Kameras Olympus

Olympus E-M1 III: Erscheinungsdatum steht fest, Sensor mit 20 MP

Das Erscheinungsdatum der Olympus E-M1 III steht fest. Außerdem wurde auch bestätigt, mit welchem Sensor die neue Kamera arbeiten soll.

Olympus E-M1 III Präsentation am 12. Februar

Die Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten, Olympus wird tatsächlich im Februar 2020 ein neues Flaggschiff enthüllen, die Olympus E-M1 III. Inzwischen ist auch ein konkretes Datum für die offizielle Präsentation durchgesickert, der 12. Februar 2020 nämlich. Rund eine Woche vorher wird Fujifilm nochmals aktiv werden und die X100V präsentieren, auch rechnet man noch im Februar mit der Enthüllung der Fuji X-T4 und einer neuen EOS R von Canon.

Der Sensor ist ein alter Bekannter

In der Zwischenzeit hat sich auch bestätigt, worüber wir kürzlich bereits berichtet hatten. Die Olympus E-M1 III wird mit dem gleichen 20-Megapixel-Sensor arbeiten, den wir schon von der Vorgängerin und der E-M1X kennen. Das bedeutet, dass für mögliche Verbesserungen in Sachen Bildqualität nur der neue Prozessor sorgen könnte. Hier könnt ihr nochmal nachlesen, was bereits zu den technischen Daten der Olympus E-M1 III bekannt ist.

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
10 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare