Sigma Objektive

Sigma 16-28mm f/2.8: Preis und Spezifikationen geleakt

In Kürze wird Sigma das neue 16-28mm f/2.8 vorstellen. Vorab sind bereits der Preis sowie zahlreiche technische Daten durchgesickert.

Bilder des neuen Sigma 16-28mm f/2.8

Es ist kein Geheimnis, dass Sigma am 1. Juni 2022 ein oder mehrere neue Produkte vorstellen möchte – schließlich hat der Hersteller selbst das vor einigen Tagen offiziell angekündigt. In der Gerüchteküche ist man sich auch schon sehr sicher, dass Sigma ein neues 16-28mm f/2.8 DG DN Contemporary präsentieren wird. Das wir nun final untermauert durch geleakte Bilder und Spezifikationen, die über die japanische Webseite digicame-info den Weg ins Netz gefunden haben.

Werfen wir zuerst einen Blick auf die Bilder des neuen Objektivs:

Technische Daten und Preis

Bei der optischen Konstruktion des Objektivs möchte Sigma den Leaks zufolge auf 16 Elemente in 11 Gruppen setzen, mit dabei sein sollen auch vier asphärische Linsen sowie fünf FLD-Elemente. Das Gewicht des Objektivs soll sich auf 450 Gramm belaufen, bei dem Abmessungen ist von 77,2 x 100,6 mm die Rede. Das Filtergewinde soll derweil 72 mm messen und die Naheinstellgrenze wird sich auf 25 cm belaufen.

Genaue Informationen zum Euro-Preis und somit dem Preis für den deutschen Markt sind zwar noch nicht durchgesickert, der Dollar-Preis des neuen Weitwinkel-Zooms soll sich allerdings auf 899 Dollar belaufen. Wer darauf gehofft hat, dass das 16-28mm f/2.8 das erste Sigma Objektiv für die spiegellosen Vollformatkameras von Nikon und Canon werden könnte, wird enttäuscht. Wie schon in den letzten Jahren wird das Objektiv nämlich ausschließlich in Versionen für Sony E-Mount und L-Mount auf den Markt kommen.

Die offizielle Präsentation wird wie schon erwähnt am 1. Juni 2022 stattfinden, der Livestream der Produktvorstellung soll um 14:00 Uhr deutscher Zeit starten. Die Übertragung könnt ihr wahlweise auf YouTube oder hier bei uns auf der Seite verfolgen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

guest
12 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Thomas Bube

Wahrscheinlich ab 2025 für RF-Mount verfügbar 🙁

iShine

Solange Canon und Nikon ihre Mountspezifikationen nicht freigeben wollen, wird es wohl nichts für deren Users…

N1USER

Solange es von Canon das RF 14-35mm f/4 gibt, kann ich sehr gut damit leben 😉

alex

Ich denke es gibt viele Kunden die ein 1000€ günstigeres und trotzdem hochwertiges Objektiv das nebenbei auch noch doppelt so lichtstark ist, vorziehen würden 😉

Reiner

Was ist denn das für ein Vergleich? Das passt doch gar nicht.

N1USER

Das war meine Antwort auf die Anmerkung von „iShine“ und die hat mit einem Vergleich nicht das geringste zu tun. Es gibt das Sigma nicht für Canon, ergo kann ich mit meinem RF 14-35mm f/4 von Canon sehr gut leben. Das kann man(n) doch gar nicht missverstehen, oder?

Reiner

Das ist auch ein wichtiger Grund keine Kamera dieser unverschämten und arroganten Anbieter zu kaufen. Deshalb bleibe ich seit über 10 Jahren bei Sony und werde auch nicht wechseln, zumal die Kameras auch sehr gut sind und das Preis-/Leistungsverhältnis für meine Ansprüche stimmt.

Richard

Mannomann, DIESEN Zoombereich Decke ich fast schon mit einer super günstigen Festbrennweite und bei Bedarf in APS-C mit einer A7R III oder besser noch IV locker für ein Drittel von Preis und Gewicht ab…🙄

Oliver

Wie willst Du einen Zoombereich mit EINER Festbrennweite abdecken. Das widerspricht sich. Und ja, fast habe ich gelesen. Ist aber auch Quatsch.

N1USER

Ach, mit einem sehr guten 20er kann man schon mal 90% der Anforderungen abdecken. Ich habe früher das Pentax-M 20mm f/4 (150g) in solchen Fällen immer außerordentlich geschätzt 😉

big D

Genau das richtige Objektiv für Lumix S5 Kamera. Wertigkeit ist gegeben, sehr gute optische Eigenschaften, Kompakt, leicht,f2.8 konstant, Innenfokussierung und das für Vollformat ! Preis / Leistung stimmt auch. Dies hat mich positiv Überrascht, was in den letzten Jahren im Bereich Foto nicht sehr oft vorgekommen ist. Die Entwicklung geht in die richtige Richtung.👍👍👍

Peter Hoffmann

Interessante Linse – auch für den L Mount. Das Panasonic 16-35 hat ja nur F 4.0 !