Kameras News & Gerüchte Sony

Sony A5100 kommt mit Sensor und Autofokus der A6000!

Es ist ein erstes Bild der neuen Sony A5100 aufgetaucht, außerdem weiß man bereits, dass die Kamera mit dem Sensor und dem Autofokus der A6000 ausgestattet sein wird.

A5100: Die „neue“ A6000

Die Sony A5000 stand in den letzten Monaten irgendwie immer im Schatten der A6000. Mit der Sony A5100, die am 19. August offiziell vorgestellt werden soll, wird sich das zumindest teilweise ändern. Denn die A5100 soll Sensor und Autofokus von der A6000 übernehmen, das berichtet Sonyalpharumors. Das sind natürlich erstklassige News, da der AF der A6000 zu den besten und schnellsten auf dem Markt gehört.

Was können wir also von der A5100 erwarten? Im Prinzip eine etwas kompaktere, abgespeckte und damit natürlich auch günstigere A6000. Wobei: so viel schlechter als die A6000 kann die A5100 gar nicht sein, wenn Sensor und Autofokus identisch sind. Gehäuse und Display werden sich wohl an der NEX-5T orientieren, hier ein Größenvergleich der beiden Kameras (via Camerasize):

A6000 NEX-5T

Günstigere Preise für APS-C-Kameras?

Da sich der Markt teilweise hin zum Vollformat entwickelt wird Sony vielleicht versuchen, die Preise von APS-Kameras etwas weiter zu drücken. Mit der A5100 könnte also eine „neue“ A6000 zum etwas günstigeren Preis erscheinen. Mit Sicherheit wird man ein paar kleinere Abstriche machen müssen (schließlich kann Sony schlecht eine A5100 oberhalb der A6000 positionieren), doch vielleicht nimmt Sony ja auch die ein oder andere Korrektur vor – einen 3,5mm Klinkeanschluss würden sich viele zum Beispiel wünschen.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren