Nikon Kameras

Nikon Z9: Firmwareupdate 1.11 veröffentlicht

Nikon hat ein neues Firmwareupdate für die Nikon Z9 veröffentlicht, das auf die Versionsnummer 1.11 hört und kleine Änderungen mit sich bringt.

Zweites Firmwareupdate für die Nikon Z9

Anfang Januar 2022 hat Nikon das erste Firmwareupdate für die Nikon Z9 ausgerollt, das auf den ersten Blick eher unscheinbar aussah, mir persönlich dann beim zweiten Blick aber doch im Gedächtnis geblieben ist.

Nun rollt der Hersteller kurze Zeit nach dem ersten Update bereits die nächste Firmwareversion aus. Diese hört auf die Versionsnummer 1.11 und behebt in erster Linie ein Problem, das bei Videoaufnahmen in bestimmten Situationen das Fokussieren der Kamera auf erkannte Motive verhindert hat. Zudem wurden Schreibfehler im Menü behoben und Nikon stellt mit dem Update die Kompatibilität mit dem neu vorgestellten Nikkor Z 400mm f/2.8 her.

Ihr könnt die Firmwareversion 1.11 für die Nikon Z9 hier von der offiziellen Webseite herunterladen.

guest
16 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Thomas Müller

Das ist ja wunderbar, dass sich Nikon um die Behebung von Fehlern und Unzulänglichkeiten bei der Z9 durch Firmware Updates bemüht. Mich würde aber viel mehr interessieren, was aus dem Gerücht über ein Firmware Update für die Z6II/Z7II zur Verbesserung des AF geworden ist, über das Mitte des vergangenen Jahres auf Photografix und bei Nikonrumors zu lesen war? Darüber konnte man danach leider gar nichts mehr lesen. War das damals eine Ente oder steckt dieses Update einfach noch in Nikons Pipeline?
https://www.photografix-magazin.de/nikon-z6-ii-z7-ii-update-soll-af-auf-neues-level-heben/

Rolf Carl

Thomas, es stehen für beide Kameras Updates zur Verfügung:

https://downloadcenter.nikonimglib.com/de/index.html

Thomas Müller

Danke Rolf, für den Hinweis. Die aktuellste Version 1.3 habe ich schon einige Zeit installiert, diese enthält aber nicht das in Aussicht gestellte Update für den AF. Ralle Art hat recht, sollte das Update mit den angesprochenen Verbesserungen des AFs kommen, dann ist dies noch in der Entwicklung. Oder die Nachricht war tatsächlich eine Ente und es wird eine solche Überarbeitung des AFs via Firmware Update gar nicht mehr geben.

Ralle Art

Das steckt noch in der Pipeline. Sieht Update Nikon z6 und z7.

Rudolfo

Guten Morgen

Thomas Müller

Schon aufgestanden? Ich grüsse Dich auch!

Bodo Schulz

Für meine Nikon Z7 II gerade die neue Version C 1.31 installiert. Laut Nikon „Die Genauigkeit des Autofokus bei schwach beleuchteten Objekten wurde für den Fall verbessert, dass im Foto-Modus die Option Einzelautofokus für Fokusmodus gewählt ist.“ Und genau damit arbeite ich. Bin gespannt ob ein Unterschied zu merken ist. Die Z9 kann Nikon leider nicht mit einem mechanischen Verschluss aufpeppen. In einem aktuellen Test (darf man hier schreiben wo?) steht geschrieben: „Ein gewisses Problem kann jedoch bei schnell bewegten Motiven der Rolling-Shutter-Effekt sein. Der fällt bei der Nikon Z 9 zwar gering aus, ist aber nicht völlig verschwunden.“ Und da ich genau in diesem Bereich fotografisch unterwegs bin und mit elektronischen Verschlüssen genau auch diese Effekte hatte (selten, aber immer unpassend), bleibe ich so lange beim mechanischen Verschluss, wie dieser noch angeboten wird. Oder eine andere Verschlussart den mechanischen Verschluss tatsächlich ersetzen kann. Da die Z7 II eine wirklich zuverlässige Kamera ist, gibt es aktuell keinen Grund zur Eile.

Steffen

Ich habe die Z7II und die Z9. Ich habe zwischen dem mechanischen Verschluss der Z7II und dem elektronischen Verschluss der Z9 absolut keinen Unterschied festgestellt. Weder Banding noch Rolling-Shutter.

Conny

Meiner Meinung hat Nikon mit dem Weglassen des mechanischen Verschlusses einen sehr großen Fehler gemacht, auch wenn man diesen nur in besonderen Situationen braucht!

Sie hat aktuell leider ein riesen Problem in Stadien mit LED Bandenwerbung und der Gleichen.

Steffen

Auch ein mechanischer Verschluss hat mit LED Wänden Probleme!

Bodo Schulz

Wenn Nikon in die Z9 einen Global-Shutter oder eine dem mechanischen Verschluss gleichwertige Technik eingebaut hätte und wenn die NEF Dateien in 14 Bit völlig unkomprimiert abgespeichert werden könnten (wie bei der Z7 II), dann würde die Z9 unschlagbar sein.

Conny

Aber nicht in der Art generell vorhanden.

Die Z9 ist nicht in der Lage Frequenzen > ca. 120Hz zu messen und auszugleichen und da liegen moderne PWM gesteuerte Werbeflächen und auch manche dimmbare LED Leuchten darüber.

Einfach mal Sportfotografen fragen, welche in Stadien oder sonst wo vor Werbe LED’s fotografieren müssen und damit Probleme haben.

Oder mal ganz anders formuliert: Z9 geht nicht! => D5 oder D6 geht !

Wenn kein mechanischer Shutter da ist, kann man halt nicht mal schnell einfach so umschalten um solch ein Problem zu umgehen.
Der Profi zieht dann halt seine alte D6 aus der Tasche 😉

Und das ist meine Kritik daran:

An einer absoluten Highend Kamera die alles können und für alles einsetzbar sein soll, so was Essentielles einzusparen und groß Mundig zu verkünden das brauchen wir nicht und es geht dann voll in die Hose.

wolfram

Schade das dich die Z9 enttäuscht,Conny.
Sind das deine eigenen Erfahrungen ?
Das interessiert mich ,da ich auch gerne Sport fotografiere.

Steffen

D5 geht? Nicht immer, ich habe sehr viele Fotos mit meiner D5 und LED Wänden im Hintergrund, wo es die seltsamsten Effekte gibt. Beim Global Shutter hätte man je nach Belichtungszeit große Helligkeitsunterschiede dieser LED Wände. Ich kann als Berufsfotograf damit leben, bzw. weiß womit ich rechnen muss, wenn LED Wände im Hintergrund sind.
@Bodo Schulz: Unkomprimiertes RAW war früher ein Geschwindigkeitsgrund, verlustfrei komprimiertes RAW ist optimal und Nikon hat völlig richtig die unkomprimierte Variante nicht mehr aufgeführt.

Conny

@wolfram nein, ich habe die Z9 nicht aber, ein Bekannter welcher Sport fotografiert hat sie.

@Steffen nein, hier sind nicht die „gewöhnlichen“ Helligkeitsunterschiede/Bänder je nach Belichtungszeit gemeint, die gibt es auch, sondern mehrfach regelmäßige schwarze Linien.

Vor einen Sponsor LED Wand bei z.B. Siegerehrungen sind solche Bilder unerwünscht, da bei solchen Bildern ist die Sponsoreninfo genauso wichtig ist, wie die Personen davor, denn die Sponsoren zahlen letztendlich die Zeche 😉

Was er mir noch erzählt hat ist, dass beim Schneetreiben die Z9 ruhig in der Fototasche bleiben kann, außer man eine romantische Art für fotografierte Schneeflocken.

Sein aktuelles Resümee ist:
Wenn mal alles so tut wie es soll wird es ein Top Gerät und ein würdiger Nachfolger für seine D’s

Thomas Müller

Hallo Bodo, mich würde es interessieren, ob Du bei Deiner Z7II eine Verbesserung des AFs bei Schwachlichtsituationen feststellen kannst. Vielleicht kannst Du bei Gelegenheit und sobald Du mit dem Update 1.31 Erfahrung sammeln konntest, darüber berichten. Leider existiert die Firmwareversion 1.31 momentan nur für die Z7II und (noch?) nicht für die Z6II. Um das Update, über das im Sommer 2021 spekuliert wurde, kann es sich aber ohnehin nicht handeln. Denn damals sprach man von einem „grossen“ Update, das den AF auf ein anderes Niveau hieven sollte.