Canon Kameras News & Gerüchte Sony Vergleiche

Sony A7r II vs. Canon EOS 5DS R: Unser großer Vergleich (Teil 2)

Teil 2 unseres großen Vergleichs zwischen Sony A7r II und Canon EOS 5DS bzw. 5DS R! Wir sprechen über ISO-Empfindlichkeit, Autofokus, Sucher und Display sowie die Video-Funktionen.

Hinweis: Unser Sony A7r II vs. Canon EOS 5DS R Vergleich besteht aus drei Teilen. Ihr habt den ersten Teil noch nicht gelesen? Dann aber schnell! Teil 1 des Vergleichs mit einer Tabelle und Gegenüberstellung der wichtigsten technischen Daten findet ihr hier, der dritte und letzte Teil inklusive Fazit ist hier zu finden.

ISO-Empfindlichkeit und Autofokus

Über die ISO-Empfindlichkeit und generell die Low Light Performance der beiden Kameras haben wir ja schon in Teil 1 des Vergleichs kurz gesprochen, hier hat die Canon EOS 5DS keine Chance gegen die A7r II, die dank des BSI-Sensors trotz der hohen Megapixel-Zahl bei schlechten Lichtverhältnissen erstklassige Ergebnisse liefern soll. Beim Autofokus hat die A7r II zumindest was die Anzahl der Messfelder angeht einen ganz klaren Vorteil, hier stehen 399 AF-Felder den 61 der EOS 5DS gegenüber. Viel wichtiger sind beim Autofokus allerdings die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit – und da muss man abwarten, welche Kamera letztendlich die Nase vorne haben wird.

Ein klarer Vorteil der A7r II ist zudem, dass der Autofokus auch exzellent mit Fremdobjektiven funktionieren soll. Erste Videos haben das auch schon unter Beweis gestellt. Das ist innovativ von Sony und ist definitiv ein Pluspunkt für die A7r II – doch ist es ein Nachteil, dass die EOS 5DS das nicht kann? Nein, eigentlich nicht. Denn das Sortiment an Canon Objektiven ist erstklassig und wer im Canon Universum zuhause ist, wird wohl kaum auf Objektive eines anderen Herstellern zurückgreifen wollen. Interessant ist dieses Feature also nur für Umsteiger, die sich für die A7r II oder die 5DS interessieren und ihre alte Objektive mitnehmen wollen… doch dazu später mehr.

Sucher und & Display

In Sachen Sucher und Display kann man grob sagen, dass die Canon EOS 5DS und Sony A7r II im Vergleich gleichauf liegen. Die A7r II arbeitet mit einem der besten elektronischen Sucher, die es derzeit gibt, auch fällt die Vergrößerung recht groß aus (0,78-fach im Vergleich zu 0,71-fach bei der 5DS). Trotzdem würden einige Nutzer stets einen optischen Sucher bevorzugen – und diesen hat eben die Canon EOS 5DS zu bieten.

Das Display der 5DS ist mit 3,2 Zoll etwas größer als das der A7r II mit 3 Zoll, dafür ist bei Sonys Kamera die Auflösung etwas höher und man kann das Display kippen. Ebenfalls Geschmackssache, was man hier bevorzugen würde.

Lesetipp: Canon EOS 5DS R: Kurzer Vergleich mit 5D Mark III & Nikon D810

Video

In Sachen Video ist die A7r II der 5DS meilenweit überlegen, da müssen wir gar nicht lange um den heißen Brei herumreden. Das fängt bei der Auflösung und 4K an, geht über die bereits angesprochenen Vorteile in Sachen Low Light bis hin zu verschiedenen Formaten (Full Frame, Super 35mm usw…). Das Ganze geht so weit, dass die Kollegen von EOSHD, die sich auf die Videofunktionen von Kameras spezialisiert haben, es für möglich halten, dass Sony den A7r II Sensor in naher Zukunft in einer reinen Video-Kamera verbauen werden:

Sony really seem to have prioritised 4K on these new sensors despite them being used in primarily resolution orientated stills camera. This leads to an interesting piece of speculation, which I’ll come to in a minute. All this hybrid stills / video technology is in stark contrast to Canon with the 5D S which practically gives up on video, with Canon’s representatives recommending filmmakers use their other cameras instead of it. I am sure this A7R II sensor will end up in a video camera from Sony. (Though hopefully not a VG series one, but something more like a full frame FS7). With the film and video industry finally beginning to wake up to the benefits of full frame and 65mm over Super 35mm, the timing could be quite apt.

Der komplette Artikel zu den Video-Features der A7r II bei EOSHD kann hier nachgelesen werden. Dabei wird auch viel über Sensoren und den Sensor der A7r II gesprochen.

Zu den weiteren Teilen unseres Vergleichs: 

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

4 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

    • 90 Minuten über einen Roman, den du gar nicht gelesen hatttest… nicht schlecht Jürgen! Doch ich muss dich enttäuschen, ich hab die Datenblätter der beiden Kameras ziemlich genau studiert und hab mir zudem so ungefähr jede professionelle Einschätzung zu den beiden Kameras, die ich im Netz gefunden habe, durchgelesen 😉

    • Genau das habe ich auch gerade gedacht.

      Der Autor scheint wohl keine der Kameras tatsächlich mal in der Hand gehabt zu haben, was man dem Titel „Unser großer Vergleich“ zumindest erwarten könnte.

      Datenblätter kann ich auch selbst lesen.

  • „In unserem Vergleich beziehen wir uns ausschließlich auf die technischen Daten der beiden Kameras und stellen diese detailliert gegenüber. Auch lassen wir die Meinungen von anderen Magazinen einfließen. Anhand der Spezifkationen kann man sehr vieles erkennen, doch auch echte Vergleichsbilder, praktische Erfahrungen sowie individuelle Anforderungen sollte man in eine mögliche Kaufentscheidung natürlich miteinbeziehen. Dieser Artikel sollte also nicht als komplette Kaufberatung und lückenloser Vergleich angesehen werden.“

    Also ich finde hier wird gleich zu Anfang ziemlich deutlich gemacht was man von dem Artikel erwarten kann und was nicht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil würde ich mal sagen!