Kameras Olympus

Olympus E-M1X: 20 MP, 18 fps, 7.5 EV und Preis von 3.000 Dollar

Die ersten technischen Daten der Olympus E-M1X sind durchgesickert! Angeblich wird die Kamera knapp 3.000 Dollar kosten.

E-M1X: Das neue Olympus Flaggschiff

Die Olympus E-M1X wird aller Voraussicht nach DIE neue Micro-Four-Thirds-Kamera werden. Verschiedene Quellen hatten in den letzten Tagen und Wochen bereits angedeutet, dass die E-M1X mit herausragenden technischen Daten überzeugen soll und sie dementsprechend auch sehr teuer werden wird.

Die technischen Daten

Nun sind erstmals konkrete technische Daten des neuen Olympus Flaggschiffs durchgesickert, die diese Aussagen vorerst bestätigen. Noch wissen wir nicht mit absoluter Sicherheit, ob die technischen Daten wirklich korrekt sind, doch die Chancen stehen laut 43rumors ziemlich gut, da die Infos von einer verlässlichen Quelle stammen.

Hier die drei neusten Infos zu den technischen Daten der Olympus E-M1X:

  • Auflösung von 20 Megapixeln (Micro-Four-Thirds-Sensor)
  • 18 fps Serienbildgeschwindigkeit
  • Bildstabilisator gleicht 7.5+ EV aus

Außerdem wusste man zuvor bereits, dass mit der E-M1X Bilder mit rund 80 Megapixeln aus der Hand geschossen werden können (High-Resolution-Modus) und dass die Kamera mit einem integrierten vertikalen Griff auf den Markt kommen soll (Abmessungen vermutlich 144.37 x 146.77 x 75.35 mm).

Olympus lässt die Muskeln spielen

Olympus möchte mit der E-M1X angeblich vor allem Sport- und Wildlifefotografen ansprechen. Dazu braucht es natürlich eine schnelle Serienbildgeschwindigkeit, die der Hersteller mit 18 fps definitiv liefern würde. Besonders spektakulär ist auf dem Papier aber der Bildstabilisator, der anscheinend mehr als 7,5 Blendenstufen längere Belichtungszeiten ermöglichen soll. Olympus konnte in der Vergangenheit schon mit erstklassigen Stabilisierungssystemen überzeugen, uns würde es also nicht wundern, wenn der IBIS der E-M1X eine neue Bestmarke setzen würde.

Insgesamt mögen die Informationen zur Olympus E-M1X bisher recht vielversprechend klingen – doch die Kamera wird den Gerüchten zufolge auch eine ganze Stange Geld kosten. Knapp 3.000 Dollar wird Olympus angeblich wird die E-M1X verlangen. Für dieses Geld könnte man sich ohne Probleme auch eine erstklassige Vollformatkamera zulegen.

Was ordnet ihr die neusten Informationen zur E-M1X ein?

Quelle: 43rumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
113 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare