Kameras Neuheiten News & Gerüchte Olympus

Olympus Stylus Tough TG-4: Neues robustes Flaggschiff

Olympus hat mit der Stylus Tough TG-4 ein neues Outdoor-Flaggschiff vorgestellt. Die Kamera ist sehr robust und kommt mit einigen Verbesserungen daher.

Robuste Kamera

Die Olympus Stylus Tough TG-4 folgt auf die TG-3 und hat einige kleinere Verbesserungen im Vergleich zur Vorgängerin zu bieten. Eine der wichtigsten Neuerungen ist mit Sicherheit die Tatsache, dass die TG-4 nun auch das RAW-Format beherrscht. Darüber hinaus ist sie wasserdicht bis 15 Meter, hält Belastungen von bis zu 100 kg aus und trotzt Temperaturen bis -10 Grad. Auch wenn man die kleine Kamera aus 2 Metern Höhe fallen lässt, kann ihr das nichts anhaben. Das Attribut „robust“ trägt sie also in jedem Fall zu Recht.

Weitere technische Daten der Olympus Stylus Tough TG-4

Ansonsten hat die TG-4 einen 16-Megapixel-BSI-CMOS-Sensor und ein 25-100mm f/2.0-4.9 Objektiv zu bieten. In Sachen ISO sind 100-6.400 möglich, die Verschlusszeiten reichen von 1/2.000 bis 4 Sekunden. Das 3 Zoll große Display auf der Rückseite der Kamera löst mit 460.000 Bildpunkten auf, hinzu kommt eine Serienbildgeschwindigkeit von 5 Bildern pro Sekunde. Videos nimmt die TG-4 in Full HD mit 30p auf. Abgerundet werden die technischen Daten durch WiFi, GPS sowie einen Unterwasser-HDR-Modus.

Die Olympus Stylus Tough TG-4 soll ab Mai in den Farben Schwarz und Rot erhältlich sein und 399 Euro kosten.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren