Marktgeschehen

Welche Kamerahersteller wird es 2025 nicht mehr geben?

Welche Kamerahersteller werden in den nächsten Jahren vom Markt verschwinden? Eine große Umfrage spiegelt das aktuelle Meinungsbild der Community wider.

Kamerabranche in der Krise

Nein, Olympus ist noch nicht vom Markt verschwunden. Ja, möglicherweise wird man auch im Jahr 2025 noch Olympus Kameras kaufen können. Aber der geplante Verkauf des traditionsreichen Herstellers lässt zumindest Sorgen aufkommen, ob Olympus die nächsten Jahre überleben wird.

Gleichzeitig stellt sich natürlich die Frage: Ist der Verkauf von Olympus Kamerasparte erst der Anfang? Alle Kamerahersteller befinden sich im Prinzip seit Jahren in einer Krise. Einer Krise, die vor allem durch Smartphones und die immer besser werdenden Smartphone-Kameras hervorgerufen wurde. Der Bedarf an klassischen Kameras sinkt immer weiter und man müsste sich (leider!) nicht wundern, wenn bis zum Jahr 2025 der ein oder andere Hersteller von der Bildfläche verschwunden wäre.

Welche Kamerahersteller werden bis 2025 verschwunden sein?

In der Community von Sonyalpharumors wurde eine große Umfrage zu diesem Thema durchgeführt, an der sich knapp 10.000 Fotografieinteressierte beteiligt haben. In der Umfrage sollte abgestimmt werden, welche Hersteller denn aktuell die schlechtesten Karten haben, die nächsten fünf Jahre zu überleben.

So sieht das Ergebnis der Umfrage aus:

  1. Ricoh / Pentax | 40 Prozent
  2. Nikon | 15 Prozent
  3. Hasselblad | 13 Prozent
  4. Panasonic | 12 Prozent
  5. Es wird kein Hersteller vom Markt verschwinden | 6 Prozent
  6. Leica | 5 Prozent
  7. Fujifilm | 5 Prozent
  8. Sony | 2 Prozent
  9. Canon | 1 Prozent

Pentax (40 Prozent)

Eine große Mehrheit der Community ist der Meinung, dass es Ricoh bzw. Pentax im Jahr 2025 nicht mehr geben wird. Ein nachvollziehbarer Gedanke, schließlich ist Pentax der einzige Hersteller, der keine spiegellosen Systemkameras im Angebot hat und vermutlich auch niemals welche im Angebot haben wird. Der DSLR-Markt ist zuletzt noch stärker geschrumpft als der Kameramarkt im Gesamten, da könnte es früher oder später eng werden für Pentax. Vielleicht schafft es Pentax aber auch, im “Nischensektor DSLR” weiterhin erfolgreich zu sein und mithilfe einer gesunden Unternehmensstruktur kleine Gewinne zu erwirtschaften. Viel wird da in nächster Zeit natürlich vom neuen Pentax Flaggschiff abhängen

Nikon (15 Prozent)

Auf Platz 2 der Umfrage steht Nikon, was den ein oder anderen vielleicht überraschen mag. Doch auch hier ist schnell eine Begründung für die Sorge der Community gefunden, Nikons Kamerasparte hat im letzten Jahr nämlich fast doppelt so viel Verlust gemacht wie die Kamerasparte von Olympus – und was mit der passiert ist, wissen wir ja. Wenn Nikon die Verluste in den nächsten Jahren nicht zumindest reduzieren kann, wird der Druck auf die Kamerasparte mit Sicherheit weiter zunehmen.

Panasonic (12 Prozent)

Panasonic ist der Hersteller, der von dem geplanten Olympus Verkauf am stärksten betroffen ist, schließlich sind Panasonic und Olympus die einzigen beiden Hersteller, die das Micro-Four-Thirds-Format bedienen. Sollte Olympus vom Markt verschwinden, könnte es schwer für Panasonic werden, den MFT-Bereich zu pflegen und attraktiv genug für Kunden zu gestalten. Schließlich konzentriert sich Panasonic inzwischen auch auf Vollformat-DSLMs. Und ob der Hersteller mit S1, S1R und S1H langfristig erfolgreich sein wird, muss noch abgewartet werden – schließlich ist die Konkurrenz in diesem Bereich extrem stark aufgestellt.

Kaum Sorgen bei Canon, Sony, Fuji und Leica

Zwei Unternehmen, die in den Augen der Befragten absolut fest im Sattel sitzen, sind Canon und Sony. Auch Fujifilm und Leica schneiden sehr gut ab. Hier geht aktuell fast niemand davon aus, dass diese Marken bis zum Jahr 2025 verschwunden sein könnten. Da würde ich mich anschließen.

Was sagt ihr zu der Umfrage und bei welchen Herstellern habt ihr Sorgen, dass sie die nächsten Jahre nicht überstehen könnten?

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
117 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare