Objektive

Zeiss Milvus 35mm f/1.4 für Vollformatkameras offiziell vorgestellt

Zeiss hat ein neues Objektiv vorgestellt, das Milvus 35mm f/1.4. Es ist geeignet für alle Vollformatkameras von Canon und Nikon.

Neues Zeiss Milvus 35mm f/1.4 präsentiert

Insgesamt zehn Objektiv umfasst die Milvus-Reihe aus dem Hause Zeiss inzwischen schon. Das neuste Mitglied der Familie ist das 35mm f/1.4, das heute offiziell präsentiert wurde. Das Objektiv ist für Vollformatkameras geeignet und mit Anschlüssen für Canon und Nikon erhältlich.

Mit seiner extremen Lichtstärke, dem weichen Bokeh und der hohen Abbildungsleistung soll das neue Objektiv nach Angaben des Herstellers vor allem für die Porträtfotografie geeignet sein. Der Aufbau besteht aus 14 Linsen in 11 Gruppen, außerdem soll die Naheinstellgreenze bei 30cm liegen. Fokussiert wird nur manuell. Das Gewicht liegt bei ungefähr 1.200 Gramm, dafür ist das Gehäuse allerdings auch gegen Staub und Spritzwasser geschützt und wird aus Metall gefertigt.

Das Zeiss Milvus 35mm f/1.4 soll ab Juli 2017 zum Preis von 2.000 Euro erhältlich sein.

Quelle: Zeiss

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 2.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

3 Kommentare

Hier klicken zum kommentieren

  • Bin ich mal gespannt wie es sich im Vergleich zum Sigma und Canon 35er schlagen wird. Ich denke bei dem Preis und ohne Autofokus wird es schwer da wirklich zu konkurrieren.

  • Es ist für mich schwer zu verstehen, warum Zeiss immer noch manuelle Objektive mit CANON und NIKON Anschlüssen fertigt. Angeblich werden diese Objektive bevorzugt im Videobereich eingesetzt.
    Diese beiden Hersteller haben doch wahrlich selber sehr gute Objektive im Programm und haben selbst derzeit mit Umsatzproblemen zu kämpfen.

    Das das neue MILVUS 1,4/35mm eine Spitzenoptik ist, daran habe ich keine Zweifel!