Kameras Sony

Sony A7c: 4K-Videos wohl nur mit 30 fps

Sonys neuste spiegellose Vollformatkamera wird wohl maximal in der Lage sein, 4K-Videos mit 30 fps aufzuzeichnen.

Sony A7c wohl “nur” mit 4K 30 fps

4K-Videos mögen vor ein paar Jahren noch eine Besonderheit gewesen sein, heute sind sie absoluter Standard. 4K-Videos mit 30 fps sind ein Muss für jede moderne High-End-Kamera und auch 4K mit 60 Bildern pro Sekunde schaffen inzwischen die meisten neu vorgestellten Modelle in der höheren Preisklasse. Umso verwunderlicher ist es, dass die neue Sony A7c anscheinend nur 4K-Videos mit 30 fps schaffen wird. Das deuten zumindest neue Gerüchte an.

Verwunderlich ist diese Information aus zwei Gründen. Zum einen soll die Sony A7c ja YouTuber, Content Creater und Vlogger ansprechen – und die legen natürlich Wert auf erstklassige Videospezifikationen. Natürlich braucht bei Weitem nicht jeder 4K mit 60 Bildern pro Sekunde, trotzdem würde sich der ein oder andere sicherlich daran stören, wenn man mit der neuen Vollformat-DSLM maximal in 4K mit 30 fps filmen kann. Auch – und da wären wir dann beim zweiten Grund angekommen – weil die A7c mit einem Preis von rund 2.100 Euro kein Schnäppchen werden wird. Für diesen Preis findet man auch Kameras auf dem Markt, die 4K mit 60 fps beherrschen.

Zu große Hitzeentwicklung der Grund?

Wenig verwunderlich ist der Verzicht von 4K 60 fps allerdings, wenn man sich die Gerüchte zum Gehäuse der Sony A7c anschaut. Das soll nämlich für eine Vollformatkamera außerordentlich kompakt werden und ungefähr so groß sein wie das Gehäuse der Sony A6600. Gut möglich, dass 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde in diesem kompakten Gehäuse wegen zu großer Hitzeentwicklung nicht realisiert werden konnten.

Ich bin extrem gespannt auf die Sony A7c, auch und vor allem, weil ich noch nicht genau weiß, was ich von dieser neuen Kamera halten soll. Die Idee, eine wirklich leichte und kompakte Vollformatkamera auf den Markt zu bringen, gefällt mir. Doch ob die technischen Daten am Ende den Preis von rund 2.100 Euro rechtfertigen werden, da bin ich im Moment noch ein bisschen skeptisch.

Quelle: Sonyalpharumors

Tags

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
20 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare