Kameras Nikon

Nikon D850: Die ersten technischen Daten sind da!

Erstmals sind einige mögliche technische Daten der Nikon D850 bzw. D820 durchgesickert! Wir fassen alle neuen Infos zusammen.

News zur Nikon D850

Am 12. April 2017 hat Nikon mit der D7500 nach längerer Zeit wieder eine neue Kamera präsentiert. Die D7500 wird sicherlich ihre Abnehmer finden (sie kann im Übrigen bereits bei Amazon vorbestellt werden), doch die Wende wird die D7500 für Nikon sicherlich nicht bringen. Da braucht es schon etwas größere Kaliber – die Nikon D760 oder die D850 zum Beispiel.

Und genau zu dieser Nikon D850 gibt es nun neue Informationen, denn es sind erstmals einige konkrete Details zu technischen Daten der neuen DSLR durchgesickert! In der Vergangenheit hatte man ja schon gemunkelt, dass die Kamera möglicherweise mit einem 46-Megapixel-Sensor ausgestattet sein könnte. Das war aber bisher das einzige Gerücht zu den Nikon D850 Spezifikationen.

Die neuen technischen Daten

Die neuen Infos stammen nun von einer neuen Quelle, das heißt man sollte sie aktuell noch mit Vorsicht genießen. Zunächst einmal lässt die Quelle durchsickern, dass die Kamera wohl auf den Namen Nikon D820 und nicht auf die Bezeichnung Nikon D850 hören soll. Außerdem wird bestätigt, dass die DSLR mit 45-46 Megapixeln auf den Markt kommen soll. Da scheint also tatsächlich etwas dran zu sein und es ist insgesamt ja auch naheliegend, dass die D820 eine höhere Auflösung als die Vorgängerin mitbringen wird.

Trotz der höheren Auflösung soll die neue Nikon D820 die D810 in Sachen Low und High ISO aber überbieten und auch die Kameras aus dem Hause Canon in dieser Hinsicht alt aussehen lassen, so die Quelle. Des Weiteren soll die D820 mit einer neuen Version von SnapBridge daherkommen. Das grundlegende Prinzip von SnapBridge kam bei vielen recht gut an, allerdings hat das System nicht immer einwandfrei funktioniert – macht also Sinn, dass Nikon da nun nachbessern möchte. Auf integriertes GPS soll anscheinend verzichtet werden.

Das Display der Nikon D820 wird anscheinend, wie bei der D750 oder der D500 auch, kipp- bzw. klappbar sein! Außerdem wird Nikon wohl auf zwei Speicherkarten setzen, eine SD- und eine XQD-Speicherkarte nämlich.

Präsentation wohl im Sommer 2017

Auch zum Erscheinungsdatum der Nikon D820 äußert sich die Quelle, die Kamera soll anscheinend im Sommer 2017 präsentiert werden! Auch das passt zu Gerüchten, die zuletzt die Runde gemacht hatten. Das bedeutet, dass die Nikon D820 möglicherweise Nikons großes Flaggschiff zum 100jährigen Jubiläum werden könnte.

Ich fasse nochmal zusammen:

  • Name vermutlich Nikon D820 (alternativ: D850)
  • Präsentation wohl im Sommer 2017
  • 45-46 Megapixel
  • Bessere Low- und High-ISO-Ergebnisse als Canon Kameras und die D810
  • Neue SnapBridge Version
  • Kein integriertes GPS
  • Flexibles Display
  • SD- und XQD-Slot

Was wünscht ihr euch von der neuen Nikon D820/D850?

Quelle: Nikonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare