Nikon Kameras Objektive

Nikon: So teuer sollen Z30 und 400mm f/4.5 werden

Kurz vor der offiziellen Präsentation sind die Preise der neuen Nikon Z30 und des Nikon Z 400mm f/4.5 durchgesickert.

Nikon Präsentation in Kürze

Die nächste Nikon Präsentation wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, irgendwann im Laufe der nächsten Tage kann man mit der offiziellen Vorstellung der Nikon Z30 und des Nikon Z 400mm f/4.5 VR S rechnen.

Von beiden Produkten sind schon einige Details bekannt, so durften ausgewählte Fotografen und YouTuber beispielsweise schon Vorab-Videos zum 400mm f/4.5 veröffentlichen, in denen unter anderem deutlich wurde, dass das Objektiv ziemlich kompakt werden wird. Die Nikon Z30 soll derweil leicht unterhalb der Z50 und Z fc angesiedelt sein und den Prozessor sowie den Sensor der Z50 übernehmen.

Das sind die angeblichen Preise

Auch ohne die genauen Spezifikationen zu kennen, kann man die beiden neuen Nikon Produkte also schon jetzt grob einordnen. Es bleibt allerdings noch eine spannende Frage: Wie teuer sollen die Z30 und das 400mm f/4.5 denn werden?

Diese Frage wurde nun über die Webseite digicame-info beantwortet, die Informationen aus Großbritannien erhalten haben will. Dort sollen angeblich die folgenden Preise aufgerufen werden:

  • Nikon Z30 Gehäuse: 699 Pfund (ca. 810 Euro)
  • Nikon Z30 + 16-50mm Kit-Objektiv: 839 Pfund (ca. 970 Euro)
  • Nikon Z30 + zwei Kit-Objektive: 1.069 Pfund (ca. 1.240 Euro)
  • Nikon Z 400mm f/4.5 VR S: 3.299 Pfund (ca. 3.810 Euro)

Die Nikon Z30 wird in Bezug auf die unverbindliche Preisempfehlung also leicht unter der Z50 und der Z fc angesiedelt sein, die damals mit UVPs von 950 Euro bzw. 999 Euro vorgestellt wurden.

Mir ist insgesamt noch nicht so ganz klar, ob die Z30 und Z50 weiterhin parallel verkauft werden sollen oder ob Nikon mittel- bis langfristig eine günstige Z30, eine „Retro“ Z fc in der mittleren Preisregion und eine teurere Z70 oder Z500 anbieten möchte. Die unverbindliche Preisempfehlung von 810 Euro klingt ja nicht so übel, allerdings gab es bereits 2020 Angebote für die Z50 für weniger als 600 Euro. Aktuell liegt der günstigste Preis für die Z50 bei 899 Euro – und somit verdammt nah dran an den angeblichen 810 Euro der Nikon Z30. Ich bin dementsprechend gespannt auf die technischen Details der Z30 und die Unterschiede im Vergleich zur Z50.

guest
16 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare
Marcel

Ich kapier den Sinn echt nicht. Die ist 40 Euro günstiger dann als ne Z50. Wasted, wenn ihr mich fragt. Mal schauen ob das wirklich so kommt, wenn ja lach ich Nikon aus. Und das obwohl ich selbst mit Nikon fotografiere…

Roman.Tisch

Sehe ich exakt genauso und kann nicht verstehen, was sich Nikon dabei gedacht hat, wenn das mit der Z30 so stimmen sollte.

max bayer

Die Z30 richtet sich vermutlich an Vloger, u.a. hat sie ein Schwenk-/Klappdisplay

Ob man die Kamera braucht? Ich sicher nicht, aber ich gehe davon aus dass Nikon da irgendwelche Markterhebungen durchgeführt hat (und wir sollten nicht vergessen, dass der DACH Markt nur ein kleiner Teil des Gesamtmarkts ist)

ccc

Wenn sich die Z30 gezielt an VLogger richtet, dann könnte sie sich sogar verkaufen wie „geschnitten Brot“ – oder wie die warmen Semmerln (wie man hierzulande sagen würde).
Also WENN die Videospecs passen. Die Sony VLogger Kameras gingen auch sehr gut weg.

joe

Wenn sie so billig ist, dann ist sie wohl noch schlechter als die R10! Übrigens von 17 Teilnehmern des R7/R10 VIP-Events vom 23.6. 2022 von Canon waren genau 0 (Null) Personen an der R10 interessiert und genau so viele an den RF-S Objektiven. Deren Herstellungskosten dürften meiner Schätzung nach bei maximal 10 bis 20.-€ liegen. Dagegen wirkt selbst das EF 50mm/1.8 wie ein Luxusgut.

Achim

Geht es hier um Canon oder Nikon?

Joschuar

Um Canon 😉

lichtbetrieb

Bei Kamera Themen geht es immer (auch) um Canon. Punkt.

ccc

Punkt? Dann doch (auch) um Leica?!?

joe

Lesen lernen!

Achim

Weise Selbsterkenntnis

Achim

Ich verstehe die Aufregung nicht, ist doch jedesmal dasselbe, es wird ein Preis angekündigt, der dann kurzfristig unterboten wird, so dass es einen angemessenen Preisunterschied gibt.
Vergleichen sollte man nur die angekündigten Preise der Kameras, die man tatsächlich vergleichen will, in ein paar Wochen kann man ja dann wieder vergleichen, vielleicht kann man die Kamera ja dann sogar kaufen.

lichtbetrieb

Stimmt, Nikon ist Meister darin den eigenen UVP zu unterbieten. Das habe ich nur leider zu spät erkannt.

Ingo

Wenn die Z30 schon mit dem 400er vorgestellt wird, warum gibt es dann kein Kit-Preis? Oder ist das den Rumoristen nur durchgerutscht?

J.Friedrich

🤣, der war/ist 👍🏻! Mehr rHumoristen braucht das Land!

Ingo

Genau die brauchen wir, wo die Fotografie-Technik doch schon so ein ernstes, fast schon sakrales Glaubens-Thema geworden ist.

Aktuelle Deals

Panasonic S5: 469 € Sofortrabatt469 € Sofortrabatt auf die Panasonic S5 mit ObjektivenKategorie:Kamera-DealsHersteller:Panasonic

Foto Koch: Deal AreaTäglich wechselnde Schnäppchen in der Deal AreaKategorie:Kamera-Deals,Objektiv-Deals,Software-Deals,Zubehör-DealsHersteller:Sonstige