Kameras

Welcher Hersteller mich 2020 am meisten überzeugt hat

2020 kamen jede Menge neue Kameras und Objektive auf den Markt. Welcher Hersteller mich persönlich am meisten überzeugt hat, lest ihr im Artikel.

Hersteller des Jahres 2020

Das hier soll kein Artikel sein, in dem ich ganz genau die Neuheiten aller Hersteller gegenüberstelle, vergleiche und Noten vergebe. Vielleicht mache ich das kurz vor dem Jahreswechsel noch, mal sehen. Hier möchte ich eher kurz und knapp und aus dem Bauch heraus die Frage beantworten, welcher Hersteller mich denn im Jahr 2020 am meisten überzeugt hat.

Die Perspektive, aus der heraus ich beurteile, ist eine andere als bei den meisten von euch. Ich sehe mich weniger als Fotografen, der ausschließlich danach urteilt, was er persönlich denn in der Praxis zum Fotografieren benötigt. Ich bin eher jemand, der den Markt im Gesamten mit all seinen Entwicklungen als Grundlage für eine solche Beurteilung heranzieht.

Meine Wahl fällt auf…

Der Hersteller, der mich im Jahr 2020 am meisten überzeugt hat, ist Canon. Da mag der ein oder andere nun unter Umständen verwirrt sein. Canon?! Der Göpferich hasst doch Canon und wird eigentlich von Sony bezahlt, oder nicht?

Nein, wird er nicht und wurde er nie. Aber es ist richtig, dass ich Canon in den letzten Jahren häufig etwas kritisch gegenüberstand. Für meinen Geschmack hat sich Canon einfach etwas zu lange auf den alten Lorbeeren ausgeruht, während Sony schon vor Jahren etwas Neues gewagt und auf spiegellose Vollformatkameras gesetzt hat. Ich hielt diesen Schritt für richtig und lag damit nicht ganz falsch, wie man heute sieht. Denn inzwischen sind Canon, Nikon und Panasonic dem Beispiel von Sony gefolgt und haben eigene spiegellose Vollformatkameras im Programm.

Canon ist endlich so richtig angekommen

Mit der Einführung der EOS R5 und Canon R6 ist Canon meiner Meinung nach zu 100 Prozent im Segment der Vollformat-DSLMs angekommen und ist derzeit der ernstzunehmendste Konkurrent für Sony. Das zeigen auch die Verkaufszahlen der letzten Monate, Sony hat Marktanteile verloren, Canon hat Marktanteile gewonnen. Es würde mich nicht wundern, wenn Canon in den nächsten ein bis zwei Jahren Sony im Bereich der spiegellosen Vollformatkameras vielleicht sogar vom Thron stoßen würde.

Auch bei den RF-Objektiven habe ich das Gefühl, dass Canon absolut Vollgas gibt und auch mal etwas Neues wagt, wie mit dem 800mm f/11 und 600mm f/11. Das sind zwei Objektive, die mich persönlich überzeugt haben, wie ihr auch nochmal in diesem Artikel nachlesen könnt.

Canon wirkte im Jahr 2020 fortschrittlicher auf mich als in den Jahren zuvor und hat meiner Meinung nach in den vergangenen 12 Monaten von allen Herstellern den größten Sprung nach vorne gemacht. Die Canon EOS R5 wird nicht umsonst in verschiedenen Umfragen und Jahresrückblicken als die beste Kamera des Jahres bezeichnet. Ich bin gespannt, was Canon im Jahr 2021 geplant hat – und wie die Antworten von Sony und Nikon aussehen werden.

Welcher Hersteller hat euch im Jahr 2020 am meisten überzeugt?

Tags
Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit rund 4.000 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
123 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare