Kameras Sony

Sony will weltweit die Nr. 2 werden und den APS-C-Markt niemals verlassen

Sony hat große Ziele, äußerst sich zu den eigenen APS-C-Kameras und kann erstklassige Zahlen für das 1. Quartal 2017 vorlegen.

Sony mit erstklassigen Quartszahlen

Für Sony läuft es aktuell ziemlich gut, was die neu vorgelegten Zahlen für das 1. Quartal von 2017 auch unterstreichen. Hier kann Sony gleich mehrere Erfolge feiern, so ist der Umsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr beispielsweise um 15 Prozent gestiegen und der operative Gewinn hat sich fast verdreifacht und liegt nun bei etwa 1,2 Millarden Euro. Verantwortlich für diese positiven Zahlen ist unter anderem der Sensor-Markt, den Sony nach wie vor dominiert. Zuletzt wurde bekannt, dass Sony die eigene Position in diesem Bereich weiter stärken konnte und nun etwa 45 Prozent des Marktes kontrolliert.

Sony die Nummer 2 & Äußerung zu eigenen APS-C-Kameras

Wenn ein Unternehmen, das vor einigen Jahren noch eine vergleichsweise kleine Rolle auf dem Markt gespielt hat, stetig wächst und positive Zahlen vorlegen kann, dann hat es natürlich auch große Ziele. Im Falle von Sony bedeutet das, dass man – so Sony in einem Interview mit Imaging Resource – demnächst Nikon überholen und die Nummer 2 auf dem Markt werden möchte.

Des Weiteren äußerst sich Sony in diesem Interview auch zu den eigenen APS-C-Kameras. Zuletzt hatte man den Eindruck, dass Sony sich fast ausschließlich auf die spiegellosen Vollformatkameras konzentriert und den APS-C-Bereich etwas stiefmütterlich behandelt hat. Nicht unbedingt in Bezug auf neue Kameras, vielmehr sind seit gefühlten Ewigkeiten keinen reinen APS-C-Objektive mehr vorgestellt worden, was bei den Kunden natürlich nicht übermäßig gut ankommt.

In diesem Zusammenhang hat Sony nun geäußert, dass Produkte wie die Sony A6500 und somit die APS-C-Kameras im Gesamten ein wichtiger Teil der Gesamtstrategie des Unternehmens sind. Den APS-C-Markt wolle man “niemals verlassen” und es wird auch in den kommenden Monaten und Jahren neue Produkte in diesem Bereich geben.

[affilipus_product_box product=”13024″ buy_button_text=”Jetzt Angebot ansehen” buy_button_icon=”fa-amazon” display_product_features=”no”]

Quellen: Reuters | Imaging Resource

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
12 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare