Neuheiten Objektive Olympus

Olympus: 150-400mm f/4.5 für 7.000 Euro präsentiert

Olympus stellt ein neues Objektiv für Profis vor, das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS Pro zum Preis von 7.000 Euro.

Neues Olympus Objektiv ab Januar erhältlich

Im Januar 2019 hat Olympus das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS Pro erstmals angekündigt, nun wurde es endlich final präsentiert. Ab Januar 2021 wird das Objektiv im Handel erhältlich sein und der Preis von 7.000 Euro macht deutlich, dass es sich hier um ein außergewöhnliches Objektiv handelt, welches sich vornehmlich an Profis richtet.

Integrierter Telekonverter & Sync IS

Die aufwendige Konstruktion des Objektivs besteht aus 28 Linsen, die in 18 Gruppen angeordnet sind. Selbstverständlich kommen zahlreiche Spezialgläser zum Einsatz, darunter zum Beispiel zwei ED-Linsen und vier Super-ED-Linsen. Das Gewicht des Objektivs beläuft sich auf 1,9 Kilogramm bei einer Länge von gut 30 Zentimetern.

Eine Besonderheit des neuen Olympus 150-400mm f/4.5 ist der integrierte 1,25-fache Telekonverter, mit dem sich die Brennweite unkompliziert verlängern lässt. Zudem ist das Objektiv aber auch mit den anderen Telekonvertern kompatibel, sodass man Brennweiten von bis zu 2.000mm bei f/11 erreichen kann (umgerechnet auf Kleinbild). Auch mit dem Sync IS ist das Objektiv kompatibel, so können bis zu acht Blendenstufen ausgeglichen werden.

Robustes Gehäuse

Das Gehäuse besteht aus einer robusten Magnesiumlegierung. Es wurde zum einen mit einer hitzereflektierenden Beschichtung überzogen, zum anderen ist aber auch gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet und verrichtet bis -10 Grad seine Arbeit. Des Weiteren ist die Frontlinse mit einer Fluorbeschichtung versehen. Der Autofokus soll nach Angaben von Olympus schnell und leise seine Arbeit verrichten, die Naheinstellgrenze liegt bei 1,3 Metern.

Ab Ende Januar 2021 soll das Olympus M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS Pro zum Preis von 7.000 Euro im Handel erhältlich sein. Das ist jede Menge Geld, doch wie viele in unserem gestrigen Artikel zum Preis des neuen Objektivs schon angemerkt haben, wirkt der Preis angemessen, wenn man sich die Preise von vergleichbaren Objektiven anschaut und die außergewöhnlichen Merkmale des 150-400mm f/4.5 berücksichtigt.

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
52 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare