Canon Kameras

Endlich: Canon DSLM mit 4K-Videos im Anmarsch

Endlich: Canon wird bald eine (hoffentlich bezahlbare) DSLM vorstellen, mit der man auch Videos in 4K aufnehmen kann.

Spiegellose Systemkameras lassen unter anderem im Videobereich ihre Muskeln spielen. Sie sind klein, leicht, flexibel, viele Modelle können mit einem guten Autofokus punkten und darüber hinaus lassen sich mit fast jeder halbwegs aktuellen DSLM natürlich auch 4K-Videos aufnehmen.

Kameras für YouTube & Co.

Wer eine neue spiegellose Systemkamera oder auch Spiegelreflexkamera speziell für Videos, YouTube und Vlogs sucht, findet in den Regalen der Händler zahlreiche interessante Angebote. Die Modelle aus dem Hause Canon jedoch kommen für die meisten nicht in Frage. Nicht weil sie ohne einen guten Autofokus daherkommen, ganz im Gegenteil. Der Dual-Pixel-Autofokus leistet vor allem bei Videos erstklassige Arbeit. Auch würden viele sicherlich gerne mit den flexiblen Kamera-Displays oder den Objektiven des Marktführers arbeiten – doch zumindest im APS-C-Bereich bietet Canon keine einzige Kamera an, mit der man Videos in 4K aufzeichnen kann. Und wer eine Kamera sucht, mit der auch viel gefilmt werden soll, der wird im Jahr 2018 eben nur ungerne auf 4K verzichten wollen.

Canon APS-C-Kamera mit 4K

Mit den kommenden Canon EOS M50 wird Canon nach Informationen von Canonrumors allerdings endlich die erste APS-C-Kamera mit 4K-Funktion anbieten. Über die Canon EOS M50 hatten wir in den letzten Wochen bereits mehrfach berichtet und es soll sich hier um eine DSLM für Einsteiger handeln, die irgendwo zwischen der EOS M6 und der EOS M100 angesiedelt ist. Viele haben sich bereits gefragt, wozu es denn in diesem Bereich noch ein zusätzliches Modell braucht. Doch mit der Information, dass die EOS M50 die erste Canon APS-C-Kamera werden soll, mit der 4K-Videos aufgezeichnet werden können, wird klar, wie genau sich diese Kamera von der EOS M6 oder EOS M100 unterscheiden soll. Und auch Canons Ankündigung einer wichtigen spiegellosen Neuheit macht jetzt etwas mehr Sinn.

Weitere Details zu den technischen Daten der EOS M50 gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Sobald weitere Infos auftauchen, werden wir selbstverständlich darüber berichten.

Quelle: Canonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
33 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare