Kameras News & Gerüchte Sony

Sony A3500: Präsentation steht kurz bevor, Preis unter 300 Euro?

Die Präsentation der bereits geleakten Sony A3500 steht wohl kurz bevor, der Preis könnte bei unter 300 Euro liegen.

Präsentation noch im März?

Gestern hatten wir bereits über die neue Sony A3500 mit ihren technischen Daten berichtet. Da im Grunde bereits die komplette Palette der Spezifikationen bekannt ist und auch schon erste Bilder aufgetaucht sind, verwundert es nicht, dass die Kamera schon in den nächsten Tagen bzw. Wochen vorgestellt werden soll. Insgesamt geht man davon aus, dass die A3500 im April ausgeliefert werden wird – möglicherweise findet die Präsentation also noch im März statt.

Eine der schlechteren Sony Kameras

Von der A3500 darf man allerdings nicht zu viel erwarten, schon gar nicht als Profi. Im Grunde kann man sagen, dass diese neue Kamera der A3000 entspricht und somit eines der schlechteren Produkte aus dem Sony ist: Schlechter EVF, Display mit geringer Auflösung, nur 2,5 fps – und auch das neue 18-50mm f/4.0-5.6 Kit-Objektiv scheint nicht der wahre Knaller zu sein. Sony möchte mit der Kamera, die auf den ersten Blick an eine DSLR erinnert, wohl – ja man muss das vermutlich so sagen – ahnungslose Kunden locken und ein scheinbares Konkurrenzprodukt zur Nikon D3100 und zur Canon EOS 1100D anbieten. Der Preis könnte Gerüchten zufolge zwischen 250 und 300 Euro liegen, was ja wirklich kein schlechtes Angebot wäre.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren