Canon Kameras

Canon: Zwei neue EOS M Kameras in 2020 (Gerücht)

Plant Canon im Jahr 2020 zwei neue EOS M Kameras auf den Markt zu bringen? Gerüchte deuten das zumindest an.

Welche Entscheidung trifft Canon?

2020 wird ein verdammt spannendes Jahr für Canon Fans. Nicht nur weil die Markteinführung von wichtigen Produkten wie der Canon EOS-1D X Mark III oder einer neuen EOS R im High-End-Bereich bevorsteht, sondern auch weil sich 2020 vermutlich etwas deutlicher abzeichnen wird, wohin bei Canon die Reise im spiegellosen Bereich gehen wird.

Die entscheidende Frage in dieser Hinsicht ist, ob Canon ein spiegelloses APS-C-Flaggschiff mit EF-M-Bajonett oder mit RF-Bajonett anbieten wird. Würde eine solche Kamera mit RF-Bajonett kommen, dann könnte man eindeutig sagen, dass die EOS M Kameras langfristig nur die Einsteiger- und Mittelklasse bedienen werden.

Kommt aber eine klassische Canon EOS M5 Mark II mit EF-M-Bajonett, dann würde das anders aussehen – und man dürfte sich als Nutzer Hoffnungen machen, dass auch das Angebot an EF-M-Objektiven mit hochwertigen Linsen ausgebaut wird.

Gerüchte zu zwei neuen EOS M Kameras

Wenn man einen Blick in die Gerüchteküche wirft, dann wirkt nach heutigem Stand das erste Szenario etwas wahrscheinlicher. Denn es gibt im Moment Gerüchte zu zwei neuen EOS M Kameras, die beide 2020 vorgestellt werden sollen. Bei einer der beiden Kameras soll es sich um den Canon EOS M50 Nachfolger handeln, bei der anderen Kamera um ein ebenfalls in der Mittelklasse angesiedeltes Modell.

Das bedeutet: Derzeit keine Spur von einer klassischen Canon EOS M5 Mark II.

Ob die Gerüchte zu den beiden neuen EOS M Kameras in dieser Form wirklich korrekt sind, darf durchaus angezweifelt werden. Denn ob es neben der Canon EOS M200 und der Canon EOS M50 noch ein drittes, ziemlich ähnliches Modell bräuchte, ist fraglich.

Doch die Gerüchte sind da – und die Gerüchte liefern auch schon konkrete technische Daten, die wir uns hier abschließend anschauen wollen:

Canon EOS M50 Mark II

  • APS-C-Sensor mit 32,5 Megapixeln
  • DIGIC 8 Prozessor
  • 4K-Videos mit 30p
  • Full-HD-Videos mit 120p
  • Beweglicher 3-Zoll-Touchscreen mit 1,04 Millionen Bildpunkten
  • Präsentation im September 2020

Weitere Canon EOS M Kamera

  • APS-C-Sensor mit 24 Megapixeln
  • 3. Generation des Dual-Pixel-AF inklusive Eye-AF
  • Beweglicher 3-Zoll-Touchscreen
  • Präsentation vor Juli 2020
  • Preis ungefähr 850 Dollar mit Kit-Objektiv

Was würdet ihr lieber sehen? Ein APS-C-Flaggschiff mit EF-M-Bajonett oder mit RF-Bajonett?

via: Canonrumors

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
28 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare