Kameras News & Gerüchte Sony

Sony A77II soll „nur“ ein Update zur A77 darstellen

Die neue Sony A77II soll „nur“ ein Update zur Sony A77 darstellen, es ist mit keinen großen Neuerungen oder Veränderungen zu rechnen.

Präsentation am 1. oder 2. Mai

Am 1. oder 2. Mai wird die neue Sony A77II offiziell in London bei den WPAs enthüllt werden. Wir befinden uns also in der heißen Phase, denn es sind nur noch ungefähr zwei Wochen bis zur Präsentation und nach wie vor sind noch keine detaillierten technischen Daten aufgetaucht. Wir wissen einzig und alleine, dass ein neuer 24 Megapixel Sensor zum Einsatz kommen soll und dass die neue A-Mount-Kamera insgesamt auf Geschwindigkeit getrimmt sein wird.

Update zur A77

Nun hat Sonyalpharumors bekannt gegeben, dass die Sony A77II insgesamt „nur“ ein Update zur Sony A77 darstellen wird. Das heißt: Wir dürfen keine revolutionären Neuerungen erwarten, allerdings sollen konsequent alle Einzelteile im Vergleich zur Vorgängerin verbessert werden. Das klingt im Prinzip nicht schlecht, wir hoffen allerdings trotzdem, dass Sony wenigstens den Autofokus der A6000 verbauen wird. Schon bei der Sony A7s waren viele enttäuscht gewesen, dass erneut auf den vergleichsweise schwachen AF der A7 bzw. A7r gesetzt wurde.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

Kommentieren

Hier klicken zum kommentieren