Samyang Neuheiten Objektive Sony

Samyang: Neues 135mm f/1.8 FE für Sony E präsentiert

Leichter, lichtstärker und nun auch mit Autofokus. Das neue 135mm f/1.8 von Samyang wurde in fast jeder Hinsicht verbessert.

Neues 135mm f/1.8 für Sony Kameras

Die Präsentation des neuen Samyang 135mm f/1.8 FE hat sich in den letzten Tagen bereits angekündigt, so hat der Hersteller selbst ja auf Instagram schon entsprechende Teaser veröffentlicht. Nun hat man diesen Ankündigungen auch Taten folgen lassen. Dabei herausgekommen ist ein Objektiv, welches im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem manuellen Samyang 135mm f/2, in fast jeder Hinsicht verbessert wurde.

Autofokus und neue optische Konstruktion

Die wichtigste Neuerung ist mit Sicherheit der Autofokus. Dieser soll laut Samyang „hochmodern“ sein, angetrieben wird er von einem linearem Schrittmotor, der leise und schnell seine Arbeit verrichten soll.

Die zweite Neuerung: Samyang hat die optische Konstruktion überarbeitet (jetzt 13 Linsen in elf Gruppen mit sechs Speziallinsen) und die Lichtstärke von f/2 auf f/1.8 erhöht. So soll das Objektiv mit einem harmonischen Bokeh und einer hohen Abbildungsleistung punkten.

Trotz des Autofokus und der neuen optischen Konstruktion hat es Samyang geschafft, das Gewicht im Vergleich zum Vorgänger von 830 Gramm auf 772 Gramm zu verringern. Mit einer wetterfesten Bauweise überzeugt es dennoch, so muss man sich auch bei leichtem Regen oder Schnee keine Gedanken machen, dass das Objektiv beschädigt werden könnte.

Abgerundet werden die wichtigsten technischen Daten durch eine Naheinstellgrenze von 69 cm, einen gummierten Fokusring für besseren Grip, einen neuen Focus Hold Button und einen Custom Switch für benutzerspezifische Einstellungen von Fokus und Blende.

Preis und Verfügbarkeit

Das Samyang AF 135mm f/1.8 FE soll ab Anfang Februar zum Preis von 949 Euro im Handel erhältlich sein. Es wird ausschließlich eine Version für die spiegellosen Vollformatkameras von Sony angeboten, andere Anschlüsse werden nicht unterstützt.

Samyang 135mm f/1.8 vorbestellen bei: Calumet | Foto Koch

guest
17 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
moss

Schade, hätte gerne eins für meine Z gekauft.

Peter Braczko

…ich nicht!

moss

Schon klar, ist ja auch meine Z 😉

Peter Braczko

Dachte ich mir….

J.Friedrich

Ich hatte das letzte mal ein 135er in meiner Canon AE-1 und T90 FD !! Zeit, damals das New 2,0 !! (vorher gab es 2,5/3,5er), welches ja für Mitte der 80er der absolute Hammer war und ich meine mich rund 990,– DM gekostet hat. Hab mir jetzt eben mal meinen 85-90-Leitz 😉 Negativordner gezogen und kurz 3 Negative gescannt vom „Achtung Meta-Daten: Altstadtfest im Juni 1986, FP4 4,0 min./22° in Neofin blau“ … Scheisse, war das schon damals geil! (falls nicht Forums-konform, dann löschen ;-)). Also ein 1,8 AF 135mm, das würde mich zu dem Preis aber richtig in den Fingern jucken! Mit integriertem Kamera-IBIS denke ich eine tolle Sache, wenn es nicht total flau bei 1,8-2,5 ist, dann geht das Ding sicher über viele (leider)-virtuelle Ladentheken … Canon plant ja gleich ein 1,4er/135mm (ausserhalb von Budget und Bandscheibenkonformität) … also 1,8/2,0 exakt richtig. Kauftipp!

Maratony

Auch für Fuji wäre das interssant. Schade

Aeon

Je nachdem wie das 12mm AF für Fuji angenommen wird und wie die Nachfrage generell ist, könnte es ja gut sein, dass das noch kommt. Wäre selber definitiv auch interessant. Aber in den nächsten Monaten ist sicher nicht damit zu rechnen

Maratony

Hab das 12mm. Bin sehr zufrieden. Für mich Konkurrenzlos

J.Friedrich

Stimmt, das wäre schon ein Top „200er“ für Fuji und dann noch mit dem besseren Auflösungsvermögen im Zentrum durch den Crop in Verbindung mit den besten APS-Sensoren auf dem Markt, ja, durchaus seeehr interessant :-). Vielleicht hat ja Aeon recht und es wird irgendwann dann nachgeglüht …

Azzaro

So langsam wäre es wirklich schön wenn ein Hersteller einen Adpater von Sony FE zu Canon RF auf den Markt bringen würde, der würde sich besser verkaufen als warme Semmeln!
Für FE zu Nikon Z gibt es diesen ja schon von Techart.

Karl-Heinz

Auflagemaß lt. Wikipedia Canon RF: 20mm, Auflagemaß Sony E-Mount: 18 mm ==> geht leider nicht so einfach. Entweder kann man nicht auf unendlich fokussieren oder man bräuchte Zwischenlinsen, was wiederum die optische Qualität beeinflussen könnte. (P.S.:Auflagemaß Nikon Z: 16mm)

Azzaro

…ja, Recht hast du, Nikon Z 16mm > 2mm Adapter Techart > 18mm Sony, ist einfacher.

Cat

Na mal sehen wie schnell wieder der Adapter-Wahn ausbricht, weil es nichts für Canon und nicht für die eine „tolle & billige“ Nikon Kamera gibt…

Red and Gold

Bei Hochzeitsreportagen habe ich auf der einen Kamera ein 35mm 1.4 und auf der anderen Kamera ein 135mm 1.8 GM.

Das Objektiv finde ich perfekt. So ein schönes Bokeh sieht man selten und der AF ist sehr schnell. Man kann es auch konsequent bei 1.8 nutzen. Es ist halt 700€ teurer als das neue Samyang aber ich würde mir die Entscheidung sehr gut überlegen, denn das GM ist perfekt.

Alex

Samyang, wenn ihr mein Geld wollt dann dürft ihr nicht immer nur exklusiv für Sony produzieren 😉

Quantenrevolution

Mit passendem Adapter würde das Samyang AF 135 f1,8 auch an eine Nikon Z passen und vermutlich gut funktionieren.
Allerdings ist der Adapter recht „Filigran“.
Das gute Canon EF 135mm f2 ist nur wenig lichtschwächer, sehr gut und der Adapter ist genau so robust wie der FTZ Adapter von Nikon.
Das die EF Objektive dann funktionieren wie Nikon F Objektive ist wirklich klasse!
Lohnt sich besonders für alle die noch EF Optiken rum liegen haben 🙂

Ralle Art

Ich warte noch bis Nikon die nächste Rechnung von Tamron kauft. Das 28-75 2.8 ist auf jeden Fall sein Geld wert. Zumindest bis jetzt.

Aktuelle Deals

Fuji GFX 50S II: Bis zu 1.800 € CashbackBis zu 1.800 € CashbackKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-DealsHersteller:Fujifilm

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige