Kameras Sony

Sony: Neue Kamera registriert, A7s III oder A6700 im Anmarsch?

Sony hat eine neue Kamera registriert, die wohl innerhalb der nächsten zwei Monate vorgestellt werden soll. Vieles deutet auf die A7s III oder A6700 hin.

Registrierungen von neuen Kameras

Wenn Hersteller eine neue Kamera registrieren, dann dauert es im Normalfall rund zwei Monate, bis die entsprechende Kamera offiziell vorgestellt wird. Doch Ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel, zu 100 Prozent verlassen kann man sich auf diese Zeitangabe also nicht.

Trotzdem ist die Registrierung einer neuen Kamera eine der ganz wenigen offiziellen und öffentlichen Informationen, die schon im Vorfeld einer Präsentation bekannt sind – und somit lohnt es sich auch immer, einen Blick auf neue Registrierungsdokumente von verschiedenen Zulassungsstellen zu werfen.

Neue Sony Kamera im Anmarsch

Nun hat Sony in Asien eine neue Kamera registriert, die mit der Bezeichnung „WW771132“ versehen ist. Der offizielle Name der Kamera wird in den Dokumenten also wie üblich nicht genannt, doch wenn man sich die Gerüchte der letzten Wochen und Monate anschaut, dann deutet vieles auf die Sony A7s III oder die Sony A6700 hin. Zu beiden Kameras gab es in letzter Zeit eine Menge Spekulationen und wenn man wetten müsste, um welche Kamera es sich bei der „WW771132“ handeln könnte, dann würden die meisten ihr Geld vermutlich auf diese beiden Modelle setzen.


Weiterführende Informationen:


Doch es gibt natürlich auch weitere Möglichkeiten, so könnte Sony beispielsweise eine neue RX-Kamera vorstellen. Oder die Sony A77 III, zu der es ebenfalls schon Gerüchte gab. In der Bezeichnung der neuen Kamera steckt ja auch eine „77“, was theoretisch ein Hinweis auf die A77 III sein könnte. Vielleicht ist es aber auch reiner Zufall.

So oder so: Nach der Registrierung der neuen Sony Kamera könnte es sein, dass der Hersteller schon in den nächsten Wochen wieder aktiv werden und ein neues Modell präsentieren wird.

via: Sonyalpharumors

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.500 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

31 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Aufforderung zum … — nein, nicht Tanz — zum Spekulieren. Warum nicht geduldig warten und das Spekulieren mal sein lassen? Acht Wochen oder so halten wir doch locker aus.

    • Weil Spekulationen und Gerüchte schon immer ein wichtiger Bestandteil von Photografix sind. Du sagst doch auch nicht zu einer Fußball-Seite, dass sie mal weniger über Fußball schreiben sollen. Oder dass der Rezepte-Blog weniger Rezepte veröffentlichen soll 😉

      • @Mark @Joe

        Du/Ihr nimmst/nehmt meine Worte wörtlich, wie nett 🙂
        Ich hab’s aber ironisch gemeint; da ich zufällig mal der Erste war habe ich mir diese kleine Provokation gegönnt, nur habe ich am Ende den Smiley vergessen 🙁

        Also weiterhin fröhliches Spekulieren 😉

      • @Joe
        Vielleicht erinnerst Du Dich, Joe: Es gab Zeiten, als der Smiley noch nicht erfunden war, da gab es Ironie und die hat man auch erkannt. Aber vielleicht kannst Du keine Erinnerung daran haben, weil Du zu jung bist dafür? Ich weiss es nicht, aber nur so wird ein Schuh draus.

    • @renus
      früher hat man am Stammtisch allen möglichen Tratsch und Mist geplaudert, und einfache Lösungen für Politik gefunden, heute gibt es (ausser in manchem Dorf) keine Stammtische mehr und deshalb ist sowas wie Photografix wichtig! Ich finde das gut!
      Und im Übrigen im Vergleich zum Fussball: Vorbesprechung – Spiel – Nachbesprechung – Spekulation Trainerwechsel – wechselwillige Spieler/Manager, wer steigt ab, wer wird zweiter hinter Bayern. Schafft es der Dino doch noch………..
      Also ich könnte noch stundenlang weitermachen, Spekulationen über Spekulationen und nicht zu vergessen: Videobeweis? Wieder mal falsch oder kann man das so pfeifen. Also lass uns die Seite hier, das ist gut so!

  • Das habe ich schon vor einiger Zeit geschrieben, Sony ist auf dem richtigen Pfad…
    Wer viel Geld hat, kann gut damit schmeißen.
    Sprich, Sony wird, wenn sie klug sind, noch einige Modelle auf den markt schmeißen, um diesen ordentlich abzuschöpfen.
    Bevor dann Nikon mit Ihrem Flaggschiff kommt, Canon mit ihren beiden neuen, hat Sony die Taschen Fotografen schon wieder geleert.
    Sony macht eben zur Zeit einfach alles richtig. Immer neue Modelle auf den Markt, der wird`s danken
    Die Konkurrenz baut denen noch die Objektive, ob ich jemals so viel Freude empfinde wie Sony…..
    Also mit Sony kann es nur bergauf gehen, egal was die machen.
    Da hat Nikon`s Manager wohl Schlaftabletten eingenommen.

    • Genauso sehe ich die Situation auch! Das erinnert mich an die Marktlage in Deutschland, als die großen deutschen SR-Kameramarken bzw. -hersteller (zB Zeiss Ikon: Contax, Contarex; Leica, Exakta, Rollei, …?) vor lauter Selbstüberzeugung die Entwicklung nicht nur verschlafen, sondern z.T. abgelehnt hatten und damit scheiterten, da japanische Hersteller schneller und besser wurden. Ist das jetzt anders? Ich denke nicht, diesmal ist Sony der agile, schnelle im VF, bei APS-C ist auch Fuji im Spiel, bei kleineren Sensoren sind die MFT-ler mit vorn.

  • Ja, das nenne ich „rasant arbeiten“ …
    Als Selbstständiger habe ich auch immer den Markt beobachten müssen um früh genug die Anbauplanung oder beim Vieh zu steuern …
    Das birgt zwar ein gewisses Risiko aber wenn gute Genetik vorhanden ist kann man zeitig einen Vorsprung zu den Berufskollegen aufbauen und den Anfangserfolg abschöpfen ehe die Masse mit ihrem Produkt erscheint und die Preise sinken …
    So was habe ich hier noch nicht geschrieben weil es etwas nach Selbstlob stinkt aber das ist eben so im Leben und wenn man noch etwas Glück dabei hat ist es eine wahre Freude zu arbeiten …
    Dieses Bild habe ich auch vor Augen wenn ich hier manches Lese …
    Mein Beispiel ist auch auf den Fotobereich übertragbar – da stimme ich mit Volker überein !
    Bis jetzt hat Sony nichts falsch gemacht …
    Gruß … Gustav

  • The “WW3*****” code is usually used to define the A7 camera series! The A7, A7r, A7s, A7II and A7rII all had the “WW3*****” prefix when they gor registered. The only exception is the A7sII which uses the “WW8*****” prefix.

    While RX camera use “WW4” and “WW8” prefix.

    Model name/Code name/Registered by Sony Japan
    ? WW541200 ?
    ILCE-9 WW361847 Japan
    ILCE-6500 WW213019 Japan
    ILCA-99M2 WW067022 Japan
    ILCE-6300 WW906746 Japan
    ILCE-7SM2 WW898259 Japan
    ILCE-7RM2 WW325951 Japan
    ILCE-7M2 WW328278 Japan
    ILCE-7S WW328274 Japan
    ILCE-7R WW328261 Japan
    ILCE-7 WW328262 Japan
    ILCE-QX1 WW024382 Japan

    Wenn ich nach diesen Codes gehe wird es weder noch sein. Keines von beiden.

      • Da die Codes alle nicht so richtig passen wollen, wird uns Sony mit einer A11, Modularen Kamera oder den Curved Sensor überraschen 😉

      • @Cheryll u.a.
        Der gekrümmte Sensor, samt Stabilisator, wäre der große Wurf, wenn, … ja wenn dann auch die Bildschärfe vieler Objektive am Rand und in den Ecken derjenigen in Bildmitte entspräche! Aber das bezweifele ich, da die bisherigen neueren Objektive wohl nicht auf diese Bildebene berechnet sein dürften! Oder…? Wenn doch, dann könnte die bisherige Schwäche in den Ecken erklärt und, oh Wunder, plötzlich beseitigt sein! Damit hätte sich Sony dermaassen weit vor die anderen gesetzt, dass die Konkurrenten selbst mit den „besten“ Neuentwicklungen alt aussähen.
        Aber hier habe ich mal kräftig spekuliert 🙂 (Ja, ja, ich kann es ja auch nicht lassen. @Mark @Joe. :-))

    • ,,It’s important to note that cameras registered first in China are usually RX or compact cameras. While System Cameras are registered first in Japan. ,,

      SAR schreibt nicht, wo die Kamera registriert wurde. Wenn ich die Schrift richtig deute ist dies Chinesisch. Für eine RX passt der Code normalerweise nicht.
      Mein Tipp: Entweder ist es zu 30% eine RX Kamera, zu 25% eine A77 oder zu 40% eine neue compact camera. 5% für a7s3.

      • Die muss dann aber etwas grösser werden, bei der Rechenleistung die für 20B/sec bei 100MP gebraucht wird. Und dann stellt sich die Frage: sind die neuen Objektive auch in der Lage 100MP abzubilden?

        Aber ich würde es Sony zutrauen, allerdings müsste die ganz kurz vor oder nach der Präsentation einer spiegellosen VF von Canon/Nikon kommen um die volle Aufmerksamkeit auf Sony zu lenken. Ich denke schon, dass sie für diesen bald eintretenden Fall etwas Gutes in der Hinterhand haben.

  • Sony ist für mich genau so undurchschaubar wie die Denke meiner besseren Hälfte. Am besten stellt man sich schon im Vorfeld auf den größtmöglichen Supergau ein, dann ist man im Nachhinein völlig entspannt wenn alles glatt gegangen ist.

    Bei der Bandbreite von Produkten kann das alles mögliche sein, bis hin zur professionellen neuen Videokamera. Hat Sony nicht auch Smartphones? Die wollen bestimmt auf das Huawei P20pro eine Sony Antwort geben.

  • Hut ab vor der Leistung der Kamerahersteller fast immer ihre Neuerscheinungen manchmal sogar bis auf den letzten Tag geheim zu halten …
    Wie sie dies schaffen würde mich wirklich interessieren, wenn man bedenkt wieviel Instanzen schon vorher eingeweiht sein müssen und die Produktion auch schon läuft …
    Es wird bei Sony sicherlich eine Kompaktkamera oder höchstens eine RX kommen – so würde ich es machen und die Knaller mir für den Herbst aufheben wenn die anderen auch knallen wollen …
    Wenn es für die Sony – Nutzer manchmal unangenehm aufstößt wenn in kurzem Zyklus ihre Kameras ersetzt werden und die Nutzer der Konkurrenz darüber spötteln so steckt doch eine wohl pfiffige Strategie dahinter …
    Im VF – spiegellos hat Sony ja gar keine Konkurrenz – sie wären ja blöd neueste Innovation – um den Zyklus zu verlängern – zurückzuhalten, also wenn das Update lohnt heraus damit – und die „Alten“ immer noch im Sortiment halten ist unheimlich clever denn auch das Preisbewusstsein vieler Käufer wird so hervorragend bedient …
    So besteht nach einigen Jahren ein umfangreiches Angebot für die Käufer.
    Canon macht es ja im DSLR Bereich – ohne VF – genau so …
    Nur das sie eben im VF spiegellos etwas den Zug verpasst haben und eben jemand anders erstmal den Rahm abschöpft …
    Wenn es anders herum wäre dann hätte eben eine andere Firma das Geld …
    Warum sich darüber aufregen?
    Regen sich die Kameramarken auch auf wenn es uns mal schlecht geht ?
    Alle wollen doch nur unser Geld und meins gebe ich dem Produkt welches ich gut finde und nicht der Firma …
    Also sollen sich die Firmen anstrengen und nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen sondern uns mit neuen Innovationen begeistern …
    Gorbi sagte : „Wer zu spät kommt den bestraft das Leben“ …

    • Hallo Gustav

      Gorbi sagte : „Wer zu spät kommt den bestraft das Leben“ …

      und ich sage: “ Wer zu früh kommt, den bestrafen die Frauen“…
      Du bist ja Landwirt und da ist es natürlich klar, dass Dir Bauernweisheiten gefallen. Ich finde die ja zum Teil auch ganz lustig, die Frage ist, stimmt das wirklich oder sind das nur Plattitüden?

      Hier ist ja ein Diskussionsforum und da wird darüber – mehr oder weniger sachlich – diskutiert welche Firma macht es richtig, welche Kamera ist für welchen Zweck die Beste. Obwohl ich mit Canon bis obenhin eingedeckt bin, heisst das nicht, dass ich mit denen verheiratet bin und ich nicht auch „die Töchter anderer Mütter“ anschaue und wenn eine wirklich Hübsche dabei ist, dann geht man auch mal fremd. Ich habe neben Canon noch ein Samsung NX 300m, eine Olympus Tough TG 5 und diverse Lumix. Die Nikon D850 hatte ich einen Tag, die fand ich super, besonders der Sucher ist der Hammer, aber sie war mir natürlich nicht gut genug um all mein Canonzeug zu verscherbeln. Also ich schaue schon über den Tellerrand und auch Sony war mal in der Evaluation, ist aber damals durchgefallen und deswegen darf ein Canon-Nutzer auch bei Nikon, Sony, Pentax…… einen Kommentar abgeben.
      Ich verstehe nicht – und das meine ich Ernst – warum Sonybesitzer so empfindlich sind, wenn man nicht alles toll findet was Sony macht. Ihr habt doch eurer Meinung nach die einzig wahre Kamera und wenn das so ist, dann wäre es mir das Geschwätz der anderen sch…egal.
      Um mit einer Bauernweisheit zu Enden: „was juckt es eine Deutsche Eiche, wenn sich ein Wildsau an ihr kratzt“. Also, locker bleiben. Im Übrigen, ist es heute viel wichtiger, dass der SC Freiburg sein Heimspiel gegen den 1.FC Köln gewinnt, damit der sympathischste Verein der Bundesliga nicht absteigt.
      In diesem Sinne noch ein schönes Wochenende.
      Gruss
      Joe

      In einem geben ich Dir aber zu 100% Recht: Alle Firmen wollen nur unser Bestes, nämlich unser Geld!

      • @ Joe
        ….Die Nikon D850 hatte ich einen Tag, die fand ich super, besonders der Sucher ist der Hammer, aber sie war mir natürlich nicht gut genug um all mein Canonzeug zu verscherbeln …

        Hallo Joe, mit der D850 wären alle Ihre Wünsche ausgeträumt und die Realität wäre bei Ihnen eingezogen.
        Das Sie ja noch etliche andere Kameras haben, wäre dieser Tausch nun doch wirklich eine Erfüllung.
        Die vereint doch die 50 MP von Canon und deren schnellere VF mit weniger MP.
        Mit den neuen Nikon Linsen wäre Sie auch auf dem Stand der Zeit und in einer Klasse unterwegs, Junge, Junge…
        Nun haben Sie die D850 wieder retour gegeben, da kann man sich nur noch umdrehen und weinen…

        PS: 10.000 de stehen am Zaun und schreien nach ihr, und können sie sich nicht leisten, Sie kaufen sie einfach und geben sie wieder weg…
        Das muss man erst mal verdauen.

      • Vielen Dank Joe …
        Empfindlich bin ich hier erst im Forum geworden seit ich viel Geschwätz über meine Kameras gehört habe, da ja wohl oft die Meinung vorherrscht das nur die Traditionshersteller gute Kameras bauen können …
        Aber langsam begreife ich auch das ich oft oft oft missverstanden werde …
        Und wenn die Bauernweisheiten erscheinen ( kenne ich seit Troll Bernd) dann ist es Zeit sich zurückzuziehen …
        Vielen Dank Gustav …

      • @ Volker
        Danke für die Antwort, ich habe die D850 nicht gekauft, sondern nur ausprobiert und fand sie klasse, der Touch AF und die Video Funktion haben mich aber nicht überzeugt und da war es selbst mit zu teuer die Canon komplett zu verschrotten, wegen ein bisschen besserer Foto- und Sucherqualität. Dass ich mir das leisten kann hängt an zwei Dingen, die Netto-Gehälter sind in der Schweiz im Vergleich zu D bei gleicher Arbeit erheblich höher und gleichzeitig sind die meisten Elektronik-Artikel – also nicht nur Kameras sondern auch PC’s und Smart-Telefone – billiger. Dazu kommt, dass ich ausser bei Kameras und Autos – extrem sparsam bin und als Ökonom beim Handel mit Aktien etwas Glück an der Börse hatte. Allerdings habe ich auch noch einen Finanzminister daheim, der mich ab und zu einbremst.

      • @ Gustav

        Als ich hier auf die Seite kam, habe ich auch manches sehr ernst genommen, weil ich dachte man müsste hier schon argumentieren und nicht nur „bashen“. Habe dann entsprechend reagiert, bis mir klar wurde, nimm das nicht persönlich, was Leute in der Anonymität so alles loslassen, sondern sei entspannt und wenn immer möglich auch etwas ironisch/sarkastisch um die Intelligenz der Teilnehmer etwas herauszufordern. Du gehörst ja eigentlich zur angenehmen Sorte, einerseits beschwichtigend und beruhigend, andererseits dennoch die eigene Position verteidigend. Allerdings ist mir aufgefallen, dass Du etwas von deiner Lässigkeit eingebüsst hast. Ich nehme das sportlich und wie Du vielleicht gemerkt hast, habe ich den Spiess umgedreht. Wenn diejenigen, die bashen und unqualifiziert antworten und reagieren, dann sage ich mir, warum sind die denn nicht glücklich, wenn sie so tolle Kameras, Objektive und was weiss ich noch haben und ich, der ich so eine miese Kamera besitze und bei so einer überteuerten und schlechten Firma einkaufe, weshalb bin ich zufrieden mit dem was ich habe? Ganz einfach, ich kann fotografieren! Selbst mit einer schlechten Kamera.
        Das Schlimmste an der Sache ist allerdings, dass die am Unqualifiziertesten sind, die noch nie ein Konkurrenzprodukt in der Hand hatten, sondern alles nur vom Hörensagen aus dem Internet „wissen“.
        Ich nehme Infos aus dem Internet nur als Hinweis und wenn es für mich relevant wird teste ich selbst. So genug davon.
        Gustav, bleib locker, nimm nicht alles und jeden zu ernst und sei wie ich zufrieden dass Du noch gesund und munter bist – und ganz wichtig – der Kopf noch einwandfrei funktioniert.

      • Hallo Joe …
        Du hättest auch Psychologe werden können denn Du merkst genau wie meine Frau wenn etwas in mir rumort und ich meine Contenance nicht mehr gut im Griff habe …
        Einschneidende Ereignisse hinterlassen bei mir immer einige Zeit Spuren … das erste mal als meine Frau vor über 20 Jahren an MS erkrankte – das zweite mal als vor 6 Jahren meine geliebten Kühe vom Hof gingen und jetzt gingen vor 6 Wochen auch noch die letzten Rinder weg und ich habe nur noch 10 Hühner und 5 Katzen um mich herum – da nützt auch nicht die ganze Ablenkung die mir meine Familie immer anbietet und auch keine Fotoexkursion – es fehlt mir etwas und meine Gedanken müssen sich erst langsam auf den neuen Tagesrytmus einstellen und ich habe auch gemerkt das ich auf dieser Seite manchmal nicht mehr der alte bin …
        Danke für den Hinweis und ich werde daran arbeiten …
        Neulich im Flurbereinigungsvorstand habe ich auch unseren ewigen Querulanten mal hochgenommen das ihm die paar Haare auf seiner Glatze zu Berge standen und er mich entgeistert fragte „Gustav – was ist denn in dich gefahren ?“ Er ist natürlich auch nicht beleidigt weil er selbst weiß das er sowas ab und zu braucht aber ich war selbst über mich irritiert.
        Aber mein Grips ist noch gut drauf und ich werde auch meine alte Spur wiederfinden …
        Viele Grüsse … Gustav

      • @ Gustav

        ich verstehe dich zu 100%. Auch bei mir ist es nicht mehr all zulange bis ich in Pension gehe und ich mein Wissen nicht mehr weitergeben darf, sondern als Rentner meinen Tag irgendwie sinnvoll und erfüllt verbringen soll. Nur wie macht man das? Als Dozent steht man ja eigentlich wie ein Schauspieler täglich auf einer Bühne, der eine erzählt Geschichten der andere vermittelt sein Wissen. Nicht mehr auf der Bühne stehen zu dürfen oder zu können, das wird sehr schwer werden, auf einmal nicht mehr wichtig sein, nicht mehr im Mittelpunkt stehen. Auf jeden Fall habe ich mich schon mal bei einer Weiterbildungsschule angemeldet um dort Stunden geben zu können, aber das ist ja nur dazu da um sich langsam zu „entwöhnen“ und nicht Knall auf Fall vor dem „Nichts“, der Bedeutungslosigkeit zu stehen. Noch habe ich nicht meine endgültige „Berufung“ für die Zeit nach der Pensionierung gefunden, eigentlich stand sehr viel Sport und Reisen auf dem Plan – Südamerika mit dem Rad der Länge nach durchqueren war mein Plan und auserwähltes Ziel, der einzige Kontinent den ich noch nicht kenne, aber mein rechtes Knie macht mir seit drei Jahren Probleme und auch meine rechte Schulter lässt keine 100 Liegestütze mehr zu und somit kann ich diese Geschichte in die Tonne werfen. Jedenfalls werde ich weiter suchen und hoffentlich auch finden. Im Moment denke ich daran, ernsthaft das Filmen anzufangen, da ich zur Perfektion neige, habe ich noch Probleme mit der Bearbeitung/Schnitt und auch gewissen anderen Dingen, aber ich hoffe mein Ehrgeiz bleibt erhalten.

      • Hallo Joe …
        Ich will hier nicht sentimental werden aber es ist gut wenn mal wer fremdes ein paar ehrliche Wörter zu einem sagt – ich habe auch einen guten Ruf bei uns im Ort und wenn Du wüsstest wer mich manchmal im Feld besucht und da mal sein Herz ausschüttet …
        Aufrichtigkeit und Anteilnahme sind sehr selten geworden und wer will sich heute noch die Probleme anderer mal anhören?
        Und jemand finden der nicht alles gleich wieder in die Welt hinausposaunt …
        Na ja – ich werde auch diesen Einschnitt bei uns verdauen denn ich habe den Vorsatz stark zu bleiben und meiner Frau bei dem Leben mit MS beizustehen und dann habe ich auch noch das knipsen (obwohl ich im Moment gar keine Lust habe) und meine 10 Hühner und 5 Katzen …
        Danke nochmal … Gustav