Neuheiten Objektive Sony

Sony präsentiert neues FE 20mm f/1.8 G Objektiv

Sony hat das neue FE 20mm f/1.8 G präsentiert, das mit einer erstklassigen Bildqualität und einem geringen Gewicht überzeugen möchte.

Sony 20mm f/1.8 offiziell vorgestellt

Wie erwartet hat Sony vor wenigen Minuten das neue FE 20mm f/1.8 G Objektiv präsentiert, das sich an Nutzer der eigenen spiegellosen Vollformat- und APS-C-Kameras richtet.

Das 20mm f/1.8 ist „nur“ ein G-Objektiv, was bedeutet dass Sony in Sachen Qualität im Vergleich zu einem GM-Objektiv kleine Abstriche in Kauf nimmt, um es zu einem niedrigeren Preis anbieten zu können. Allzu groß fallen die Abstriche im Falle des 20mm f/1.8 scheinbar aber nicht aus, denn das Objektiv überzeugt auf dem Papier mit einem stimmigen Gesamtpaket.

Die wichtigsten technischen Daten

Das Gewicht fällt mit 373 Gramm angenehm leicht aus, zudem ist das Gehäuse mit einer Länge von 8,5 cm und einem Durchmesser von 7,4 cm recht kompakt – obwohl es gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet ist.

Die optische Konstruktion besteht aus 14 Linsen in 12 Gruppen, mit dabei sind auch zwei „advanced aspherical elements“ und drei ED-Linsen. Das 20mm f/1.8 möchte also definitiv mit einer erstklassigen Bildqualität punkten. Die Naheinstellgrenze beläuft sich auf 19 cm bzw. 18 cm, wenn man manuell fokussiert.

Zu den weiteren Merkmalen gehören ein Blendenring inklusive De-Click-Schalter, ein Autofokus mit zwei XD-Linearmotoren und ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:4,55.

Preis und Verfügbarkeit

Ab März 2020 soll das Sony 20mm f/1.8 G zum Preis von 1.100 Euro erhältlich sein. Ich persönlich hatte auf einen Preis von weniger als 1.000 Euro gehofft, trotzdem ist das Objektiv immerhin noch etwas günstiger als das neue 20mm f/1.8 von Nikon. Ob es auch in der Praxis zu überzeugen weiß, müssen wir natürlich abwarten.

Das neue Objektiv kann bereits hier bei Foto Koch vorbestellt werden.

Weitere Neuheiten wurden im Rahmen der heutigen Präsentation im Übrigen nicht enthüllt, auf neue Kameras wie zum Beispiel die Sony A7s III muss man also weiter warten.

guest
17 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Norbert

Das Design sieht schön aus!

andrus

ich warte auch mal die ersten Tests ab, aber das könnte mir schon gefallen. Gute Verarbeitung und noch akzeptable Größe. wegen 100-200 Euro mehr muss ich mir nicht unbedingt das Tokina Firin 20 mm AF kaufen, sondern nehme lieber gleich das native Sony-Weitwinkel. Wie gesagt, mal die ersten Tests abwarten.

ThomasKü
joe

Die Motive sind sehr schön ausgewählt, aber die Randverzerrung ist schon ganz ordentlich. Das geht mit 16 oder 18mm auch nicht schlechter. Also wer’s braucht soll’s kaufen.

Cat

spannend, wie Sony jedes Jahr den Beweis antritt, das kleinere Bajonett-Durchmesser rein gar nichts mit den Konstruktionsmöglichkeiten für beste und lichtstärkste Objektive zu tun haben und andere Hersteller, die zu lange gepennt haben, Lügen strafen.
Was Nikon mit seiner langen, schweren, teuren Version mechanisch vergeigt macht Sony hier gleich richtig. Und Canon müßte ja ein mal seit Firmenbestehen ein gutes 20 mm abliefern…
Ich war gerade mit dem 1.4/24 mm GM auf Reisen, schon wegen dem Blendenring und der AF- Präzision ist es konkurrenzlos in der Praxis. Das 1.8/20 mm ist ein Exot, aber dank dem tollen Abbildungsmaßstab von 1:4,5 eröffnet es andere Möglichkeiten.
Prima gemacht – jetzt fehlen 2.8/300 mm – Fisheye – 2.0/16 mm

joe

wer braucht 20mm? Das habe ich noch nie vermisst! Ich habe 14, 17, 18 und 24mm, wozu noch ein 20mm?

Markus J.

Im Zusammenhang mit der Lichtstärke interessant für Astro und Hochzeiten. Hab das 24mm 1.4 und es ist genial. Kurze Frage, wozu 17mm und 18mm?

joe

@Markus J.

Gute Frage! Weil ich ein Jäger und Sammler bin. Eigentlich würde das 18er Zeiss und das 24er reichen. Aber wenn Du meine Objektiv- Sammlung sehen würdest, würdest du dir eh an den Kopf fassen. Mein Argument ist immer, ich rauche nicht und trinke nicht und irgendein laster muss ich auch haben (neben meinen Autos).

Thomas R.

@joe
Ist bei mir auch so (außer Autos) und denke da ähnlich wie Du !

Gopfred Stutz

man kann ein Objektiv auch gut finden ohne über andere Hersteller herzuziehen, eine Unsitte in diesem Forum.

Dirk

Absolut richtig! Und dabei ist das Objektiv des anderen Herstellers noch nicht mal draußen und niemand weiß wie die Qualität sein wird. Das Objektiv, welches von diesem Hersteller zur Zeit im Handel ist, übertrifft das Sony im Preis, Größe und Abbildungsmaßstab! Ich gehe davon aus, dass der Hersteller weiß, was er tut!

Trainzspotter

Erster, dreiwöchiger Vorabtest in YouTube bereits verfügbar:
https://youtu.be/eCtoUIWO19s

Andreas Vesper

Unterschiedet sich nicht großartig vom Nikon 20 mm für den F-Mount, das es seit Jahren gibt. Zugegeben, das neue Nikon Z 20 mm baut verglichen mit dem Sony ganz schön lang….

Viva

..weil Nikon da optische Ziele verfolgt, nicht kompakte, was an F nicht möglich war ?

Matt

Was mich ziemlich überzeugt, ist das geringe Gewicht. Aber wahrscheinlich würde ich mich für das Sony 24mm GM entscheiden.

Bernd

Schickes Ding. Sony kann Objektive. Auch mit ihrem kleine E Mount.

Watzmann

Einen ersten Test gibt es hier: https://www.digitalkamera.de/Zubeh%C3%B6r-Test/Testbericht_Sony_FE_20_mm_F1_8_G_SEL20F18G/11693.aspx

Klingt für mich ganz viel versprechend. Habe aber bereits das 24GM und das Batis 18/2,8. Für die Astrofotografie würde es mich wegen der höheren Lichtstärke im Vergleich zum Batis dennoch reizen.

Aktuelle Deals

Fuji GFX 50S II: Bis zu 1.800 € CashbackBis zu 1.800 € CashbackKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-DealsHersteller:Fujifilm

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige