich wünsche..dass die D850 annährend so *glänzt, wie die D500…*“

  • Klar..mir gefällt das Teil* schon jetzt..;) Hauptsache..es stellen sich keine frühen Störpixel , wie in früheren D7xxx oder Banding, wie in der D750 ein.. Hoffe auf ein schon jetzt ausgereiftes Teil, welches natürlich erstmal beobachtet wird…Test’s werden abgewartet..logisch* 😉

    Viele Grüße 🙂

  • der wichtigste Punkt wird der Preis.
    Da mit der Kamera wieder die Quadratur des Kreises versucht werden soll – höchste Auflösung, geringstes Rauschen und Videotauglich – dürfte sie deutlich jenseits 4000€ landen…

    das auch Nikon nicht dieser Foto-Kamera-Video-Manie wieder stehen kann ist sehr bedauerlich.
    Und das man dort wirklich nur noch an Video denkt und nur ein Klappmonitor eingebaut wird – Hochformatfotos scheinen niemanden zu interessieren, nicht einmal Portraits… ist schon nachteilig.

    Sowieso war es ein Fehler aller Hersteller überhaupt digitale Sensoren in anderen Formate als ein Quadrat zu entwickeln!
    Die Rechtecke machen ja nur für Video sinn.
    Aber ein Quadrat lässt sich universell auf die notwendige Größe trimmen und nutzt den Bildkreis des Objektives am besten aus.

    Die Preise für DSLR-Technik wird unerschwinglich und deshalb gehören Foto und Video endlich wieder in getrennte Geräte. (Rudimentäre Videomöglichkeiten wie vor 4K waren noch akzeptabel – aber eine Fotokamera wird ohne umfangreichen Umbau sowieso keine Videokamera).

    Und wie immer, die D810 wird als günstige Alternative noch eine ganze Weile im Programm bleiben – das könnten schon ein Indiz sein, das das Preisniveau steigt.
    Und kommendes Jahr erscheint dann eine D755 mit Video für 3000€…
    Die Preise werden galoppieren.

  • Na ja. Das Thema um 4K/8K könnte man glaub ich endlich abhacken. Meint ihr nicht. Wenn es drinnen ist ist’s ok, wenn nicht auch. Man kann es ja verwenden oder eben auch nicht. Das gleiche übrigens über optischen/elektonischen Sucher, ja oder nein. Ich will sie ohne, der andere mit. Der Kamerahersteller interessiert das eh nicht. Und ob sie einen eingebauten Blitz daher kommt ist mir eigentlich unwichtig. Wenn er drinn ist ists ok, wenn nicht brauch ich ihn nicht zu benutzen. Also ich nehm eine Kamera auch mit Video und optischem Sucher und auch mit Blitz. Das mit dem Klappbaren Bildschirm ist hingegen tatsächlich ein Ärgernis.

    • sehe ich nicht so:
      Video – die Kamera muß speziell konstruiert werden (Wärmeabfuhr) wird ggf. im Import teuer durch Besteuerung/Abgabe – der Aufwand scheint nicht unerheblich zu sein u sich letztlich deutlich im Preis nieder zu schlagen, wie aktuelle Kameras mit 4K zeigen –
      das möchte ich alles als Fotoanwender nicht mit tragen!!!

      Sucher – DSLR hat ihn optisch und spiegelfrei kann ihn weitgehend nur elektronisch und dann eben mit deutlich reduzierter Auflösung und Dynamik – die elektronischen Sucher müssen noch erheblich besser und schneller in der Darstellung werden – was aber wohl dann viel Strom kostet = nächstes Problem – Akku

      eingebauter Blitz –
      ist aus meiner Sicht immer zu begrüßen, weil er meistens kostenfrei die Steuerung externer Blitz mit übernehmen kann und als Aufheller IMMER willkommen ist

      Diese Themen werden noch lange wichtig in allen Kameras bleiben…

      bis die Industrie kapiert, dass nicht jeder als Pressestressi und Video-Bastler mit seiner Fotokamera durch die Gegend ziehen will.

      • Die Kamera richtet sich an Profis und da werden, speziell bei Modeshootings einfach passende Bilder aus dem Video gezogen, bei 8K in sehr brauchbarer Groesse.

        Keine Profikamera wird in Zukunft ohne Videofunktion gekauft werden.

  • Die Taktik Spielchen

    von Nikon funktionieren wunderbar. Schon wird über etwas diskutiert das es noch nicht zu kaufen gibt.

    Von Nikon erwarte ich nichts anderes als ein Handwerkszeug das im täglichen Einsatz zuverlässig und intuitiv bedienbar funktioniert. Je mehr Spielereien implantiert sind desto unwahrscheinlicher ist das ohne Handbuch machbar.

    Wenn ich filmen möchte verwende ich ein anderes professionelles Gerät welches für diesen Einsatzzweck gebaut wurde.

    Das Thema Spiegellos ist mit dem Sucher System eng verknüpft. So wunderbar die aufgehellten elektronischen Sucher Bilder zum Beispiel das manuelle Scharfstellen erleichtern, so ärgerlich ist das bei stimmungsvollen Motiven. Es ist einfach kein echtes Sehen möglich. Das menschliche Auge und die Verarbeitung des Bildes in unseren Hirn ist auf analog abgestimmt. Das Bild im schwenkbaren Sucher der Fuji GFX50s ist Extraklasse, trotzdem vermisse ich den Spiegel.

    Nikon hat der Versuchung widerstanden und bietet einen herkömmlichen Sucher. Interessant finde ich den Ansatz den Pentax mit seiner KP geht. Ich würde diese DSLR als „Hybriden“ bezeichnen. Dort wird sowohl ein rein elektronischer Verschluss mit einem mechanischem Verschluss eingebaut.
    Einfach mal bei Pentax nachlesen.

    So etwas könnte ich mir für die Nikon 850 sehr gut vorstellen. Feiner optischer 100% Sucher mit den Vorteilen eines elektronischen Verschlusses wo das Display die Sucher Funktion bei Bedarf übernehmen kann.

    Mal sehen was die 850 tatsächlich können wird.

  • …auch bei „Fotokameras“ sind wir inzwischen im Videozeitalter angekommen, deshalb vermisse ich die Möglichkeit, dass Display auch drehen zu können…. Schade, wieder ‚mal einen echten Fortschritt verpasst…

  • Bei den Limits, die Mittelklassekameras noch beim Wegspeichern von RAW-Serien haben, glaube ich nicht so sehr an großen Aufpreis für Video. Offenbar wird die Systemleistung auch schon für Foto ganz gut ausgelastet. Außerdem muss man schauen, wie groß der Anteil derer ist, die mit der DSLR tatsächlich auch filmen. Mein Bekanntenkreis ist da sicherlich nicht repräsentativ, aber hier liegt der Anteil bei ca. 75%. Ich selbst habe einen anständigen Camcorder, freue mich aber mit meiner neuen D500 auch 4K bewerben zu können. D.h. bei szenischen Drehs aller Art wird dann nach zwei Jahren auch wieder mit der DSLR gefilmt. Ob die Welt das braucht, sei mal dahingestellt.

  • Die Frage ist, welcher Sensor verbaut wird, Sony will ja angeblich aktuelle Sensoren nicht mehr gleich an die Konkurrenz liefern, da bleibt ja nicht mehr viel, ggf. hat Toshiba die Finger im Spiel oder Cmosis. Möglich ist auch, das Nikon einen Sony Sensor weiterentwickelt hat und diesen dann bei Sony fertigen läßt (wie bei der D300).