Sigma Neuheiten Objektive

Neu von Sigma: Drei Festbrennweiten für Vollformat-DSLMs

Sigma präsentiert drei neue Festbrennweiten für Vollformat-DSLMs: ein 24mm f/3.5, ein 35mm f/2 und ein 65mm f/2.

Sigma: 24mm f/3.5, 35mm f/2 und 65mm f/2

Die Ankunft der drei neuen Sigma Objektive für spiegellose Vollformatkameras hat sich in den letzten Tagen bereits angekündigt und nun wurden die Festbrennweiten wie erwartet offiziell präsentiert. Alle drei Objektiven sollen laut Sigma mit einem kompakten Gehäuse überzeugen, hochwertig und “wetterfest” verarbeitet sein und eine erstklassige Bildqualität liefern. Außerdem besitzen alle drei Objektive eine Metall-Streulichtblende, einen AF-MF-Schalter, einen Blendenring, einen Dichtungsring am Bajonett sowie einen magnetischen Objektivdeckel. Für letzteren liefert Sigma sogar einen passenden und ebenfalls magnetischen Objektivdeckelhalter inklusive Karabiner mit.

Details zu den drei neuen Objektiven

Den Anfang macht das Sigma 24mm f/3.5 DG DN Contemporary, das ein Gewicht von 225 Gramm auf die Waage bringt. Es arbeitet mit zehn Linsen in acht Gruppen, besitzt (wie die anderen beiden Objektive auch) ED-Linsen und asphärische Linsen und verfügt über eine Naheinstellgrenze von 108mm. Das Filtergewinde ist 55mm groß. Preislich ordnet sich das 24mm Objektiv bei 539 Euro ein.

Weiter geht es mit dem Sigma 35mm f/2 DG DN Contemporary, das mit 10 Linsen in 9 Gruppen arbeitet und 325 Gramm wiegt. Das Filtergewinde ist hier 58mm groß, die Naheinstellgrenze liegt bei 270mm. Der Preis des Objektivs beträgt 619 Euro.

Und zu guter Letzt wäre da noch das Sigma 65mm f/2 DG DN Contemporary. Bei diesem Objektiv vertraut Sigma auf eine optische Konstruktion von 12 Linsen in 9 Gruppen, die Naheinstellgrenze beträgt 550mm, während das Filtergewinde 62mm misst. Das Gewicht der 65mm Brennweite beträgt 405 Gramm, der Preis liegt bei 699 Euro.

35mm und 65mm Objektiv sollen bereits ab Dezember 2020 im Handel erhältlich sein, das 24mm soll dann Anfang 2021 folgen. Alle drei Objektive wird Sigma in Versionen für Sony E-Mount und L-Mount anbieten.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
27 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare