Canon Kameras

Canon EOS R5: Überraschung für Fotografen geplant?

Neue Gerüchte deuten an, dass Canon noch ein Ass im Ärmel hat und die EOS R5 Fotografen mit einer “großen neuen Funktion” überraschen wird.

Das große Canon Event rückt näher

Die offizielle Präsentation der Canon EOS R5, R6 und der neuen RF-Objektive rückt immer näher, am 9. Juli 2020 soll es endlich soweit sein. Die Spannung steigt also, vor allem weil wir nach wie vor noch nicht alle technischen Daten der neuen Vollformat-DSLMs kennen. Canon hat in der Vergangenheit zwar immer wieder Details zu den Spezifikationen verraten, diese bezogen sich in der Regel aber auf den Videobereich.

Dass die EOS R5 in Sachen Videos überzeugen wird, das gilt quasi als sicher, vorausgesetzt Canon hat nicht irgendeinen großen Haken verschwiegen oder bewusst falsche Informationen geliefert. Doch wie sieht es eigentlich mit klassischen Fotografen aus? Hat Canon auch an diese Zielgruppe gedacht und etwas ähnlich Spektakuläres wie “interne Aufzeichnung von 8K-RAW-Videos mit 30 fps ohne Crop-Faktor” auf Lager?

“Großes neues Feature für Fotografen”

Ja, hat Canon – zumindest deuten das aktuell Gerüchte an. Diese sprechen wörtlich davon, dass ein “großes neues Feature für Fotografen” den Weg in die Canon EOS R5 finden wird.

Im Moment ist noch völlig unklar, um was für eine Funktion oder Spezifikation es sich dabei handeln könnte. Zudem ist es natürlich immer Ansichtssache, was denn nun ein “großes neues Feature” ist. Aus Canons Sicht war vermutlich auch die Touch-Bar der Canon EOS R ein großes neues Feature, viele Fotografen waren da schlussendlich aber anderer Meinung.

Warten wir also lieber genauere Informationen ab, bevor wir möglicher Vorfreude zu viel Raum lassen. Auch weil “neu” ja nicht automatisch mit “innovativ” oder “noch nie zuvor gesehen” gleichgesetzt werden kann. So könnte Canon der EOS R5 beispielsweise einfach einen Pixel-Shift-Modus für extrem hochauflösende Bilder spendieren. Das wäre ohne Frage ein großes neues Feature für Fotografen, innovativ wäre es allerdings nicht, schließlich gibt es diese Funktion bei der Konkurrenz schon seit Jahren.

Was denkt ihr, welche “Überraschung” könnte Canon für Fotografen geplant haben?

Quelle: Canonrumors

guest
63 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
joe

Ja hoffentlich, das kann ja nicht alles gewesen sein, da muss ja zumindest eine grosse Überraschung kommen, sonst könnten sie sich die Präsentation sparen. Wird (hoffentlich) etwas mit dem AF und der DR zu tun haben oder es gibt die Möglichkeit von “High Pixel Pics”. Es soll ja etwas ganz Spezielles sein. Noch 8 Tage, dann wissen wir Genaueres. Ich bin ja inzwischen noch mehr gespannt wie Sony das kontert und ob dies ein laues Lüftchen wird oder ein Orkan der die R5 hinwegbläst.

René

Ich bin gespannt ?

joe

Ich auch, vor allem auf Sony. Das verschieben des Termins hinter die Canon Präsentation kann heissen, wir kontern Euch im Preis weil wir sonst nichts Spezielles haben was ihr nicht auch habt oder sie haben noch eine dicke Überraschung für Canon parat.
 

Enis

Für Sony kann das auch heißen: warten wir mal die presentation der Konkurrenz ab und schauen was die so bieten, dann können wir gegebenfalls mit der software Resourcen freiaschalten.
Ich denke Sony kann jederzeit immer wider kontern. Möge der Konkurrenzkampf beginnen. Das kann nur uns Kunden gut tun.

Dirk

Ick bin jespannt wien Flitzebojen.

Ingo

Da gibt es doch nicht viel zu spekulieren.
Die erwähnte Funktion fehlt Canon ebenso wie auch vielen anderen Herstellern seit Jahren.
Ich hatte mal eine App auf dem Handy, die hatte so etwas ähnliches schon geboten.
Wenn Canon es schaffen sollte, die Funktion mit einer vernünftigen AI zu kombinieren, hätten sie tatsächlich einen sehr großen Vorsprung.
Die einzige Firma, von der ich bisher erwartet hatte, daß sie etwas ähnliches implementieren, was eigentlich Olympus.
Es ist natürlich die berühmte Motivklingel.

daniel

hallo ingo,
was ist eine motivklingel?

daniel

ich habe es gerade gegoogelt und gefunden. einige meiner kameras haben den motovklingelmodus. sie haben diesen unter m wie motivklingel. wundert mich ein wenig, daß es das bei canon noch nicht geben soll.

Ingo

Hi daniel,
ja, wobei mir der Profi-Modus (P) bei meinen Kameras ja noch besser gefällt.
Blöd nur, daß man noch zu den Motiven hinlaufen muss.

daniel

hallo ingo, ich verwende hin und wieder auch den sternenmodus (s), der tolle sternbilder verspricht.

Ingo

Oh ja, der ist sicher auch sehr schön. Ich dachte eigentlich immer, das sei der Schlaf-Modus für den Ruhezustand?

daniel

interessanter weise dachte ich das auch immer. der schalter off/on ist aber nicht für offroad, sondern zum ausschalten gedacht. unglaublich was kameras heutzutage alles können. nur die beschriftungen sind teilweise etwas irreführend.

Walter Ott

Motivklingel?!
Grausam! Nein Danke!

Martin Berding

Doch, geht nicht ohne, dann aber vollautomatisch.

Ingo

Hi Martin Berding,
auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen.
Bedeutet das, daß die Motivklingel mit dem Autofokus und der Belichtung verknüpft ist?

Peter Numratzki

Canon übernimmt die Live Funktion aus Fotografie vom iPhone. So verpasst man keinen Moment? Wäre sicherlich keine verkehrte Idee. Und noch ein Tacken mehr DR, und Bilder mit hoher Iso und dem gleichen Rauschen von Iso100 ?

Ingo

@ Peter Numratzki
Olympus und jetzt auch Fuji hat eine ähnliche Funktion tatsächlich schon eingebaut.
Sie fangen im elektronischen Verschlussmodus an, Fotos zu machen, sobald man den Autofokus aktiviert.
Nimmt man dann das Bild auf, werden auch die letzten 15 Aufnahmen davor mit abgespeichert.
Kann manchmal sogar wirklich hilfreich sein.

Tom

Vielleicht ein Ein- und Ausschalter auf der rechten Seite? ?

Pendulum

Uh, das wäre mal was sinnvolles!

Ingo

Zusätzlich? Ist natürlich etwas kompliziert, aber ich hätte dann gerne auch noch einen dritten rund um den Auslöser platziert.

Tom

Das meine ich ja. Ich weiß nicht, warum Canon die Ein- und Ausschalter gerne links platziert. Bei DSLRs ok, denn die muss man nicht ständig ausschalten, aber DSLMs sollte man ausschalten, wenn man sie nicht benutzt. Oft hält man die Kamera in der rechten Hand und wenn man sie zu den Augen führt kann man sie einschalten und hat sofort den Finger auf dem Auslöser.

Wenn er auf der linken Seite ist, braucht man immer 2 Hände zum Einschalten.

J.Friedrich

Ich muss halt mittlerweile mit ein bisschen Bedauern feststellen, dass Canon das einzig Richtige (genau wie Sony) macht, auf Innovation, Kompaktheit, Hohe leistung bei hoher Bekanntheit/Akzeptanz perfekte Linsen bzw. 2 Linien setzt.   Und mehr oder weniger (M-Klasse) nur noch die Konzentration auf einem einzigen durchgängigen Premiumsystem mit DSLM-FF macht, d.h. obendrüber MF wird abgezogen und unten drunter APS/MFT ebenfalls.   Die Mitbewerber werden durch Canon/Sony mit dieser Power dann in die Ecke gedrückt, wie einst der schöne Spruch bei KirRoyal “ich mach Dich fertig, ich scheiss Dich mit meinem Geld zu”   Es ist bei einem schnell schrumpfenden Markt, wahrscheinlich die einzig richtige Strategie, genau wie bei Fuji mit MF/APS, die bekloppt wären in FF einzusteigen. Bei Panasonic ist meiner Meinung der Zug schon mindestens am Türen schliessen, ob schon abgefahren wird sich weisen…die L-Alliance wird da keinen Durchbruch bringen, glaube ich persönlich nicht…   Ich bin jedenfalls wirklich gespannt, denn gute 40 MP ist wirklich eine sinnvolle Maximalgröße bei FF bevor wieder zuviele Abstriche hinsichtlich LowLight etc. gemacht werden müssen, voller Mediabereich wird bis 8K abgedeckt, Vernetzung auf Echtzeitniveau wie heute üblich, bin mir sehr sicher die Kamera wird (leider) ein Booster für Canon…   Die Größe ist… Weiterlesen »

Wolly

Wasserdicht bis 10m

J.Friedrich

Jepp, aber bitte dann auch Drohnenfunktion

Thomas Müller

Genau, luftdicht bis 10m!

Robin

Wird es Canon und Sony 2025 noch geben?
Oder hat dann Mitsubishi, durch seinen Generation 6 Fighter Jet, so viel Geld, dass sie sich Nikon locker leisten können?

Dennis

Ich tippe auf einen Sensor von Sony. ?

50d

Das wäre allerdings sehr schlecht, denn ohne eigene Entwicklungen, wäre Sony damit de facto alleiniger Sensorherrsteller. Ich hoffe auf einen Canon Sensor der mit Sony Sensoren mithalten kann.

lichtbetrieb

Spontan würde mir einfallen, dass sie irgendwie mit der Video Aufnahme auch was für Fotografen bieten wollen. Z. B. Wie im Handy Sektor, dass die Kamera schon vor abdrücken, Bilder macht z. B. Für canon könnte es auch so eine Spielerei sein wie der Fokus Shift bei DP-RAW. Welcher natürlich in der Praxis überflüssig ist.

Eberhard Fillies

Ich warte ab, nehme mir ein kühles Bier und schaue wie günstig die anderen Gehäuse angeboten werden. Gute Bilder können alle, wenn nicht liegt es wohl an mir und nicht an der Kamera.

Alfred Proksch

Vielleicht kann der EVF nach hinten herausgezogen und nach oben geschwenkt werden, das hatte Canon noch nicht! Oder der Sensor wird 30x36mm damit ohne Verlust quadratische Bilder gemacht werden können, gab es auch noch nie!
 
Abwarten! Es dauert nicht mehr lange.

joe

Hallo Alfred, dann hätte der Sensor 56MP statt voraussichtlich 45MP. Passen würde es ja, aber dann wird es mit der Stabilisierung etwas schwieriger, das sieht man ja bei Sony besonders gut, bei denen geht es ja recht eng zu. Ich weiss jetzt auch warum Nikon 55mm Durchmesser bei dem Z-“Mount” hat, der wäre perfekt für das kleine Mittelformat.

daniel

das wäre wirklich etwas womit man was anfangen könnte. sowohl der sucher, als auch der sensor.

Hans maier

Wird nicht kommen aber super genial wäre ein M.2 SSD Slot im Batteriegriff um genügend Speicherplatz für die interne RAW Aufzeichnung der Video FIles zu haben. Das wäre mal wirklich innovativ.

Prof. Dr. Jan Onderwater

Eine Überraschung wäre wenn die Kamera eine high end arm SOC hat und Cumputational Photography beherrscht.

Ingo

Jetzt bitte keine Riesen-Smartphone entwickeln. Sowas gab es schonmal, ich glaube auch von Canon, war aber einfach zu wenig Kamera und zu viel Computer.
Wo bleibt denn da der Spaß?

FlAsh

Vielleicht ist es ja endlich wieder ein internes GPS. Ist zwar keine Neuerung an sich, aber eine Überraschung wäre es allemal.

Magnus Möller

innovativ wäre vielleicht ein Sensor mit dem man nicht mehr überbelichten kann.
d.h. ein Pixel mehr wenn er am Maximum ist und bricht die Belichtung ab und merkt sich dann die Zeit wie lange er belichtet wurde.
So könnte man ein HDR mit einer einzelnen Aufnahme machen, ohne eine Belichtungsreihe.
Würde dann auch die Dynamik massiv erhöhen.

Thomas

Dann wären keine Bilder mehr möglich, bei denen man gegen die Sonne fotografiert. Bzw. hätte man immer einen HDR-Zwang und wenn man nur ein Foto machen will (zB bei einer Person gegen die Sonne), dann wäre das Bild immer völlig unterbelichtet. Ich hoffe das wird nicht das neue Feature! 😉

Magnus Möller

Nein so war meine Idee nicht gemeint, d.h. es wird nur die Belichtung eines Pixel gestoppt, bei den anderen geht die Belichtung weiter.
d.h. z.B. einige Pixel werden mit 1/2000s und andere z.b. mit 1/30s Belichtet.
Mit anderen Worten es wird nicht die Lichtmenge gemessen, sondern die Zeit bis die Pixel ihr maximum erreicht haben. Und diese für jeden Pixel seperat.
So würden keine Überbelichtetenflächen entstehen, da man diese anhand der gemessenen Zeit mit den anderen Pixel in relation setzen könnte.

Ingo

So wie das Live-Composite bei Olympus?

Winston

Es wäre für mich keine Überraschung, wenn die Kamera doch nicht so innovativ ist wie angekündigt. Genau so enttäuscht hat Canon mit der RF Serie. Die Messlatte ist die A9 von Sony. Schaumer mal ob Canon soweit kommt.

Marcello

und wie enttäuscht die RF Serie? Sind wohl mit die besten Linsen auf dem Markt.

lichtbetrieb

Don’t feed the troll.
Ganz offensichtlich nicht ernst zunehmen. ?

Udo van den Heuvel

Vielleicht hat es weniger mit einem Feature der Kamera als einem besonderen Service zu tun? Z.B. CP+ Mitgliedschaft mit 2 x Sensorreinigen im Jahr gratis. Oder einem Bilderservice – 30 Prints 13×18 gratis/Monat. Oder ein Objektivleihservice für R5 Käufer zu besonders guten Konditionen? Oder Filmsimulationen a la Fuji mit Zugriff auf eine riesige Preset Database?
 
Die R5 scheint sowas wie die perfekte DSLM zu sein – genau diese habe ich mir als Canon Nutzer immer als Ablöse der seligen 5DIII gewünscht. Das an ihr ein abseits des bisher kommunizierten Featurepaketes ein weiteres, “bahnbrechendes” Kamerafeature vorgestellt werden sollte, glaub ich tatsächlich weniger.

joe

den Service kann man für alle Kameras anbieten – es heisst aber in der Mitteilung “ein bahnbrechendes Feature in der R5”, also hoffe ich doch auf etwas mehr als auf “Gratis Prints”

Steffen.Schöwel

Ich denke die Kamera fotografier von selbst los solltest Du die Kamera vor der Brust trägst und die Kamera ein schönes Motiv erkennt !????

Tom

Bei Yoda Grammatik gelernt du hast? ?

joe

Tom, vom Namen her ist er Holländer und daher ist das perfekt was er schreibt! Ich kann bei weitem nicht so gut Holländisch!

Tom

Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, denn die Holländer, die ich kenne, haben andere Namen. Ich habe gerade extra Google bemüht und der Name kommt hauptsächlich in Deutschland vor.

Bruno

Naja ich könnte mir vorstellen das ein neues Haupt Feature 16bit raw würde sein, im Foto Bereich. Das wäre schon der Hammer. Lg

Andy

Na, wenn Canon diese Gerüchte selbst gestreut hat, dann muss aber wirklich nächste Woche(?) eine Mega-Präsentaton kommen…und die ersten praktischen Tests müssen überragend sein. Hoffe, Canon glückt da wirklich ein “Meilenstein” und schießt sich mit diesem Trarara seit Monaten (höher,weiter,besser,innovativer…) nicht selbst ins Knie. Der Druck ist groß ….

joe

Der Druck bei Sony ist genau so gross “beyond expectations”!!! Zitat Sony!

Arthur Häberli

Eine built in Steuerung und Auslösen für Canon-eigene, OFF Camera Akku-Blitze (mit z.B. Bajonett-Anschlüssen für Elinchrom oder Profoto Lichtformern). Aktuell sind da bloss ein paar Chinesen am Start und eben Elinchrom (ELB) und Profoto.. (beide Systeme haben grosse pros und cons). Wieso Canon immer wieder und immer noch auf teure Aufsteckblitze mit komplizierte Steuerung am Blitzgerät mit ‘rechteckiger Licht-Form’ und vier mal AA setzen, ist mir ein Rätsel und so was von vorbei, finde ich. Ein richtig durchgehendes System sieht für mich anders aus. Kleine Hoffnung für die grosse Ankündigung in einer Woche)

Christian

Ich bin auch schon gespannt, was es wird. Ich kann mir wine High Megapixel Funktion vorstellen. Vielleicht hat sie ja grundsätzlich eine geringere Auflösung und man kann die Auflösung künstlich nach oben schieben.

Achim

Nach dem Teaser mit „Re Imagine“ könnte es die Möglichkeit geben, zusätzlich einen Film einzulegen. ?

J.Friedrich

Ich bin Canon Fanboy schrieb einer bei meinem allersten Post. Oben hatte ich noch versucht mich mit der Drohnenfunktion für die R-5 zu tarnen, der ausgeprägte Handgriff der R-5 ist so konzipiert, dass man die Kamera rd. 8m in die Luft werfen kann, nunja gut, Okay lasse also Katze jetzt wirklich aus dem Sack, ich habe absolutes Insiderwissen: Nichts von alldem was Ihr hofft, vermutet ist es, es hat ganz banal mit den Motivprogrammen zu tun.   Diese werden ergänzt und in Ihrer Wirkung deutlich erweitert!! Keine andere Company kann soetwas leisten, Ingenieure haltet euch fest: Es wird neue innovative Richtstrahl-Motiv-Handlungsprogramm-KI geben.   Beispiel: Ihr seht in weiterer Enfernung eine Oma mit Rollator über die Strasse laufen, Motivprogramm erkennt die Szene und bietet eine breite Auswahl an: z.B. Sport, Kata oder Act. Das steht dann rechts an der Seite im 8MP EVF-Sucher.   Per Pupillenbewegung im EVF erkennt die Kamera eure Auswahl und sendet den Richtstrahl-Impuls. Soweit so gut denkt Ihr, Und??   Also sagen wir Ihr habt mit dem Auge blitzschnell “Act” eingestellt, das steht für Action…Zack, wie aus dem Nichts taucht per Richtstrahl-Handlungs-KI ein Handtaschenräuber aus und reisst der Oma die Tasche vom Rollator, die Kamera mit 100… Weiterlesen »

Joachim

Ich denke mal, dann braucht man keine Kamera mehr. Eine Brille mit lens tastet automatisch ab und per G5 gehts auf den PC. Vielleicht wird es eine automatische Unterwasserkamera und vielleicht geht mein größter Wunsch in Erfüllung; auswechselbare Sensoren, zusätzlich mit möglichem KB Film. Irgendwie macht das Fotografieren keinen Spass mehr. Also der Sportphotograph lässt einfach die Kamera laufen und kann dann das beste Bild sich daraus heraussuchen mit entsprechendem Ausschnitt.Weiss einer noch, was Blende oder 1/50 heisst?

Ingo

Klar, 1/50 heisst beim Sport ein unscharfes Bild oder einen Mitzieher aufzunehmen.

Gnibbser

Nein die hat einen dual-sim slot. Dann kann man damit telefonieren! Umgekehrt gibt’s das ja schon länger. Das Imperium schlägt zurück

Joachim

cooler Beitrag.

Paul

Was ist eigentlich aus dem Canon Hybrid Bajonett für EF und RF geworden? Es wurde irgendwie tot geschwiegen. Gibt’s da noch eine Kamera? Vielleicht ist es dieses neue Feature für die Fotografen?