Objektive Neuheiten Nikon

Nikon Z: Neue Objektive und Telekonverter präsentiert

Nikon hat heute zusätzlich zur Nikon Z5 auch zwei neue Objektive sowie zwei neue Telekonverter für das Nikon Z System angekündigt.

Die neue Vollformat-DSLM Z5 war selbstverständlich das Highlight der heutigen Nikon Präsentation, trotzdem sollte nicht unterschlagen werden, dass Nikon auch zwei neue Objektive sowie zwei neue Telekonverter angekündigt hat.

Nikon Z 24-50mm f/4-6.3

Eines der beiden Objektive wird im August zusammen mit der Nikon Z5 auf den Markt kommen, es handelt sich um das 24-50mm f/4-6.3. Dieses Objektiv will unter anderem mit einem geringen Gewicht von nur 200 Gramm sowie besonders kompakten Abmessungen überzeugen: In zusammengefahrenem Zustand ist das Objektiv gerade mal 51mm lang. Im Inneren werkeln elf Linsen in zehn verschiedenen Gruppen, darunter befinden sich auch zwei Linsen aus Spezialglas sowie drei asphärische Linsen. Die Naheinstellgrenze des Objektivs beträgt über alle Brennweiten hinweg 35cm, somit ergibt sich ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:5,9. Das Gehäuse ist laut Nikon gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet.

Ab August wird das Objektiv zum Preis von 466 Euro erhältlich sein, damit gehört es zu den günstigsten Z-Objektiven auf dem Markt. So wirklich interessant dürfte das Objektiv dennoch nur im Kit zusammen mit der neuen Nikon Z5 sein.

Nikon Z 14-24mm f/2.8 S

Wie erwartet hat Nikon außerdem noch ein weiteres Objektiv für Ende 2020 in Aussicht gestellt, es handelt sich dabei um das Nikkor Z 14-24mm f/2.8 S, zu dem ansonsten aber noch keine genaueren Infos bekannt sind. Die aktuellste Objektiv-Roadmap für das Z-System sieht damit nun so aus:

Zwei neue Telekonverter

Auch auf zwei Telekonverter darf man sich als Nikon Z Kunde freuen, konkret geht es um den Z TC-1,4x und den Z TC-2,0x. Die Namen verraten es bereits: Wir haben es hier mit Konvertern zu tun, die die Brennweiten der Objektive um den Faktor 1,4 oder 2,0 verlängern. Aktuell sind die beiden Konverter aber lediglich mit dem Z 70-200mm f/2.8 Objektiv kompatibel, das ist von Nikon also eher eine Investition in die Zukunft. Mit dem FTZ-Adapter sind die Konverter nicht kompatibel.

Preislich liegt der 1,4x Konverter bei 610 Euro, für den 2,0x Konverter werden 660 Euro fällig. Das sind die Preise, bei denen eine Mehrwertsteuer in Höhe von 16 Prozent inbegriffen ist.

Mark Göpferich

Mark Göpferich

Gründer von Photografix und freiberuflicher Redakteur, der sich seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue von Fotografie und Kameras begeistern lässt. Mit mehr als 3.300 Artikeln hier auf Photografix inzwischen so etwas wie ein Experte für neue Kameras.

guest
6 Kommentare
älteste
neueste
Feedback
Zeige alle Kommentare