Kameras Nikon

Nikon D850: Pressetext und zahlreiche Bilder geleakt

Ihr wollt vor der offiziellen Präsentation noch ein paar Infos zur Nikon D850? Kein Problem, wir haben den Pressetext sowie zahlreiche neue Bilder für euch.

Nikon D850 Präsentation in wenigen Stunden

In wenigen Stunden wird die offizielle Präsentation der Nikon D850 stattfinden! Konkret soll die neue Kamera am 24. August gegen 6 Uhr morgens deutscher Zeit vorgestellt werden. Mein Wecker ist bereits gestellt, bis spätestens 8 Uhr sollte dann ein ausführlicher Artikel zur Nikon D850 online sein.


Update: Inzwischen wurde die D850 offiziell vorgestellt!


Nikonrumors versüßt uns die Wartezeit nun nochmals mit neuen Informationen zur Nikon D850. So wurde nämlich bereits der Pressetext der neuen Kamera geleakt, außerdem gibt es neue Pressefotos und auch einige Beispielbilder, die mit der D850 geschossen wurden.

Interessant ist beispielsweise die neue Info, dass es sich bei dem Sensor der D850 um einen BSI-Sensor, also einen Sensor mit rückwärtiger Belichtung, handeln wird. Außerdem korrigiert Nikonrumors einige Video-Spezifikationen der neuen DSLR, so soll es nämlich entgegen bisheriger Gerüchte nicht möglich sein, Full-HD-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Schade!

Nikon D850 Pressetext

Der Pressetext wurde mit Google Translate zuerst ins Englische und dann von uns ins Deutsche übersetzt, wundert euch also nicht über merkwürdige Formulierungen. Hier der komplette Pressetext, weiter unter findet ihr dann noch die neuen Pressebilder sowie die Beispielbilder.

24. August 2017 – Nikon freut sich, die neue Nikon D850 Digital SLR, perfekte Kombination aus Auflösung, Geschwindigkeit und Lichtempfindlichkeit zu präsentieren. Von der Studiofotografie bis zum Sport, zum Reportage an den entlegensten Orten auf dem Planeten, bietet die neue Full-Frame-DSLR im Nikon FX-Format nicht nur hohe Leistung, sondern bringt auch Foto-Exzellenz auf ein ganz neues Niveau.

Ob es sich um eine naturalistische, sportliche, kommerzielle, Hochzeit, Modefotografie handelt, ob es sich um Filme handelt, die D850 bietet Fotografen, die in sehr wettbewerbsintensiven Feldern arbeiten, die kreative Flexibilität, die man braucht. Der schnelle, 45,7-Megapixel-FX-Hochauflösungs-FX-Sensor wird mit der „lückenlosen On-Chip“ -Mikrodentechnologie aufgebaut, die zusammen mit den Vorteilen der CMOS-Hintergrundbeleuchtung eine außergewöhnliche Detailschärfe sowie einen unglaublichen Dynamikbereich bietet. Die Aufnahmegeschwindigkeit von 7 fps kann bis zu 9 fps durch die Annahme der optionalen MB-D18 Multi-Power-Akku-Pack. Video-Macher können dann Full-Size-Filme in 4K ohne Clipping-Faktor Getreide aufzeichnen: Dies erhöht die Chancen bei der Suche nach erweiterten Feld Ecken, um mit NIKKOR Prime Linsenlinsen wieder aufzunehmen. Darüber hinaus können Sie Timelapse von 4K beschleunigten Filmen direkt auf „Kamera“ aufzeichnen.

Die anderen neuen Features, die maximale Flexibilität ermöglichen, beinhalten das Erfassen des RAW-Formats in drei verschiedenen Größen: groß, mittel oder klein; Der stille Fotomodus, der es ermöglicht, ultra-scharfe, hochauflösende Bilder ohne das Geräusch / mechanisches Verschlussgeräusch zu schießen; Der AF-Pinpoint-Modus, der in der Live-Ansicht verfügbar ist, ermöglicht es Ihnen, den Autofokus genauer und selektiv zu machen, wie es zB bei Makrofotografie erforderlich ist.

Darüber hinaus ist die Nikon D850 die erste digitale Reflex aller Zeiten, um „on-Kamera“ Fokus-Stacking-Modus, die Ihnen erlaubt, schießen eine Reihe von Aufnahmen nacheinander von der gleichen Schuss, aber mit der Fokus-Ebene Motorisiert in Verschiebung. Dieser Modus ist besonders nützlich bei der Makrofotografie, wenn die enge Distanz des Themas die Tiefe des Feldes auf wenige Millimeter verengt, aber auch für künstlerische Darstellungen von naturalistischen Szenarien, um die extreme Schärfentiefe zu erhöhen.

Nikon sagt: „Die D850 bietet so eine unglaubliche Vielseitigkeit, um Ihnen den Eindruck zu verleihen, mit drei Kameras in einem zu arbeiten. Megapixel, Dateigröße, Geschwindigkeit, ISO … in jedem Bereich können Sie sicher sein, dass die Nikon D850 hervorragend ist Wirklich intelligente Investition für Fotografen, die ihre Fähigkeiten verbessern und sich ohne Kompromisse ausdrücken wollen. „

Zusammenfassung der Hauptfunktionen:

  • Auflösung: 45,7 Megapixel effektive Auflösung. 45.4 MP-Dateien reich an Detail. CMOS hinterleuchteter Sensor im vollen Nikon FX Format und ohne Tiefpaß optischer Filter.
  • Geschwindigkeiten: 7 fps oder 9 fps bei Verwendung des optionalen MB-D18 Multi-Power-Akkus (bei eingelegter EN-EL18B-Batterie).
  • ISO-Empfindlichkeit im Licht: Der leistungsstarke Nikon EXPEED 5 Bildprozessor liefert hervorragend scharfe Bilder im Bereich der ISO 64-25.600, erweiterbar von 32 bis 102.400 ISO (gleichwertig). Der volle ISO-Bereich ist auch für 4K-Videoaufnahmen verfügbar.
  • Genauigkeit: Das gleiche phänomenale 153-Punkt-Autofokus-System des Nikon D5 Top-Bereichs bietet eine Empfindlichkeit bis zu -4EV im Mittelpunkt (ISO 100, 20 ° C). Die Belichtungsmessung bis -3EV ermöglicht eine exakte Belichtung auch unter Bedingungen, bei denen die einzige Lichtquelle lunar ist.
  • 4K-Video ohne Clipping-Faktor: Aufnehmen von Full-Size-Filmen bei 4K / UHD bei 30p, ohne Clipping-Faktor-Einschränkungen. Snap für mehr als drei Stunden mit dem MB-D18 Multi-Power-Akku.
  • Beschleunigte Zeitraffer-Filme in 4K direkt „auf der Kamera“, aber nicht nur: Darüber hinaus nutzt die Nikon D850 ihre 45,7 Megapixel, um schnelle und spektakuläre 8K Postproduktionsfilme zu kreieren.
  • RAW-Format Flexibilität: Snaps in 45,4 MP RAW-Format (große Größe), 25,6 MP (durchschnittliche Größe) oder 11,4 MP (kleine Größe).
  • In jedem Raum: Dank seines robusten Körpers und bereit, alle Wetterbedingungen zu bewältigen, ist die Nikon D850 bereit, in jeder Art von extremen Umgebung wieder aufzunehmen. Das gleiche blinzelnde Licht auf der Nikon D5 garantiert eine einfache Bedienung auch in der Mitte der Nacht.
  • Quick Store: Mit dem Zwei-Karten-Slot-Laufwerk können Sie einen SD UHS-II und einen XQD für eine schnelle Datei speichern.

Pressebilder

Beispielbilder

Quelle: Nikonrumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Also für diese Bilder braucht man keine neue Kamera. Sowohl Motiv, Bildkomposition als auch Detailschärfe hauen mich nicht vom Hocker. Hoffe, dass zumindest letzteres in den Originalen besser ist.

  • Das schließ ich mich an; war doch die Vorstellung der D810 mit nennenswert besseren Bildern dokumentiert.
    Da war Detailreichtum, Schärfe, Brilianz gezeigt worden, aber hier ??
    Wenn man schon Bilder zeigt, dann bitte richtig, mind mit 30 MP

  • Hm… jetzt schon rummäkeln? Nur weil die verkleinerten Beispielbilder nicht dem Geschmack entsprechen und wegen der Verkleinerung ohnehin detailseitig keinen Maßstab darstellen?
    Manchmal muss ich mich wundern… Die Daten sind eindrucksvoll, wenn der Preis von 3800 stimmt ist der für die Leistung auch ok. Und ansonsten heißt es abwarten wie die Bildqualität ist. Aber die war ja bei der D800 und 810 schon ordentlich… und wenn der Sensor von Sony stammt… dann sollte eigentlich nichts schiefgehen. Aber das werden die Tests zeigen…und bis dahin kann ich als Canon / Sony Fotograf Nikon nur gratulieren.

  • Ich denke die Beispielbilder hier kann man im Grunde ignorieren. Erstens kann man auf Beispielbilder generell nicht viel geben, zweitens wurden die Bilder mit einer Breite von 550px geleakt… ich bin heiß auf die offizielle Präsentation, wir lesen uns morgen Früh! 🙂