Objektive Sigma Sony

Sigma: Präsentation von 9 (!) ART-Objektiven für Sony E-Mount in Kürze

Wow, Sigma wird in Kürze nicht ein oder zwei, sondern gleich neun FE-Objektive für Sonys spiegellose Vollformatkameras vorstellen! Die Sache hat allerdings einen Haken.


Update 27.2.: Inzwischen hat Sigma nicht nur die beiden neuen ART-Objektive vorgestellt, sondern auch angekündigt, dass sieben weitere (also insgesamt neun) ART-Objektive bald für Sony E-Mount erhältlich sein werden! Die Gerüchte und Leaks waren also wieder einmal korrekt.


Neues 105mm f/1.4 ART von Sigma

Als gestern das neue 105mm f/1.4 ART Objektiv aus dem Hause Sigma geleakt wurde, dürften bei einigen Sony Nutzern kleine Jubelstürme losgebrochen sein – denn das neue Objektiv wird nicht nur für Canon und Nikon, sondern auch für Sony E-Mount auf den Markt kommen.

Sigma plant Präsentation von 9 FE-Objektiven

Die Gerüchte der letzten Wochen und Monate waren also korrekt: Sigma wird in Kürze erstmals auch ein eigenes FE-Objektiv präsentieren. Und es wird nicht bei dem einen Objektiv bleiben, wie neuste Leaks nun zeigen. Vielmehr wird Sigma direkt neun (!) verschiedene ART-Objektive für die spiegellosen Vollformatkameras von Sony vorstellen. Nein, wir haben uns nicht verschrieben, es werden wirklich neun (hier nochmal als Zahl: “9”) sein.

Hier die Liste der kommenden Sigma FE-Objektive, die allesamt zur ART-Serie gehören werden:

  • 14mm F1.8 DG HSM | Art
  • 20mm F1.4 DG HSM | Art
  • 24mm F1.4 DG HSM | Art
  • 35mm F1.4 DG HSM | Art
  • 50mm F1.4 DG HSM | Art
  • 70mm F2.8 DG MACRO | Art
  • 85mm F1.4 DG HSM | Art
  • 105mm F1.4 DG HSM | Art
  • 135mm F1.8 DG HSM | Art

Von vielen dieser neun Sigma FE-Objektive wurden auch schon Bilder geleakt (anklicken zum Vergrößern):

Design wird von DSLRs übernommen

Im ersten Moment liest sich diese Nachricht natürlich hervorragend. Neun neue FE-Objektive auf einen Schlag, und das auch noch von Sigma – klingt für Sony Nutzer wie ein Traum. Doch die Sache hat leider einen kleinen Haken.

Als das 105mm f/1.4 ART geleakt wurde und durchgesickert ist, dass es gleichzeitig für Canon, Nikon und Sony erscheinen soll, konnte man es schon ahnen: Die Objektive mit Sony Anschluss wurden nicht speziell für die DSLMs entwickelt und designed. Vielmehr scheint Sigma einfach die DSLR-Versionen herzunehmen und den E-Bajonett-Anschluss “hinten dran zu hängen”.

Das bedeutet, dass die neuen Objektive für Sony Nutzer ziemlich groß und schwer werden. Außerdem liegt der Schwerpunkt der Objektive wohl vergleichsweise weit vorne, was nicht ideal für die Balance ist.

Trotzdem ist es natürlich toll, dass man endlich Sigma Objektive ohne Adapter an seiner Sony A7, A7r, A7s oder A9 verwenden kann. Wir sind gespannt, wie genau sich die Objektive in der Praxis schlagen werden und halten euch wie immer auf dem Laufenden.

UPDATE: Inzwischen wurden die neuen Objektive wie erwartet vorgestellt, ein ausführlicher Artikel von uns folgt gegen Mittag.

Quelle: Nokishita

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
9 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare