Kameras

DJI Osmo Pocket 2: Bilder geleakt, Präsentation in Kürze

DJI wird anscheinend in Kürze die Osmo Pocket 2 präsentieren, zumindest wurden Bilder der kompakten Hand-Kamera mit integriertem Gimbal geleakt.

Bilder der DJI Osmo Pocket 2 geleakt

Nachdem DJI vor einigen Tagen mit dem Ronin RS2 und dem Ronin RSC2 bereits zwei neue Gimbals präsentiert hat (mehr dazu zum Beispiel im Blog Beitrag von Foto Bantle) scheint nun mit der DJI Osmo Pocket 2 die nächste Neuheit des chinesischen Herstellers vor der Tür zu stehen. Darauf deuten zumindest einige geleakte Bilder hin, die eindeutig den Nachfolger der im Jahr 2018 vorgestellten DJI Osmo Pocket zeigen.

So sehen die geleakten Bilder aus:

Die DJI Osmo Pocket 2 wird – das zeigen die Bilder eindeutig – wieder eine kompakte Hand-Kamera mit integriertem Gimbal werden, die als Alternative zu klassischen Actionkameras gesehen werden kann. Interessant ist, dass DJI anscheinend unterhalb des Displays einen neuen Joystick zur präziseren Steuerung verbaut hat, zudem wirkt auch das Display auf den Bildern ein wenig größer als bei der Vorgängerin.

Neue Kamera inklusive Zoom?

Auch im Inneren der Osmo Pocket 2 soll sich einiges getan haben, so soll nämlich die Kamera an sich erneuert worden sein und anscheinend hat DJI der Pocket 2 auch einen Zoom spendiert, zumindest einen digitalen. Des Weiteren sollen auch ein neuer Night-Shot-Modus, ein Porträt-Beauty-Modus, Unterstützung für kabellose Mikrofone und ein etwas kompakteres Design mit von der Partie sein.

DJI selbst hat auf Twitter bereits angedeutet, dass am 20. Oktober 2020 um 15:00 Uhr deutscher Zeit ein Event stattfinden könnte. Gut denkbar, dass die neue DJI Osmo Pocket 2 dort enthüllt werden soll. Außerdem könnte der Hersteller im Rahmen dieses Events auch die DJI Mavic Mini 2 vorstellen, zu der es ebenfalls schon konkrete Gerüchte, aber noch keine geleakten Bilder gab.

Wir haben die morgige DJI Präsentation in jedem Fall im Blick und werden euch über mögliche Neuheiten selbstverständlich informieren.

Tags
guest
8 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Dirk

Das ist tatsächlich schwach. Damit ist mein Youtube Abo dann wieder weg.

Matt

Seit Monaten bin ich hier unter meinem echten Namen unterwegs. Jeder der will, findet meine Kanäle. Das war ein großer Fehler, weil ich seit Monaten auf Instagram und vor allem auf YouTube von Usern dieser Seite beleidigt werde. Über mich wurde vor 4 Wochen auch eine Twitter-Seite erstellt, auf der ich öffentlich beleidigt werde. Mir ist mittlerweile bekannt, wer diese Seite erstellt hat (von einem aktiven User von hier). Da ich hier gerne schreibe, dies aber nicht mehr unter meinem Namen tun wollte, habe ich, wie die meisten hier, einen anderen Namen verwendet. Mark hat da etwas gegen.

Ich werde nicht mehr Teil dieser Seite sein, vielleicht hören dann auch irgendwann die Beleidigungen an meiner Person auf.

Danke für die vielen Gespräche.

Matt

Matt

Die DJI Osmo Pocket war für mich die beste Investition der letzten zwei Jahre. Das Ding ist einfach unglaublich und die zweite Generation werde ich mir definitiv anschauen

J.Friedrich

Matt, kannst Du mal in Stichworten erläutern was das “Unglaubliche” an dem Ding ist, also für welche Zwecke Du es bei Deiner Arbeit einsetzt…Wie eine Bodycam? bei den Hochzeitsreportagen? um halt sozusagen Inkognito echte Momente zu erfassen? (..grössere Kameras wirken ja oft bedrohlich, und man ist auf Abstand)

Als “alter Mensch aus der zugefurzten Blase” (Zitat: @Dominik in seinen Post´s zu Fuji X-S10, bzw. den 55+ Menschen) würde mich das (trotzdem) interessieren…

Danke, Gruß J.Friedrich

Matt

Ja, kann ich gerne machen. Die Osmo Pocket ist so weit ich weiss konkurrenzlos. Für Fotos würde ich das Ding niemals nutzen aber für Videos wirklich genial. Die Videoqualität ist sichtbar besser, als bei meinem iPhone 11 Pro. Interessante Vorteile: 4K 60fps Integriertes Gimbal, welches sehr ruhige Aufnahmen ermöglicht (auch wenn man z.B. rennt) DJI D-Log für tolle Farbbearbeitung, Für die Größe ein sehr gutes Mikrofon Sehr unauffällig (der Griff verschwindet komplett in der Hand, nur die kleine Kamera schaut aus der Hand raus) Viele Funktionen an Board mit denen wirklich jeder tolle bewegte Zeitraffer machen kann Für mich ist die Kamera die perfekte vlogging Kamera. Schon alleine aus dem Grund, weil man sie wirklich immer dabei hat (passt einfach in die Hosentasche). Man kann auch in der Öffentlichkeit überall filmen, ohne aufzufallen. Niemand bemerkt diese Kamera. Hab sie in jedem Urlaub dabei und sie ist mir bestimmt schon 10x runter gefallen. Läuft immer noch. Wer gerne mit dem Handy Videos macht, der wird sehr viel mehr Freude an diesem Gerät haben. Hätte mir gewünscht, dass die Kamera vielleicht etwas größer wird und dafür ein größerer Sensor rein passen würde oder ein Objektiv mit mehr Lichtstärke. Freistellen ist mit der… Weiterlesen »

J.Friedrich

Hallo Matt, Danke für die Info´s, ja, dass hört sich dann wirklich sehr interessant an, schaue ich mir tatsächlich mal an (für meine Tochter) die ist da an solchen Sachen sehr interessiert, nochmals Danke!