News & Gerüchte Sony

Sony: Kamera-Aufsätze für Smartphones im Anmarsch

Schon vor einiger Zeit waren Gerüchte zu Kamera-Aufsätzen bzw. „Objektiv-Kameras“ von Sony aufgetaucht. Diese Aufsätze sollen absolut selbstständig arbeiten und Smartphones oder Tablets lediglich als Halterung und Monitor nutzen. Eine offizielle Ankündigung in den nächsten drei bis vier Wochen scheint möglich zu sein.

sony_kamera_aufsatz

Für viele Nutzer wird die Smartphone-Kamera immer wichtiger. Langsam aber sicher verdrängt sie die Kompaktkameras, allerdings lässt die Qualität einiger Linsen noch zu wünschen übrig. Wer nicht gerade ein Nokia Lumia 1020 oder ein LG G2 sein Eigen nennen kann, der wird vermutlich auch mit der Qualität seiner Smartphone-Fotos nicht immer zufrieden sein. Doch nur wegen der Kamera gleich ein neues Gerät für mehrere hundert Euro kaufen? Nein, die restlichen Komponenten sind schließlich noch absolut zeitgemäß und ausreichend für die eigenen Zwecke. Wenn man doch einzig und alleine die Kamera austauschen könnte…

Quasi eigenständige Kamera

Kann man. Bald. Zumindest dann, wenn man den aktuellen Gerüchten zu Sonys Kamera-Aufsätzen Glauben schenken mag. Diese Aufsätze sollen Besitzern von weniger guten Smartphones oder auch Tablets die Möglichkeit bieten, Bilder in guter Qualität aufzunehmen. Wobei „Aufsatz“ eigentlich das falsche Wort ist, vielmehr wird es wohl eine selbständige kleine Kamera einschließlich Bildsensor, Akku, internem Speicher, WiFi und NFC werden. Das Smartphone würde dann ausschließlich als Halterung oder Monitor fungieren.

Zwei unterschiedliche Modelle geplant

Insgesamt kursieren Gerüchte zu zwei verschiedenen Kamera-Aufsätzen von Sony. Dabei soll die erste Objektiv-Kamera den Sensor der Sony DSC-RX100M2 in Kombination mit einem Carl Zeiss Objektiv nutzen, während die zweite einen 10-fach-Zoom und einen 1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor mit 18 Megapixeln bieten soll.

Erscheinungsdatum in den nächsten Wochen?

CNET scheint das Ganze zu abwegig zu sein, sie glauben nicht an dieses neue Konzept. Die Jungs von Sonyrumors hingegen sind sich zu 99 Prozent sicher, dass uns die Kamera-Aufsätze für Smartphones schon in den nächsten drei bis vier Wochen präsentiert werden. Warten wir es ab. Hinsichtlich des Preises, der vermutlich entscheidend für den Erfolg der Aufsätze sein wird, gibt es noch keine Informationen.

Hättet ihr Interesse an solchen Kamera-Aufsätzen für Smartphones?

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

2 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Hi Mark,

    interessanter Artikel – wenn man bedenkt, dass im AMI Land in den Zeitungsredaktionen die Fotografen entlassen werden und die Redakteure in FOTOReadkteure umfunktioniert werden, die dann die Aufnahmen für die Zeitung mit dem Handy fotografieren – hmm, dann wissen wwir ja wohin die Entwicklung geht.

    lg
    Hermann

    • Vielen Dank, Hermann! Ach quatsch, davon hatte ich ja noch gar nichts gehört… dann scheint die Entwicklung ja wirklich recht eindeutig zu sein!