Kameras Olympus

Olympus E-M10 Mark IV: Alle technischen Daten geleakt

Es sind alle technischen Daten zu Olympus kommender Einsteiger-DSLM, der Olympus E-M10 Mark IV, geleakt worden.

Olympus E-M10 Mark IV Spezifikationen

Erst gestern hatten wir darüber berichtet, dass Olympus aktuell an einer neuen spiegellosen Systemkamera für Einsteiger arbeitet, die wohl auch zeitnah präsentiert werden soll. Es handelt sich dabei um die Olympus E-M10 Mark IV – und von dieser E-M10 Mark IV sind nun diverse technische Daten durchgesickert.

Werfen wir doch gleich mal einen Blick auf die Spezifikationen. Der Micro-Four-Thirds-Sensor der Kamera soll mit insgesamt 20 Megapixeln auflösen, hier wird es sich also wie erwartet um einen Sensor handeln, den wir schon von anderen MFT-Kameras kennen. Der 5-Achsen-Bildstabilisator der Kamera soll in der Lage sein, ungefähr 4,5 Blendenstufen längere Belichtungszeiten zu ermöglichen, das ist ein sehr guter Wert in dieser Preisklasse.

Bei Display und elektronischem Sucher sehen wir solide technische Daten, der EVF wird wohl mit einer Auflösung von 2,36 Millionen Bildpunkten arbeiten, während das 3-Zoll-Display mit 1.037.000 Pixeln auflösen wird. Außerdem soll das Display natürlich auch beweglich sein. Das ist nichts Besonderes, aber mehr kann man in dieser Preisklasse auch nicht unbedingt erwarten.

AF mit 121 Messfeldern, 4K-Videos

In Bezug auf den Kontrast-Autofokus sprechen die geleakten Spezifikationen der Olympus E-M10 IV von 121 Messfeldern, zudem ist die Rede von einer mechanischem Verschlusszeit von 1/4.000 bis 60 Sekunden und einer Live-Bulb Funktion für Langzeitbelichtungen von bis zu 30 Minuten.

Videos wird die Kamera in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde und in Full HD mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. In Sachen Serienbildgeschwindigkeit sind flotte 15 Bilder pro Sekunde möglich – allerdings ohne Autofokus Nachführung. Bei kontinuierlichem Autofokus schafft die Olympus E-M10 Mark IV “nur” 6,3 Bilder pro Sekunde.

Abgerundet werden die technischen Daten der neuen DSLM durch ein Gehäuse in der Größe von 121,7 x 84,4 x 49mm und ein Gewicht von 383 Gramm inklusive Akku. Der Preis soll sich Gerüchten zufolge auf 699 Dollar ohne Objektiv belaufen.

Klingt für eine günstige Einsteiger-DSLM sehr solide, oder?

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
34 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare