Kameras Olympus Panasonic Sony

Sonys neuer Micro-Four-Thirds-Sensor: 47 MP, 8K-Videos mit 30 fps

Sony hat einen neuen Sensor im Micro-Four-Thirds-Format vorgestellt. Der Sensor arbeitet mit 47 Megapixeln und ist in der Lage, 8K-Videos mit 30 fps aufzuzeichnen.

Kameras von Olympus und Panasonic

Micro-Four-Thirds-Kameras von Olympus und Panasonic haben durchaus Vorteile im Vergleich zu Kameras, die mit APS-C- oder Vollformatsensoren arbeiten. Beispielhaft wäre hier die kompakte Bauweise zu nennen, außerdem ist ja vor allem die GH-Reihe von Panasonic dafür bekannt, erstklassig für die Aufnahme von Videos geeignet zu sein.

Im Sensor-Bereich hat sich zuletzt bei den Micro-Four-Thirds-Kameras allerdings relativ wenig getan. Dabei wäre gerade hier die eine oder andere Verbesserung wünschenswert, damit bei neuen Kameras im Vergleich zu älteren Modellen mal wieder ein echter Schritt nach vorne zu sehen ist. Zu häufig sind Kameras noch mit alten Sensoren ausgestattet, die schon vor Jahren in anderen Modellen verbaut wurden.

Der neue Micro-Four-Thirds-Sensor von Sony

Was theoretisch im Micro-Four-Thirds-Bereich möglich ist, das zeigt nun Sony mit einem neu vorgestellten Sensor, dem Sony IMX492LQJ. Dieser arbeitet mit einer Auflösung von unglaublichen 47 Megapixeln, was im Vergleich zu den aktuell üblichen ca. 20 Megapixeln eine enorme Steigerung darstellt. Außerdem ist der Sensor auch in der Lage, 8K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen.

Dass die 8K-Auflösung früher oder später kommen wird, gilt quasi als sicher, auch wenn es dafür zu Beginn keine oder nur sehr wenige passende Abspielgeräte geben wird. Panasonic war in den letzten Jahren stets ein Vorreiter im Video-Bereich, wäre also gut möglich, dass der neue 47-Megapixel-Sensor von Sony früher oder später auch in einer entsprechenden High-End-Kamera von Panasonic zum Einsatz kommen wird.

Lasst euch übrigens nicht davon irritieren, dass Sony den neuen IMX492LQJ als Sensor für “Überwachung und Industrie” vorsieht. Genau dieser Einsatzzweck wurde nämlich damals auch beim Sensor der Panasonic GH5s angegeben.

Quelle: DPReview

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
68 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare